Ungeziefer im Urlaub
 
Welche unschönen Überraschungen haben Sie erlebt?

Fremde Länder, tropische Temperaturen: Urlaub ist wunderbar, wenn einem nicht ein paar ungebetene Gäste den Spaß verderben würden: Moskitos, Bettwanzen, Läuse, Küchenschaben und Co. können einem die schönsten Wochen im Jahr vermiesen. Welche Erfahrungen haben Sie mit Ungeziefer im Urlaub gesammelt? Schreiben Sie uns hier Ihre Erlebnisse.

Ungeziefer im Urlaub

Ungeziefer auf Haut
Thinkstock, poco_bw
Die Sonne scheint, das Meer ist herrlich und die Landschaft wunderschön: Im Urlaub will man sich wohlfühlen, doch die große Entspannung können ganz kleine Tierchen gehörig unterwandern. 

Denn gerade in warmen, exotischen Ländern begegnet man im Urlaub manchmal Tieren, die man zuhause nur vom Hörensagen kennt: Ob Bettwanzen, die unangenehme Bisse hinterlassen, ebenso wie Läuse und Flöhe. Auch kapitale Kakerlaken kann man aus der Nähe kennen lernen, die meist in Küche und Badezimmer anzutreffen sind. Oder Silberfischchen, die längst nicht so niedlich sind, wie ihr Name vermuten lässt. Aber auch eine Ameisenstraße, die sich quer durchs Ferienappartement zieht oder hartnäckige Moskitos, denen man ohne Netz nachts schutzlos ausgeliefert ist, können einem den ganzen Urlaub vermiesen. 

Haben Sie auch Erfahrungen im Urlaub mit derlei Ungeziefer sammeln müssen? Schreiben Sie uns Ihre Erlebnisse an userkommentare@eltern.de.
singlePlayer