Perlenmama
 
Weisse Wut und heisser Zorn

Ich habe euch ja mal erzählt, dass ich manchmal eine Heulsuse bin und es mir schwer fällt, im Angesicht von Wut nicht loszuheulen…naja, und wie kontraproduktiv es dann meistens ist.

Blog Perlenmama Heisse Wut
iStock, kodonnell

Jetzt hatte ich aber eine Erfahrung der etwas anderen Art. Mich hat jemand sehr, sehr sauer und wütend gemacht und gleichzeitig unglaublich enttäuscht. Die Einzelheiten werde ich mal auslassen (Die Perlenwelt soll ein schöner Ort sein und keiner für dreckige Wäsche) aber ich saß wirklich ziemlich schnaubend zu Hause und wusste gar nicht wohin mit meinem Zorn. Zumal diese Person mit Konflikten mal so gar nicht umgehen kann und sich bei der kleinsten Kritik schon als Opfer fühlt (bevor und generell statt zu überlegen, ob es vielleicht angebracht ist) und sich daher eine Klärung als ziemlich schwerfällig entpuppt…so wurde ich erstmal ignoriert und meine Wut konnte nicht dorthin gehen, wo sie angebracht war.

So kam es dazu, dass ich in meinem Geiste das „klärende Gespräch“ mehrfach (und wohl ungesund vielfach) im Kopf durchspielte, so dass ich am Ende alles auswendig konnte, egal wie das Gespräch verlaufen würde. Dachte ich jedenfalls.

Jetzt hier weiterlesen