Model & Mama – Elischeba Wilde
 
Schwarz-Weiß-Denken in sozialen Netzwerken - nimmt es zu?

"Die Figur nach der Geburt? Entweder sehe ich Bilder von hübschen Sportlerinnen, die schwitzen und kämpfen, um den perfekten “After Baby Body” zu präsentieren. Oder Frauen, die bewusst Speckrollen in die Kamera halten und hoffnungslos schreiben, dass man als Mutter ab jetzt für immer so aussieht." Autorin Elischeba schreibt, wieso ihr in sozialen Netzwerken oft der "gesunde Mittelweg" fehlt. Es gibt nicht nur Schwarz und Weiß. Die Welt ist bunt.

Model & Mama – Elischeba Wilde: Schwarz-Weiß-Denken in sozialen Netzwerken - nimmt es zu?

Auf Facebook scheint es nur noch Schwarz oder Weiß zu geben. Nichts dazwischen. Radikale Umweltschützer mit erhobenem Zeigefinger, welche die Wirtschaft lahm legen möchten.

Oder Menschen, die den Klimawandel komplett leugnen. Dazwischen? Nix.

Geht es dir auch so, dass dich Facebook manchmal nervt? Wie gehst du damit um?

Oft widme ich mich dann umso lieber meiner realen Welt. Dem Lachen meiner Kinder. Dem köstlichen Herbstgericht meines Mannes. Oder dem Duft von frischem Kaffee.

Vor allem „richtigen“ Gesprächen. Von Angesicht zu Angesicht. Die mir am liebsten sind.

Während ich im realen Leben meist mit ausgeglichenen Menschen zu tun habe, scheinen sich im Internet vermehrt Extreme zu finden.

Jetzt hier weiterlesen