VG-Wort Pixel

Milchtropfen Urlaub ohne Kinder? Wie du dir diese Frage am Besten beantwortest!

Blog Milchtropfen, Urlaub ohne Kinder
© evgenyatamanenko / iStock
Urlaub ohne Kinder – wie ist das eigentlich so? Darf ich als Mutter ohne Kind in den Urlaub fahren? Darf ich überhaupt daran denken, meinen Urlaub ohne Kind zu verbringen oder bin ich dann automatisch eine schlechte Mutter?

Wenn ich ehrlich bin, hätte ich nicht gedacht, dass eine Woche ohne Kleinkind für mich so eine krasse Erfahrung wird…

Urlaub ohne Kinder?
Da hat es doch sage und schreibe vier Jahre gebraucht, bis ich mich endlich mal dazu entschieden habe, ohne Mann und Kind in den Urlaub zu fahren. Keine Verantwortung tragen, keine Streits schlichten, keine Diskussionen führen – nichts von alledem! Stattdessen konnte ich endlich mal wieder nur für mich entscheiden: Was brauche ich? Was möchte ich? Worauf hab ich heute Lust und worauf nicht? Und das Schönste: Niemand störte sich daran. Es war OK!

Was braucht es zum Glücklichsein?
Jede/r versteht etwas anderes unter Erholung. Für mich persönlich waren es die vielen kleinen Dinge, die mir in ihrer Gesamtheit ein unfassbares Gefühl von Glück bescherten.
Als Mutter eines 4-jährigen Kindes, das beinahe 24/7 von mir betreut wird, weil es nicht in die Kita geht, hat sich über die Jahre eine ganze Menge angestaut, bis ich endlich mal die Entscheidung traf, allein Urlaub zu machen.

Da brachte nur der Umstand, dass ich frei von Verantwortung für mein Kind war, und es nur darum ging, was ICH eigentlich möchte und brauche, unglaublich viel Entspannung und Erleichterung.
Ich brauchte keinen Gedanken verschwenden an: Was gibt es heute zu essen? Ich muss noch einkaufen, kochen, abwaschen, den Geschirrspüler ausräumen, den Fußabtreter reinstellen, weil morgen gewischt wird, Wäsche waschen, Wäsche in die Schränke legen, die Krümel auf dem Boden weg saugen, die Pflanzen gießen, Staub wischen, meinen Arbeitsplatz aufräumen, für einen Blogbeitrag recherchieren oder sonstwas vorbereiten oder schreiben, Fenster putzen, einen Ausflug mit dem Kind planen, weil ihm sonst langweilig wird, Verpflegung für unterwegs und Spielsachen einpacken, mit dem Kind nach einer Lösung suchen, weil es jetzt doch lieber zu Hause bleiben will, ich aber voll gern an die frische Luft möchte…

Jetzt hier weiterlesen


Neu in Familie & Urlaub