VG-Wort Pixel

Alle machen bunt Schlafstörung? Fit für die Zukunft — mit Intervallschlafen!

Alle machen bunt, Schlafstörungen
© http://allemachenbunt.de
Hela ist 6 und hat das Angelman Syndrom. Während gleichaltrige durch die Spielwiesen hopsen, widmet sie sich lieber scharfsinnigen Beobachtungen und stellt sich unerschrocken diversen Fragen philosophischer Natur. Könnte sie sprechen, würde sie möglicherweise das hier über ihre Schlafstörung sagen…

In einem langjährigen Selbstversuch habe ich festgestellt: Jedes Jahr wird man älter. Und weil es nie zu früh sein kann, habe ich mir in den letzten Monaten meines 5. Lebensjahres besonders viele Gedanken darüber gemacht, was ich in Zukunft beruflich machen könnte und was so richtig viel Geld bringen würde. Folgendes habe ich herausgefunden.

Die meisten Menschen sind bereit sich auf die oder andere Art freiwillig zu quälen. Je größer oder intensiver diese Quälerei ist, desto größer ist die Bereitschaft dafür auch noch Geld zu bezahlen. Die einen verzichten auf Zucker oder Plastik und kaufen Bücher darüber, wie sie darauf verzichten sollten. Die anderen verzichten auf andere Sachen. Grundsätzlich kann man ein beliebiges Produkt wählen und man findet sofort einschlägige Literatur, wie man darauf am besten verzichten kann. Tut es richtig weh, kann man auch eine/n Coach*in engagieren, der/die diese Bücher gelesen hat und dann einem persönlich erklärt, wie man am effektivsten die gewählte Sache nicht isst oder nicht kauft oder nicht benutzt.

Unter den vielen Verzichtsmethoden gibt es eine, die mich besonders angesprochen hat:

Jetzt hier weiterlesen


Neu in Familie & Urlaub