Eine ganz normale Mama
 
Übernachtungsfahrt im Kindergarten – muss das sein?

Bald ist es soweit. Mein Großer wird zum ersten Mal eine Nacht nicht bei uns zuhause schlafen. Denn er fährt mit dem Kindergarten auf Abschlussfahrt. Eine Nacht außer Haus. Mit seiner Kindergartengruppe. Ein großes Abenteuer und ich hoffe, er hat richtig Spaß dabei.

Blog eine ganz normale Mama Übernachtungsfahrt
iStock, FatCamera

Aber auch, wenn ich ihm gegenüber so tue, als ob das eine richtig klasse Sache ist, sind die Mamagefühle in mir gespalten und ich frage mich: Übernachtungsfahrt im Kindergarten, muss das sein?

Sie sind doch noch so klein! Natürlich sind sie jetzt die Großen im Kindergarten. Bald schon Schulkinder. Natürlich haben sie in den letzten Jahren soviel dazugelernt. Und wenn ich meinen Sohn so ansehe, dann ist er nicht nur körperlich gewachsen. So oft denke ich mir: „Er ist ganz schön groß geworden.“ Nein, es sind nicht nur die Zentimeter, die er in die Höhe geschossen ist. Es ist nicht nur die Tatsache, dass er auf einmal zählt und rechnet und mich beim Tischkicker schlägt. Er ist auch vernünftiger geworden, umsichtiger, selbständiger.

Schon sechs Jahre oder erst sechs Jahre?!

Aber er ist doch trotzdem noch mein Kleiner! Der sich morgens an mich kuschelt, wenn ich ihn wecke. Der manchmal noch ganz plötzlich nach dem Essen auf dem Schoß sitzen will. Sechs Jahre ist natürlich schon groß – aber es ist auch noch verdammt jung. Gerade mal sechs Jahre! Und nun soll er auf Übernachtungsfahrt gehen? Einen Tag und eine Nacht wegbleiben?

Jetzt hier weiterlesen