Im Mutterleib

Ungefähr im fünften Monat sind die Ohren des Kindes auf Empfang geschaltet. Allerdings hört es zunächst nur den Herzschlag, die Darmgeräusche und die Stimme der Mutter. Etwa ab dem siebten Monat bekommt das Ungeborene auch Verkehrslärm, Stimmen anderer Menschen oder Musik mit. Krach, Lärm und laute Geräusche erreichen also ebenfalls das Kleine und können es erschrecken. Also besser die Musik nicht ganz so laut aufdrehen - auch wenn es Ihr Lieblings-Rocksong ist.