GROSSE KÖPFE
 
Neues vom Schlafmuffelchen #jedesKindkannElternwachhalten

Mehrfach haben wir hier über unsere jüngste Tochter und ihr schlechtes Schlafverhalten berichtet. Ich glaube mich entsinnen zu können, dass ich irgendwo in diesen Texten prophezeit habe, alles würde besser sein, wenn sie vier Jahre und älter ist.

Blog Große Köpfe, Nacht
iStock, jgaunion

Mehrfach haben wir hier über unsere jüngste Tochter und ihr schlechtes Schlafverhalten berichtet. Ich glaube mich entsinnen zu können, dass ich irgendwo in diesen Texten prophezeit habe, alles würde besser sein, wenn sie vier Jahre und älter ist. Nun gut es ist ja auch Corona. Wir sind wieder im Lockdown oder wie es auch immer richtig heißt.

Zumindest sind die Kinder wieder seit drei Wochen daheim und es werden noch einige kommen. Neben allen anderen Dingen die dies  Leben so mit sich bringt, wird leider auch die Auslastung des Kita-Kindes geringer. Zumal wir derzeit kein Gutes Wetter haben. Darüber hinaus haben wir Eltern zu arbeiten. Naja, Details des Zeitvertreibs der Kinder erspare ich euch. Ich sag nur so: Mediennutzungszeiten werden derzeit etwas beweglicher gehandhabt. Hinzu kommt das Mädchen bekommt vieles mit - unsere Sorgen, die Anspannungen und wenn wir Eltern über Corona sprechen. So richtig vermeiden können wir es nicht, wenn wir so kuschelig beisammen sind, tagein, tagaus. Ebenfalls sind die ins Bettgehzeiten verschoben, nach hinten (teilweise zum Glück auch das Aufstehen). 

Jetzt hier weiterlesen