Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 109

Thema: Kinderbücher

  1. #1
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    58.710

    Standard Kinderbücher

    Irgendwie bin ich grad etwas gefrustet....ich hab das Gefühl, grad für 5-9-jährige gibt es keine gescheiten Bücher (mehr).
    Egal in welche Buchhandlung ich gehe -abgesehen von den Klassikern Lindgren, Ende, Preussler,Maar ...- wird man regalreihenmäßig erschlagen von Baumhausreihen, ???-Kids-Reihen, Conni-Reihen...und das war es dann auch schon.

    Wenige Highlights wie Kirsten Boie...

    So ab 10 gibt es dann ein Riesenangebot unterschiedlichster Autoren.
    Empfindet ihr das auch so?

    Übrigens haben wir gestern Ronja Räubertochter ausgelesen. Fand noch ein Kind das so klasse wie meins?

    Als nächstes versuchen wir "Herr Bello" und zuhause dann die "Cajus"-Reihe (die noch von Sohn 1 übrig ist und die ich in der Buchhandlung auch nicht mehr entdeckt habe....:( )

    Noch irgendwelche Tipps?
    Liebe Grüße

    Sofie

  2. #2
    korianders ist offline Legende
    Registriert seit
    12.09.2008
    Beiträge
    12.858

    Standard Re: Kinderbücher

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Irgendwie bin ich grad etwas gefrustet....ich hab das Gefühl, grad für 5-9-jährige gibt es keine gescheiten Bücher (mehr).
    Egal in welche Buchhandlung ich gehe -abgesehen von den Klassikern Lindgren, Ende, Preussler,Maar ...- wird man regalreihenmäßig erschlagen von Baumhausreihen, ???-Kids-Reihen, Conni-Reihen...und das war es dann auch schon.

    Wenige Highlights wie Kirsten Boie...

    So ab 10 gibt es dann ein Riesenangebot unterschiedlichster Autoren.
    Empfindet ihr das auch so?

    Übrigens haben wir gestern Ronja Räubertochter ausgelesen. Fand noch ein Kind das so klasse wie meins?

    Als nächstes versuchen wir "Herr Bello" und zuhause dann die "Cajus"-Reihe (die noch von Sohn 1 übrig ist und die ich in der Buchhandlung auch nicht mehr entdeckt habe....:( )

    Noch irgendwelche Tipps?
    Brüder Löwenherz!
    Mio, mein Mio
    Roald Dahl: James und der Riesenpfirsich, Charlie & die Schokoladenfabrik

    :)
    **Kinder brauchen Schatzsucher - keine Fehlerfinder!**

  3. #3
    Avatar von ayla.auel
    ayla.auel ist offline Ich bin Ich
    Registriert seit
    07.06.2007
    Beiträge
    5.955

    Standard Re: Kinderbücher

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Irgendwie bin ich grad etwas gefrustet....ich hab das Gefühl, grad für 5-9-jährige gibt es keine gescheiten Bücher (mehr).
    Egal in welche Buchhandlung ich gehe -abgesehen von den Klassikern Lindgren, Ende, Preussler,Maar ...- wird man regalreihenmäßig erschlagen von Baumhausreihen, ???-Kids-Reihen, Conni-Reihen...und das war es dann auch schon.

    Wenige Highlights wie Kirsten Boie...

    So ab 10 gibt es dann ein Riesenangebot unterschiedlichster Autoren.
    Empfindet ihr das auch so?

    Übrigens haben wir gestern Ronja Räubertochter ausgelesen. Fand noch ein Kind das so klasse wie meins?

    Als nächstes versuchen wir "Herr Bello" und zuhause dann die "Cajus"-Reihe (die noch von Sohn 1 übrig ist und die ich in der Buchhandlung auch nicht mehr entdeckt habe....:( )

    Noch irgendwelche Tipps?
    Ganz neu "Schattenritter" von Cornelia Funke, auch sehr als Hörbuch zu empfehlen.

    LG

    ayla.auel
    Das Lächeln eines Kindes ist kostenlos aber unbezahlbar. Du mußt es Dir nur verdienen.

    - Alle Texte und Bilder sind mein. Wer damit etwas anstellen will, sollte fragen. -

  4. #4
    Avatar von Jaanu
    Jaanu ist offline + 38.500 Beiträge ;)
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    9.590

    Standard Re: Kinderbücher

    Ja irgendwie schon.

    Ich kann noch das Tanzbärenmärchen empfehlen.
    Und Tschippo und die Pinguine

    Aber die sind auch schon älter.

    "We are what we repeatedly do. Excellence then is not an act, but a habit." - Aristoteles


    06 10


  5. #5
    Gast

    Standard Re: Kinderbücher

    Jeremy James schon gelesen?
    Ich fände das eher was für Kinder ab 7, aber das hätte ich auch zu Ronja Räubertochter gesagt (meine Kinder konnten damit noch gar nichts anfangen):
    Jeremy James, Band 1: Jeremy James oder Elefanten sitzen nicht auf Autos: Amazon.de: David Henry Wilson, Helmut Winter: Bücher
    Da gibt es viele Bände, davon hat man länger was. :D

    Das Vamperl fällt mir noch ein - das wird hier sehr geliebt:
    Das Vamperl: Amazon.de: Renate Welsh, Heribert Schulmeyer: Bücher

    Die Frieder-Bücher will ich demnächst mal anfangen:
    Oma und Frieder, Band 1: ,,Oma!", schreit der Frieder: Amazon.de: Gudrun Mebs: Bücher

  6. #6
    Avatar von peacelike
    peacelike ist offline Legende
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    21.415

    Standard Re: Kinderbücher

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Irgendwie bin ich grad etwas gefrustet....ich hab das Gefühl, grad für 5-9-jährige gibt es keine gescheiten Bücher (mehr).
    Egal in welche Buchhandlung ich gehe -abgesehen von den Klassikern Lindgren, Ende, Preussler,Maar ...- wird man regalreihenmäßig erschlagen von Baumhausreihen, ???-Kids-Reihen, Conni-Reihen...und das war es dann auch schon.

    Wenige Highlights wie Kirsten Boie...

    So ab 10 gibt es dann ein Riesenangebot unterschiedlichster Autoren.
    Empfindet ihr das auch so?

    Übrigens haben wir gestern Ronja Räubertochter ausgelesen. Fand noch ein Kind das so klasse wie meins?

    Als nächstes versuchen wir "Herr Bello" und zuhause dann die "Cajus"-Reihe (die noch von Sohn 1 übrig ist und die ich in der Buchhandlung auch nicht mehr entdeckt habe....:( )

    Noch irgendwelche Tipps?
    die Buchhandlungen werden immer schlechter sortiert, finde ich. Wo geht ihr denn hin? Ich war immer Schrobsdorff-Fan, aber das soll ja auch nicht mehr die Krönung sein...

    ich glaube, ein Problem von Euch ist, dass Du nach Büchern suchst, die zum kognitiv-emotionalen Alter passen (also, freundlich ausgedrückt von Dir, 5-9). Diese Bücher habe ICH allerdings damals alle SELBST gelesen. Kein mensch wäre auf die Idee gekommen, mir Ronja oder Caius oder Momo oder das Sams vorzulesen, das waren "Selbstlesebücher". Preussler, klar, ein wenig Lindgren, aber dann war auch langsam Schluss.

    ich kenne mich mit den modernen Kinderbuchautoren leider nicht so aus, weil ich mich nicht "traue", dem Kind schon die Bücher für Ältere vorzulesen. Ich glaube aber, dass es da sehr, sehr viel zu entdecken gibt, meine Nachbarin schwärmt immer wieder.

    Ein paar Beispiele fallen mir ein: Bücher von Timo Parvela,insbesondere die Ella-Bände (Link stimmt, trotz der falschen Bezeichnung)
    Amazon.de: torey hayden - Bücher
    genau für das Alter (ca. 5-8-jährige für den ersten Band, Ella wird dann immer älter), hochgelobt, auch vom Feuilleton

    Cornelia Funke

    mein Sohn (ich nicht! aber es gibt viel zum Anschauen und einen ganz eigenen Humor) liebt auch Tatu und Patu
    Amazon.de: tatu patu - Bücher
    Lieben Gruß

    peacelike mit Oktoberzwerg 06

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Kinderbücher

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Irgendwie bin ich grad etwas gefrustet....ich hab das Gefühl, grad für 5-9-jährige gibt es keine gescheiten Bücher (mehr).
    Egal in welche Buchhandlung ich gehe -abgesehen von den Klassikern Lindgren, Ende, Preussler,Maar ...- wird man regalreihenmäßig erschlagen von Baumhausreihen, ???-Kids-Reihen, Conni-Reihen...und das war es dann auch schon.

    Wenige Highlights wie Kirsten Boie...

    So ab 10 gibt es dann ein Riesenangebot unterschiedlichster Autoren.
    Empfindet ihr das auch so?

    Übrigens haben wir gestern Ronja Räubertochter ausgelesen. Fand noch ein Kind das so klasse wie meins?

    Als nächstes versuchen wir "Herr Bello" und zuhause dann die "Cajus"-Reihe (die noch von Sohn 1 übrig ist und die ich in der Buchhandlung auch nicht mehr entdeckt habe....:( )

    Noch irgendwelche Tipps?
    Kirsten Boie sehe ich nicht als Highlight...aber das hatten wir ja schon. Wir haben fast alle Bücher von Roald Dahl durch - finden meine beiden super, kann ich nur empfehlen! Von Ronja Räubertochter waren meine Beiden auch total begeistert und nachdem wir das Buch gelesen hatten waren wir im Theater und haben es uns dort angeguckt, das war super!

  8. #8
    Lona1969 ist offline Veteran
    Registriert seit
    27.07.2011
    Beiträge
    1.466

    Standard Re: Kinderbücher

    Mein Mittlerer hat Ronja Räubertochter mit 9 Jahren für die Schule lesen müssen und war so mittelmäßig begeistert. Aber er hat es eh nicht so mit Büchern...

    Der Fünfjährige steht gerade sehr auf die "Drache Kokosnuss"-Bände und ansonsten auf Sachbücher (z. B. "Wieso? Weshalb? Warum?") über seine Lieblingsthemen Ritter, Polizei, Feuerwehr, Dinos, Tiere.

    LG
    Lona allein unter Männern: Gatte (67), Söhne (93,98,06), Kater (10)

  9. #9
    Avatar von _nieke_
    _nieke_ ist offline Legende
    Registriert seit
    22.12.2009
    Beiträge
    26.125

    Standard Re: Kinderbücher

    Genial:

    Bella Buuuh und die Nachtschule: Amazon.de: Unni Lindell, Fredrike Skavlan, Gabriele Haefs: Bücher

    Wundervoll:

    Mit Jasper im Gepäck: Amazon.de: Gunnel Linde, Susanne Göhlich, Brigitta Kicherer: Bücher

    Auch schön:

    Die kleine Dame: Amazon.de: Stefanie Taschinski, Nina Dulleck: Bücher


    Bei den Kinder beliebt:

    Doktor Proktors Pupspulver: Amazon.de: Jo Nesbø: Bücher


    Auch beliebt:

    http://www.amazon.de/Wind-den-Weiden...2977341&sr=1-1
    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Irgendwie bin ich grad etwas gefrustet....ich hab das Gefühl, grad für 5-9-jährige gibt es keine gescheiten Bücher (mehr).
    Egal in welche Buchhandlung ich gehe -abgesehen von den Klassikern Lindgren, Ende, Preussler,Maar ...- wird man regalreihenmäßig erschlagen von Baumhausreihen, ???-Kids-Reihen, Conni-Reihen...und das war es dann auch schon.

    Wenige Highlights wie Kirsten Boie...

    So ab 10 gibt es dann ein Riesenangebot unterschiedlichster Autoren.
    Empfindet ihr das auch so?

    Übrigens haben wir gestern Ronja Räubertochter ausgelesen. Fand noch ein Kind das so klasse wie meins?

    Als nächstes versuchen wir "Herr Bello" und zuhause dann die "Cajus"-Reihe (die noch von Sohn 1 übrig ist und die ich in der Buchhandlung auch nicht mehr entdeckt habe....:( )

    Noch irgendwelche Tipps?
    herzlichst nieke

    Sehnsucht habe ich immer nach Hamburg...
    Johannes Brahms



  10. #10
    Avatar von _nieke_
    _nieke_ ist offline Legende
    Registriert seit
    22.12.2009
    Beiträge
    26.125

    Standard Re: Kinderbücher

    Zitat Zitat von peacelike Beitrag anzeigen

    mein Sohn (ich nicht! aber es gibt viel zum Anschauen und einen ganz eigenen Humor) liebt auch Tatu und Patu
    Amazon.de: tatu patu - Bücher
    Mein Sohn liebt die auch.
    herzlichst nieke

    Sehnsucht habe ich immer nach Hamburg...
    Johannes Brahms



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •