Wellness Alarm
 
Reden ist Silber, Schweigen ist Senf

Stille ist eigentlich etwas sehr Schönes. Gerade wenn man Kinder hat, ist Ruhe ein herrliches und rares akustisches Phänomen in dessen Genuss man eher selten kommt – eigentlich nur nachts. Wobei auch die Nächte nicht unbedingt ein Garant für himmlische Ruhe sein müssen, vor allem wenn das eigene Heim gerade unter einem Viren- und Bakterien-Bombardement steht.

Blog Wellness Alarm Schweigen ist Senf
iStock, LauriPatterson

Doch, so ein paar Sekündchen Stille am Tag, das ist schon was ganz Feines. Allerdings können mehrere Minuten Stille, wenn man den eigenen Nachwuchs nicht im Blickfeld hat, auch als Zeichen für erhöhte Alarmbereitschaft gewertet werden. Ruhe auf einer Großbaustelle ist auch mit Vorsicht zu genießen, zeugt sie nicht selten vom Bankrott des Bauträgers. Leider fehlinterpretierte ich diese Woche gleich mehrmals das Schweigen meiner Tochter als Symbol für Frieden und Harmonie. Ich Anfängerin! 

Gäb, rot, gün, bau!
So begann schon der Montag mit einem ungewöhnlich stillen Nachmittag. Beide Kinder saßen in fröhlicher Eintracht auf dem Bett und malten. Wobei der Stenz immer wieder seine Arbeit unterbrach, um mir seine Kunst-Kollektion zu präsentieren. Daher wähnte ich mich in Sicherheit und vergaß bei der geballten artistischen Euphorie des Stenzes, über eine E-Mail gebeugt, für ein paar Minuten meine Tochter. Diese nutzte das Entgehen der mütterlichen Kontrolle um ihrerseits ihr gesamtes schöpferisches Potenzial anzuzapfen und sich als famose Magierin zu betätigen. 

Jetzt hier weiterlesen