ahoikinder
 
Zum Anfassen: Familientag in der Elbphilharmonie

So schön, so prächtig und so gar nicht abgehoben. Die Hamburger Elbphilharmonie zeigt sich frei von Berührungsängsten und lädt sich die ganze Bude voller Kinder. Wir waren da und sind ganz verknallt in das neue Hamburger Wahrzeichen.

Blog ahoikinder.de Elbphilharmonie
ahoikinder.de, Jann Wilken

Es fühlt sich besonders an an diesem Sonntag. An diesem Sonntag, an dem uns der Wecker aus den Betten klingelt. An diesem Sonntag, an dem wir schon um 9 Uhr in die U2 einsteigen. Und dort auf ganz viele Eltern und Kinder treffen. Alle so fein gemacht. Alle so früh auf. An diesem Sonntag erkläre ich dem Hamburger Jung, dass er vielleicht mal seinen Kindern davon erzählen wird. Davon, dass er gerade mal ein Schuljunge war, als die Elbphilharmonie eröffnet wurde. Und dass er sie sich mit seiner Mama und seiner Schwester, die damals noch ein Baby war, angesehen hat. Dieser Sonntag also. Heute. Heute schauen wir uns die Elbphilharmonie an. Die hat nämlich zum großen Familientag geladen.

Vom 2. bis zum 20. OG steckt die Elphi heute voller Angebote für Kinder.

Blog ahoikinder.de Elbphilharmonie
ahoikinder.de

In den Kaistudios im historischen Backsteinunterbau können Instrumente von Bratsche bis Trompete in Workshops ausprobiert werden. Im großen und kleinen Saal werden Konzerte für Kinder gespielt. Klassik, Hipp Hopp, Jazz und alles wozu man klatschen, patschen, trommeln und mitsingen kann, ist vertreten. In der Sky Lounge im 20. Stock gibt es Konzerte im Wohnzimmer-Atmosphäre und überall dazwischen noch jede Menge Angebote mehr: Architektonische Highlights werden an Entdecker-Stationen kindgerecht erläutert, Kinder können mit Aufnahmegeräten auf Klangsafari gehen und, und, und …

Jetzt hier weiterlesen