VG-Wort Pixel

Laterne basteln Einfache Anleitungen für selbst gemachte Laternen

Kind in weißer Jacke mit Laterne in der Hand.
© Irina Wilhauk / Shutterstock
Ihr wollt mit euren Kindern eine Laterne basteln und das am besten schnell und einfach? Hier findet ihr Bastelanleitungen für schöne transparente Laternen und Laternen aus Konservendosen.

Artikelinhalt

Laterne basteln ist oft ein Highlight, sobald es draußen wieder dunkler wird, die ersten Blätter von den Bäumen fallen und die Tage kürzer werden. Denn dann freuen sich viele Kinder schon auf das alljährliche Laternelaufen. Vielerorts ist es auch als Martinsumzug bekannt, der traditionell zum St. Martinstag am 11. November stattfindet.

Um beim Laternenfest mit den Lichtern um die Wette strahlen zu können, zeigen wir euch hier, wie ihr mit euren Kindern wunderschöne Laternen basteln könnt. Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitungen machen das Basteln kinderleicht.

Wir zeigen euch, wie ihr eine transparente Laterne aus einer Käseschachtel basteln könnt und verraten, wie wir aus Konservendosen eine schnelle Laterne basteln.

Laterne basteln: Anleitung für eine Martinslaterne aus Transparentpapier

Kind mit selbst gebastelter Laterne
© Irina Wilhauk / Shutterstock

Das braucht ihr für eine Martinslaterne:

Affiliate Link
Farbiges Transparentpapier zum Basteln, 40 Stück, A4
Jetzt shoppen
11,98 €

Anleitung: Transparente Laterne basteln – Schritt für Schritt

  1. Das Transparentpapier zuschneiden: Legt den Bogen Transparentpapier einmal um die Käseschachtel oder den Laternenrohling herum und schneidet dann zwei Finger breit daneben das Papier hochkant zu. Die Höhe des Transparentpapiers könnt ihr so wählen, wie hoch eure Laterne am Ende sein soll. Dementsprechend schneidet ihr dann das Transparentpapier längs zu.
  2. Laterne gestalten: Nun geht’s an den kreativen und individuellen Part eurer Laterne. Ihr könnt das zugeschnittene Transparentpapier nach Lust und Laune gestalten. Ihr könnt zum Beispiel aus unterschiedlichem Transparentpapier Sterne, Herzen oder Kreise ausschneiden und mit einem Klebestift auf den großen Bogen Transparentpapier kleben. Ihr könnt ihn aber auch mit Acrylfarbe oder permanenten Filzstiften bemalen. Auch getrocknete Blätter oder bunte Aufkleber können toll aussehen.
  3. Kerzenhalter befestigen: Anschließend stecht ihr in den Bodensatz eurer Käseschachtel oder des Laternenrohlings zwei kleine Löcher und befestigt daran den Teelichthalter.
  4. Transparentpapier befestigen: Befestigt doppelseitiges Klebeband einmal außen um den Rand der Käseschachtel oder eures Laternenrohlings und an der Seite des Transparentpapiers, an der ihr zwei Finger breit Platz gelassen habt. Klebt dann euer individuell gestaltetes Transparentpapier um den runden Boden herum und befestigt die Enden des Papiers miteinander. Tipp: Ihr könnt statt des doppelseitigen Klebebands auch einen Klebestift oder anderen Klebstoff verwenden.
  5. Deckel befestigen: Bestreicht den äußeren Rand des Deckels mit Klebstoff und klebt ihn an den oberen Rand des Transparentpapiers. Lasst den Deckel kurz antrocknen. Tipp: Beim befestigen des Deckels raten wir von doppelseitigem Klebeband ab, da man den Deckel dann nur sehr schwer zwischen das Transparentpapier bekommt.
  6. Laternenbügel anbringen: Zum Schluss stecht ihr vorsichtig zwei sich gegenüberliegende Löcher für den Laternenbügel in den oberen Rand der Laterne. Befestigt den Laternenbügel, steckt eine Kerze (wir empfehlen ein LED-Teelicht) in den Kerzenhalter und bringt den Laternenstab an. Fertig ist eure selbst gebastelte Martinslaterne aus Transparentpapier.

Schnelle Laterne basteln: So gelingt eine schöne Laterne aus einer recycelten Konservendose

Das braucht ihr für eine nachhaltige Laterne aus Konservendosen

Affiliate Link
Laternenstäbe aus Holz mit Drahtbügel, 5 Stück
Jetzt shoppen
9,95 €

Anleitung: schnelle Laterne aus Konservendosen basteln – Schritt für Schritt

Achtung: Schritt 1-4 bitte nur von Erwachsenen ausführen lassen. Danach können sich die Kinder kreativ austoben und mithelfen.

  1. Konservendose vorbereiten: Zuallererst müssen alle eventuellen Folienreste und Aufkleber sowie der Deckel entfernt werden. Dann wascht ihr die Dosen gründlich mit heißem Wasser aus und lasst sie gut abtrocknen.
  2. Konserve einfrieren: Um anschließend Löcher in die Konservendose hämmern zu können, muss sie vorerst voll mit Wasser gefüllt und im Tiefkühler eingefroren werden. Das Wasser gefriert und das Eis bildet dann einen Widerstand, damit die Konservendose beim Hämmern der Löcher nicht verbeult.
  3. Löcher einhämmern: Holt die Konservendose mit dem gefrorenen Eis aus dem Tiefkühler (einzeln, sonst schmilzt das Eis zu schnell) und legt sie auf ein Geschirrtuch auf einen stabilen Untergrund. Nun hämmert ihr mit einem langen Nagel vorsichtig kleine Löcher in die Dosenwand. Ihr könnt dabei wilde Muster hämmern oder gezielte Formen gestalten. Zum Schluss schlagt ihr zwei sich gegenüberliegende Löcher am oberen Rand der Dose, wo anschließend die Laternen-Aufhängungen befestigt werden sollen.
  4. Dose trocknen: Sobald ihr mit dem Loch-Muster zufrieden seid, könnt ihr das Eis aus der Konservendose holen (sobald es angetaut ist, lässt es sich einfach entfernen) und trocknet die Dose gründlich ab.
  5. Dosen-Laterne bemalen: Jetzt steht der kreative Part für eure Kinder an – die Dosen bemalen. Ihr könnt frei gestalten, ob ihr kleine filigrane Details draufmalen wollt oder die gesamte Dose erst mit einer Farbe grundiert und dann nach Lust und Laune weiter gestaltet. Ihr könnt die Konserven sowohl von innen als auch von außen bemalen. Lasst die Farbe anschließend gut trocknen.
  6. Teelichthalter ankleben: Jetzt könnt ihr die Teelichthalter auf die Böden der Konservendosen kleben und ein LED-Teelicht darin platzieren.
  7. Laternenhalterung anbringen: Zum Schluss schneidet ihr ein Band in der Länge ab, die ihr gern als Halterung für eure Laterne haben möchtet. Zieht dann die Enden des Bands durch die beiden gegenüberliegenden Löcher am oberen Rand der Dose und verknotet die Enden, sodass das Band fest hält. Wenn ihr mit der Laterne loslaufen wollt, könnt ihr einfach einen Laternenstab am Band anbringen, das Teelicht anschalten und los geht’s!

Tipp: Die Konservendosen-Laternen eignen sich auch hervorragend als Deko für die Fensterbank oder zum Anhängen an einem Baum im Garten.

Wenn ihr auf der Suche nach schönen Laternenliedern seid, dann werdet ihr hier sicherlich fündig.

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufst du darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt. Am Preis ändert sich für dich dadurch nichts.   >> Genaueres dazu erfährst du hier.

ELTERN

Mehr zum Thema