Little Paper Plane
 
Wieso werden Kaiserschnitt-Babys stigmatisiert?

Die Geburt der Mini ist anderthalb Jahre her. Es war ein Kaiserschnitt. Und wie so oft bei (Not)Kaiserschnitten, hört man verdammt vieles. Unzählige Male habe ich gelesen: „Kaiserschnittbabys sind unruhiger“, oder: „Babys, die via Sectio geboren wurden, sind weinerlicher!“.

Blog Little Paper Plane Mutter Kaiserschnitt-Babys
Lisa Leutner

Persönlich habe ich bei meiner Kleinen davon nichts gemerkt, aber die Momente waren da, an dene ich mir Vorwürfe gemacht habe. Hauptsächlich deshalb, weil es so viel Bullshit zu lesen und zu hören gibt.
Traurigerweise kommen solche unseriösen Behauptungen meist von Frauen. Von Frauen, die eine natürliche Geburt hatten und somit keine Ahnung, wie es ist eine Sectio zu erleben.

Und was ich an der ganzen Tatsache erschreckend finde ist, dass nicht nur wir Kaiserschnitt-Muttis abgestempelt werden, nein, auch unsere Kinder.

Jetzt hier weiterlesen