Frau Raufuss
 
Warum das Elternsein nicht immer die schönste Rolle im Leben ist

Ich bin gerne Mama. Niemals würde ich diese Rolle tauschen, aufgeben oder meine zwei Lieblingsmenschen weggeben. Aber seien wir mal ehrlich: wie alles im Leben hat auch das Elternsein seine Schattenseiten. Warum das so ist?

Frau Raufuss: Warum das Elternsein nicht immer die schönste Rolle im Leben ist

Bevor die Kinder auf der Welt sind, malt man sich das Leben mit ihnen aus. Das habe ich auch gemacht. Entspannte Eltern, die mit ihren hübsch gekleideten Kinder das Leben leben. Ausgeschlafen und immer mit sauberen Sachen den stylischen Kinderwagen durch die Gegend schieben und hier und da einen Kaffee trinken. Gerade das erste Jahr habe ich mir beim ersten Kind fast genauso vorgestellt. Ja, frauraufuss war mal seeeehr naiv. Wie es wirklich war? Eine Mischung aus Chaos, Zombiekalpyse, Kaffeesucht und vielen verdrehten Augen. Elternsein ist manchmal nämlich das allerallerschlimmste auf der Welt. Warum?

Kommen wir zu Punkt 1: andere Eltern.

Jetzt hier weiterlesen