BloggerMumof3Boys
 
Schulstart 2020 – Schule zu Coronazeiten mit Maskenpflicht

Der Aufschrei unter Eltern sind riesig, hier in NRW ist gestern das Schuljahr 2020 gestartet und zwar mit einer Maskenpflicht im Unterricht ab 5. Klasse. Ich lese Begriffe wie "Traumatisierung" und "Kindesmisshandlung" auf Social Media, aber wie war denn nun der erste Tag unseres Sechstklässlers? Wie anders fühlt sich Schule mit Maske an und macht ihm Schule so noch Spaß?

BloggerMumof3Boys: Schulstart 2020 – Schule zu Coronazeiten mit Maskenpflicht

Wir leben in NRW. Daher hat für unsere Kinder die Schule gestern wieder begonnen. Die Landesregierung besteht zum Schulstart auf Regelbetrieb mit Schulpflicht in vollem Klassenumfang. Wie ich mir Schule wünschen würde, nicht nur jetzt wegen Corona, sondern überhaupt, habe ich letzte Woche ausführlich geschrieben.

Schulstart mit Maske

Jetzt haben die Kinder also wieder "normal" Schule. Der Mittlere ist Grundschulkind in der 3. Klasse und bei ihm gilt Mundschutz überall, außer am Sitzplatz. Der Große geht in die 6. Klasse und bei ihnen herrscht überall durchgehend Maskenpflicht.

Auf Social Media ist das Geheule groß. Da lese ich von "traumatisierten Kindern", "Kindesmisshandlung" und "Körperverletzung". Die ersten Klagen gegen die Mundschutzpflicht ab Klasse 5 laufen.

Jetzt hier weiterlesen