VG-Wort Pixel

Mamablog Mama Michi Silvester mit Kindern // So wird es lustig und entspannt

Mamablog Mama Michi, Silvester
© Mama Michi
Das Schlimmste an Silvester ist ja immer „das Warten“ oder? Vor allem für die Kinder ist warten ja so gar nichts. Zumal die Kleinen normalerweise ja sowieso eigentlich schon im Bett sein sollten an normalen Tagen.

Und jetzt sind sie also am Silvesterabend quengelig, weil sie dann doch latent müde sind aber keinesfalls ins Bett wollen. Man könnte ja etwas verpassen.  Schnell droht dann die Stimmung zu kippen… Damit euch genau das nicht passiert und ihr auch mit mehreren Kindern auf eurer „Home-Party“ als Erwachsene entspannt feiern könnt, verrate ich Euch, wie wir es im letztem Jahr gemacht haben. Dieses Jahr werden die Feiern ja sicherlich in sehr kleinem Kreise gefeiert. Da ist es sicher noch wichtiger, dass ihr gut vorbereitet seid und alle einen schönen Abend habt.
Wir haben 2019 mit Freunden und deren 2 Kindern gefeiert. Also in Summe 5 Kinder alle unter 8 Jahren. Da musste ich mir damals mal schnell etwas einfallen lassen, damit die 5 Kids auch von 19 bis 24 Uhr gut beschäftigt und etwas abgelenkt sind.

Zuerst gab es zum Start erstmal selbstgemachte Pizza. Entweder bereitet ihr das allein am Nachmittag vor oder ihr macht daraus schon die erste Aktion, dass die Kinder selber mit belegen dürfen. Wie ihr möchtet und je nachdem wie euer Stresslevel an dem Tag so ist. Nach dem Pizzaessen für die Kids ging es um 19 Uhr los. Jedes Kind bekam ein Überraschungstütchen und so ging es dann jede Stunde weiter.

Überraschungstütchen für jede Stunde
Ich habe mir genau eine Reihenfolge überlegt, in der alles von den Kindern auszupacken war.

Jetzt hier weiterlesen


Neu in Familie & Urlaub