Du und Dein Kind
 
Zwischenbilanz: Wie schlage ich mich als Mutter?

Ab und an überfallen mich Zweifel, ob ich meiner Aufgabe als Mama gerecht werde. Klar, ich gebe alles für mein Kind, aber manchmal habe ich das Gefühl auf ganzer Linie zu versagen. Gerade bei dieser Hitze habe ich das Gefühl, dass ich einfach nicht belastbar bin. Ich fühle mich überfordert und bin ungerecht.

Blog Du und Dein Kind Zwischenbilanz
Du und Dein Kind

Ungerecht, weil ich genau weiß das mein Kind nichts mit böser Absicht macht und ich trotzdem genervt bin. Ungerecht, weil ich ihn im Alltagsstress einfach anmotze, obwohl er nichts dafür kann. Im Gegenteil. Neulich war es sogar so, dass ich ihn angemeckert habe, weil er den ganzen Tag lang nur zahnend, weinend und meckernd um mich herum getänzelt ist.

Richte ich mich aber nach ihm, dann klappts!

Wirklich. Stelle ich meine eigenen Wünsche (wieder mal) zurück, dann klappts. Richte ich meine Aufmerksamkeit auf ihn, lasse mein Hund links liegen, kümmere ich mich nur um ihn, dann habe ich das pflegeleichteste Kind, was man sich vorstellen kann. Aber das geht im Alltag nun nicht immer.

Jetzt hier weiterlesen