Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    58.710

    Standard @ die mit Pubi-Geschwistern

    Inwieweit werden eure 06er durch ältere Geschwister beeinflusst? So in Sprache, Kleidung, Interessen...?

    Mein 06er hat zuweilen so eine Teenie-Sprache drauf, die mich schon ein bisschen stört....dann hat er ja -wie gesagt- sein Zimmer mit denselben Fußballpostern wie sein Bruder tapeziert....außerdem fiebert er dem Zeitpunkt entgegen, zu dem er einen Fernseher im Zimmer hat (was allerdings nie eintreten wird :feile:, der seines Bruders war seinerzeit ein aus verschiedenen Gründen nicht diskutierbares Zugeständnis bei seinem "Wieder"einzug), Handy und internetfähiger rechner sind ebenfalls erwünscht.

    Ohne große Geschwister wäre es noch so idyllisch kindlich

    Was mir noch auffiel: Sohn 1 hat mit Sohn 2 total schön und nett gespielt, bis er ca. 13 war. Dann war für ca. 4 Jahre Sendepause, seitdem gibt es wieder gemeinsame Unternehmungen.
    Ganz anders bei Nr. 2 und Nr. 3: die ersten 5 Jahre hielt Nr. 2 sich eher zurück...seit geraumer Zeit spielen sie total viel miteinander

    Wie ist es denn bei euch so?
    Liebe Grüße

    Sofie

  2. #2
    Gast

    Standard Re: @ die mit Pubi-Geschwistern

    Ich hab ja nur nen 2007 und 2008 .. allerdings lernen die auch von ihren älteren Geschwistern...ja gewisse Teenieausdrücke gehören da zum täglichen Leben.
    Wenn die so ein Zwerg auf deine Bitte doch mal die Tiere und autos wegzuräumen antwortet: Mama chill mal !
    Dann weißt du nicht ob du lachen oder schimpfen sollst :D


    Und natürlich warten beide sehnsüchtig auf den Tag an dem sie so groß sind wie ihre Schwestern.. weil sie dann dies oder das bekommen oder dürfen :D

    Außerdem ist das Teufelchen irre stolz wenn er in der Kindergruppe unterwegs ist und von "Großen" gegrüßt wird, durch seine Schwestern kennt er ja die komplette Dorfjugend, die Erzieherin erzählte mir das er auf die Frage wer das denn war immer lässig antwortet: "Ach, nur ein Freund "

  3. #3
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    58.710

    Standard Re: @ die mit Pubi-Geschwistern

    Zitat Zitat von Carrrie Beitrag anzeigen
    Wenn die so ein Zwerg auf deine Bitte doch mal die Tiere und autos wegzuräumen antwortet: Mama chill mal !


    Oder nach Kindergartenerlebnissen befragt: "Heute hat XY Z gemacht, übelst krass Mama, sag ich dir!"

    Zitat Zitat von Carrrie Beitrag anzeigen
    , die Erzieherin erzählte mir das er auf die Frage wer das denn war immer lässig antwortet: "Ach, nur ein Freund "
    Das gibts hier auch Wobei das dann meist die Freunde des ältesten Bruders sind.
    Liebe Grüße

    Sofie

  4. #4
    Gast

    Standard Re: @ die mit Pubi-Geschwistern

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Inwieweit werden eure 06er durch ältere Geschwister beeinflusst? So in Sprache, Kleidung, Interessen...?
    Mein Großer hat den kleinen Bruder mit dem Star-Wars-Virus infiziert (sie sind zehn Jahre auseinander), aber ansonsten fällt mir nichts ein. Teenie-Ausdrücke gibbet hier nicht (gibt sofort einen auf den Deckel von mir, natürlich liebevoll und pädagogisch korrekt *g*). Außer ICH benutze sie

    Eher beeinflusst der Kleine den Großen - der sitzt nämlich gerne neben dem Junior und schaut "Raumfahrer Jim" und hat wieder angefangen, mit 13 :D mit der Brio-Bahn zu spielen (natürlich MIT dem kleinen Bruder).

    Ich finde es auch faszinierend, wie oft der Große und der Kleine zusammen Lego spielen.

  5. #5
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    58.710

    Standard Re: @ die mit Pubi-Geschwistern

    Zitat Zitat von OliviaBenson Beitrag anzeigen
    Teenie-Ausdrücke gibbet hier nicht (gibt sofort einen auf den Deckel von mir, natürlich liebevoll und pädagogisch korrekt *g*).
    Soso...Was findest du denn untolerierbar :D?
    Liebe Grüße

    Sofie

  6. #6
    Gast

    Standard Re: @ die mit Pubi-Geschwistern

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Soso...Was findest du denn untolerierbar :D?
    Chillen, voten, shoppen gehen, (der übliche Anglizismen-Mist halt *g*) - bin aber noch relativ verschont, mein Großer ist ja erst vor drei Tagen 14 geworden, da ist das alles noch sehr harmlos :)

  7. #7
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    58.710

    Standard Re: @ die mit Pubi-Geschwistern

    Liebe Grüße

    Sofie

  8. #8
    Gast

    Standard Re: @ die mit Pubi-Geschwistern

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Und was sagst du, wenn sie das sagen? Also ich finde das ja alles voll tolerierbar

    Wobei meine auch nicht ständig so reden.
    Ich rolle mit den Augen und weise sie darauf hin, dass es in unserer Sprache auch sehr hübsche Wörter dafür gibt

    Die wissen, dass ich eine Sprachen-Macke habe und nehmen es mit Humor *g*

    Meine Tochter hatte mal "Sticker" gesammelt. Mein Mantra war "Das heißt AUFKLEBER, mein liebes Kind" Ich bin auch nicht frei von Anglizismen, aber ich kann da furchtbar korinthenkackerisch sein :D

  9. #9
    korianders ist offline Legende
    Registriert seit
    12.09.2008
    Beiträge
    12.858

    Standard Re: @ die mit Pubi-Geschwistern

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Inwieweit werden eure 06er durch ältere Geschwister beeinflusst? So in Sprache, Kleidung, Interessen...?

    Mein 06er hat zuweilen so eine Teenie-Sprache drauf, die mich schon ein bisschen stört....dann hat er ja -wie gesagt- sein Zimmer mit denselben Fußballpostern wie sein Bruder tapeziert....außerdem fiebert er dem Zeitpunkt entgegen, zu dem er einen Fernseher im Zimmer hat (was allerdings nie eintreten wird :feile:, der seines Bruders war seinerzeit ein aus verschiedenen Gründen nicht diskutierbares Zugeständnis bei seinem "Wieder"einzug), Handy und internetfähiger rechner sind ebenfalls erwünscht.

    Ohne große Geschwister wäre es noch so idyllisch kindlich

    Was mir noch auffiel: Sohn 1 hat mit Sohn 2 total schön und nett gespielt, bis er ca. 13 war. Dann war für ca. 4 Jahre Sendepause, seitdem gibt es wieder gemeinsame Unternehmungen.
    Ganz anders bei Nr. 2 und Nr. 3: die ersten 5 Jahre hielt Nr. 2 sich eher zurück...seit geraumer Zeit spielen sie total viel miteinander

    Wie ist es denn bei euch so?
    Mein Sohn und meine Schwester sind knapp elf Jahre auseinander. Von ihr lernte er zB "Tessas Song" auf youtube kennen, den er auf den Namen seiner Schwester umgedichtet hat Naja, so seltsamen Kram halt, den ICH ihm weder zeigen würde noch könnte...

    Ganz reizend.
    **Kinder brauchen Schatzsucher - keine Fehlerfinder!**

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •