LÄCHELN UND WINKEN
 
Was passiert, wenn Mama krank ist?*

Das hat die Natur schlecht eingerichtet: Mütter können krank werden. Sollten sie aber nicht, denn dann bricht alles zusammen. Zudem ist es extrem nervig für alle Beteiligten. Ganz anders ist es, wenn Papis krank sind. Oder? ;)

Blog Lächeln und winken Wenn Mama krank ist
Lächeln und winken

Verrückt, was man so aus seiner Vergangenheit vermisst, wenn man Kinder hat. Bei mir sind es zum Beispiel gar nicht die COOLEN, LUSTIGEN Dinge wie das Ausgehen bis in die frühen Morgenstunden, lange Shoppingbummel oder gemütliche Mädchen-Wochenenden mit Freundinnen. Es sind eher die ganz einfachen Freuden des Lebens, wie:

– Alleine auf dem Klo sitzen und dabei in einem schlechten Roman lesen.
– Länger als zwingend notwendig unter der Dusche stehen bleiben.
– Schlafen bis Kopfschmerzen einsetzen.
– Krank flachliegen
Ja, es hört sich völlig bescheuert an, aber ich vermisse es tatsächlich manchmal, krank zu sein. Also dieses klassische krank sein, das es nur für Kinderlose gibt: Morgens wach werden, sich mies fühlen, zum Arzt gehen, sich krankschreiben lassen, deshalb nicht zur Arbeit gehen, sondern stattdessen auf der Couch im eigenen Fiebersaft schmoren, sich mindestens 12 Stunden am Tag von grotesk miesem TV-Programm langweilen lassen und im besten Fall jemand haben, der einen mit Tee, Hühnersuppe und Kräckern versorgt, während man rumjammert wie ein Baby. Mal ehrlich … das klingt doch traumhaft, oder?

Jetzt hier weiterlesen