VG-Wort Pixel

sonjaschreibt.com Warum kinderfreie Zonen unsere Demokratie gefährden – eine Polemik #ohnekinderohneuns

Blog sonjaschreibt.com, Kinderfreie Zonen
© mr_oji / iStock
Kinder nerven. Sie sind laut und sie sind dreckig. Sie kreischen in tinnitusauslösenden Tonhöhen und sie schmeissen ständig Becher rum. Außerdem sind sie launisch. Sie können in Sekundenbruchteilen ihre Meinung ändern.

 Wo eben noch herzlich über einen Pups-Witz gelacht wurde, kann im nächsten Moment ein wildgewordener grüngesichtiger Hulk Gift und Galle spucken, weil die Banane in Mutters Hand es gewagt hat an der falschen Stelle abzubrechen.


"Ganz ehrlich, ohne Kinder wäre unser Leben um einiges bequemer. Unter unserem Esstisch lägen nicht ständig festgeklebte Nudeln, unser Geschirr wäre nicht aus buntem Plastik, abends gingen wir schick essen und dann die ganze Nacht tanzen, anstatt noch während der Tagesschau in einen komatösen Sofaschlaf zu fallen. Wir würden unseren Urlaub nicht beim Campen in Holland verbringen, sondern zur Full Moon Party nach Thailand jetten. Wir hätten mehr Schlaf, viel mehr Schlaf, oh ja dieser Schlaf…
Und wir hätten mehr Sex. Ausschweifenden, überbordenden, verrückten, verhüteten Sex. Und unsere Körper, ach die wären gestählt vom vielen Sport, der Kopf ausgeruht und ausreichend meditiert und die Fingernägel lackiert.

Aber… 
Ihr wusstet, dass ein ABER kommen muss. Schluss mit den Tagträumen. Wir wollen gar nicht tauschen und das ist das Schizophrene am Elternsein"

Jetzt hier weiterlesen


Neu in Familie & Urlaub