VG-Wort Pixel

Mama steht Kopf Zehn Dinge aus der Kleinkind-Zeit, die ich nicht vermissen werde

Mama steht Kopf Kleinkindzeit
© andreonegin
Meine Kinder sind groß geworden. So sehr.
Und auch wenn mein Herz ein bisschen blutet und ich in dieser Hinsicht gerne die Zeit (und das Rad, das ganze Universum, mein eigenes Dasein!!!) neu erfinden würde, große und mittelgroße Kids zu haben ist auch manchmal ganz schön geil und lässig!

Wenn es nicht gerade so furchtbar anstrengend und nervig ist! ;) Hin und wieder sogar komme ich in den Genuss eines ganz kleinen Kindes in meinem Wohnzimmer. Dieser Besuch ist entzückend und erwärmt mein Gemüt, lässt mich dümmlich lächeln und beherzt schmusen, albern und knuddeln – keine Frage!

Aber – und ich hätte NIE gedacht, diesen Satz JETZT schon schreiben zu können – es ist auch ganz nett, einfach wieder abgeben zu können! ;)

Und weil ich in letzter Zeit doch durch jene netten Umstände gelegentlich mit Baby- und Kleinkind-Themen und Sorgen konfrontiert werde, erkenne ich immer mehr, was ich an jener Zeit (so zauberhaft sie war!!!) im Grunde so gar nicht vermisse!

Liebe Erstlings-Mamas, prügelt nun auf mich ein oder lasst es sein – und vielleicht habt ihr Euch sogar selbst schon bei ersten flüchtigen Gedanken ertappt.

Aber hier sind meine 10 Dinge, die ich gar nicht wirklich so zwingend wieder haben muss! ;)

Jetzt hier weiterlesen

Neu in Familie & Urlaub