Mamablog Mama Michi
 
Sind Lern-Apps/Computer für Kinder sinnvoll? // Wir haben 5 Apps getestet

Die Frage beschäftigt uns ehrlich gesagt schon seit gut zwei Jahren in unserer Familie. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich einige von Euch jetzt vor Weihnachten auch die Frage stellen, ob ein Smartpad oder Lerncomputer unter dem Weihnachtsbaum liegen soll.

Mamablog Mama Michi: Sind Lern-Apps/Computer für Kinder sinnvoll? // Wir haben 5 Apps getestet
Mamablog Mama Michi

Damals, vor 2 Jahren, als das Thema bei uns aufkam, waren unsere Zwillinge gerade 3 geworden und wir haben uns die Frage gestellt, wie man die beiden auf einem längeren Flug sinnvoll beschäftigen kann. Andere Freundinnen haben ihre Kinder auch schon mit 2 Jahren und eher oft auf dem I-Pad und co. etwas spielen lassen.

Ich fand das immer zu früh…. Aber dann haben wir einfach unsere Zwillinge eine App mit 3 Jahren testen lassen. Es ging hierbei um sinnvolle Lernspiele für Kinder, nicht um sinnfreies „Geballer “ oder Ähnliches. Sie haben im Flieger auf Papas Gerät eine App ausprobieren dürfen. Mit Papas Unterstützung natürlich.

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht, was für tolle Apps es für Kinder gibt.

Ich hätte auch nie gedacht, dass so kleine Kinder schon so gut darin sind Formen, Farben und co. zu sortieren.

Natürlich wollte auch unsere Kleinste damals mit einem Jahr mit spielen, aber die war wirklich noch viel zu klein.

Die 3 Jährigen durften dann im Flieger und auch im Urlaub ab und zu die Lernspiele testen. Wir waren begeistert von der „Bimi-Boo“-App. Hier müssen die Kinder, z.B. Tiere füttern. Einen Kleiderschrank füllen oder Formen in die richtige Ordnung bringen. Von klein nach groß z.B.  Diese Spiele haben meiner Meinung nach wirklich einen guten Lerneffekt und machen Spaß dabei.
...

Mamablog Mama Michi

Jetzt hier weiterlesen