GROSSE KÖPFE
 
Warum die Nuckelfee (wegen uns) arbeitslos ist

"Sag mal Kleines, wie wäre es denn mal damit den Nuckel abzugeben?" So ungefähr lautet meine wöchentliche Anfrage an das kleinste Kind in diesem Haushalt. Na gut, manchmal sage ich auch "Hey, Zeit für den Nuckelbaum" oder "Wenn die Nuckelfee dann kommt, dann kannst du dir ein Geschenk aussuchen", aber letzten Endes ist der Tenor jedes Mal der Gleiche: RÜCK DEN VERDAMMTEN NUCKEL RAUS KIND!

GROSSE KÖPFE: Warum die Nuckelfee (wegen uns) arbeitslos ist

Der Mann und ich haben schon alles probiert. Wir waren am Nuckelbaum

"Ist der nicht schön? Da könnte deiner auch hängen?"

beim Ballonladen

"Schau nur, so schön würde der dann in den Himmel schweben"

und beim Zahnarzt. Obwohl wir den weißen Mann mit dem Kittel weder geschmiert, noch vorher bearbeitet hatten, hat selbst er der Jüngsten sehr deutlich gesagt

"Der Nuckel muss aber nun wirklich gehen, sonst ist das schlecht für die Zähne."

Ihr seht, wir haben wirklich viele Methoden probiert und trotzdem: Das Kind hat immer noch einen Nuckel und das nervt (mich).

Jetzt hier weiterlesen