sonjaschreibt.com
 
"Muddi macht das schon" und zwar auf dem Zahnfleisch. Corona und die Rollenverteilung – (k)eine Liebesgeschichte ...

Dies hier wird keine wissenschaftlich fundierte Ausarbeitung der Belastung von Familien in der Corona-Zeit. Es wird auch kein aufmunterndes “alles wird gut” mehr. Sorry. Dieser Post wird vielleicht nicht mal mehr ein Rant. Denn – Aufregen kostet Kraft. Zu viel Kraft.

Blog Sonjaschreibt.om, Rolle rückwärts
sonjaschreibt.com

Aber vielleicht langt die Puste ja doch. Denn es geht um Gerechtigkeit, bzw das UN in Gerechtigkeit. Aber das Un spricht man nicht. 

Vier Monate Corona und kein Ende in Sicht… 
Kraft? Moment mal? Die Kitas sind doch wieder offen, werden Karl-Heinz und Erna jetzt vielleicht sagen, während sie ihren Rotwein auf der Terrasse schlürfen und sehnsüchtig von der Algarve träumen. Und überhaupt,  wird Karl-Heinz sagen: Meine Mutter hatte fünf Kinder. Die hat sie alle groß gekriegt. Ganz ohne Kita. Und nie hat sie sich beschwert.

Lieber Karl-Heinz würde ich dann gern sagen, das mag daran liegen, dass deine Mutter abends vielleicht keine Luft mehr hatte, wenn du und deine vier Geschwister endlich in euren Betten gelegen habt. Und überhaupt, würde ich sagen, wer hätte ihr schon zugehört? So allein in der Küche, während sie euren dreckigen Teller spülte und Vatti seine Lohntüte in der Kneipe um die Ecke durchbrachte…. aber ach, das ist natürlich alles Spekulation. 

Vielleicht waren die Müttergenerationen vor uns ja wirklich die stillen Superheldinnen, zu denen wir sie gerne machen. Vielleicht würden sie auf den Titel aber auch herzlich pfeifen und Karl-Heinz in die Küche abkommandieren, wenn man(n) sie nur ließe. 
Ach diese Mütter von heute, die sind aber auch so wehleidig. 

Jetzt hier weiterlesen