Mumslife
 
Opto…Was?! – Optometristische Untersuchung

Vor einigen Wochen habe ich bei meinen zwei Mädels eine optometristische Untersuchung machen lassen. Warum eine optometristische Untersuchung? Meine große Tochter kam dieses Schuljahr in die dritte Klasse. Schulkinder werden ja ständig gefragt: Und, was ist dein Lieblingsfach in der Schule? Die Antwort meiner Großen lautet immer: Mathe – Deutsch hasse ich!

Mumslife - Optometristische Untersuchung
Mumslife

Und genau das stelle ich auch tagtäglich bei den Hausaufgaben fest. Sie schreibt nicht gerne und liest auch nicht gerne.

Sehr zu meinem Leidwesen, da ich selbst ja Wörter, Schreiben und Lesen liebe. Bereits in den ersten zwei Schuljahren hatte ich bei ihr das Gefühl, dass sie es nicht nur nicht leiden kann, sondern dass sie sich auch wirklich schwer damit tut. Aber natürlich hatte ich keinen wirklichen Vergleich. Sie war die letzten zwei Schuljahre nicht übermäßig gut in Deutsch, aber eben auch nicht übermäßig schlecht. Ab und zu fiel mir auf, dass sie beim Lesen und Schreiben die Augen zusammenkniff und den Kopf leicht nach vorne und hinten bewegte. Also war meine erste Anlaufstelle natürlich der Augenarzt. Hier bekam ich die Antwort, dass alles in Ordnung sei. Bereits vor gut einem Jahr erzählte mir dann einmal eine Freundin, dass ihr Sohn Prismengläser in seiner Brille hätte und hier hörte ich auch das erste Mal das Wort „Winkelfehlsichtigkeit“.

Jetzt hier weiterlesen