Einer schreit immer
 
Warum es einen Unterschied macht, ob man Zwillinge oder zwei Kinder hat ...

Wenn man jemandem erzählt, dass man mit Zwillingen schwanger ist, kommt unweigerlich irgendwann ungefragt die Bemerkung: „Meine Kinder haben nur einen geringen Altersunterschied, das sind Quasi-Zwillinge.“

Blog Einer schreit immer Zwillinge
einerschreitimmer.com

Lange habe ich nun darüber nachgedacht, ob Zwillinge und Quasi-Zwillinge ähnliche Herausforderungen für Eltern  sind oder eben doch nicht. Und ich bin zu dem Schluss gekommen: Nein!  Es sind wirklich zwei verschiedene Paar Schuhe. Es macht nämlich einen riesigen Unterschied, ob die Kinder ein Jahr auseinander sind, oder eben doch genau gleich alt. Und heute will ich euch erklären warum das so ist…

Zwillinge sind nämlich nicht „ein Kind mal zwei“, es sind eher „ein Kind mal fünf“. Warum? Das ist leicht erklärt:

1. Schon die Schwangerschaft kann (muss aber nicht) freaky sein…

Wie viele Kinder tummeln sich darin nur bloß? Und warum treten die alle immer gleichzeitig? Und warum sehe ich aus wie ein Heißluftballon?

2. Die Erfahrungswerte fehlen
Um ehrlich zu sein haben wir Eltern doch anfangs keine Ahnung was wir da genau machen, oder? Es ist Learning by doing. Alles, was man aus diesen ach so tollen Ratgeberbüchern zu lernen geglaubt hat, kann man getrost das Klo runterspülen. Denn es kommt alles anders als man denkt. Aber wir Eltern lernen natürlich, während wir mittendrin sind. Als Einlingsmutter machst du deine Fehler, aber schließlich findest du deinen Rhythmus und denkst dir vielleicht irgendwann: „Jetzt hab ich es drauf! Wäre ein zweites Baby nicht toll?“

Damit fängt der bunte Reigen von Neuem an, aber diesmal weißt du ja bereits, worüber man sich Sorgen machen muss und worüber nicht (was die halbe Miete ist); du weißt wie lange die einzelnen Phasen ungefähr dauern werden und du hast eine ganze Kiste voll mit Tricks und Kniffen, die getestet sind und auch funktionieren. Du hast Erfahrung und, je nach Alter des/der Erstgeborenen, auch einen kleinen Helfer/ eine Helferin.

All das hast du als Zwillingsmutter nicht. Denn wenn Zwillinge deine ersten Kinder sind, ist deine Trickkiste leer und du bist für zwei kleine Lebewesen verantwortlich, die vollkommen unterschiedliche Sachen zu vollkommen unterschiedlichen Zeiten haben wollen. Wenn du unsicher bist, schleppst du zwei Kinder zum Kinderarzt. Und zweifach ist oft gar nicht so einfach. Du bist komplett übermüdet, weil der Supertipp „Schlafe wenn das Baby schläft“ bei Zwillingen nicht funktioniert.

 

Jetzt hier weiterlesen