Seite 1 von 40 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 392
  1. #1
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    58.558

    Standard Neid? Eifersucht?

    Wir haben ein kleines Problem. Ich fange mal beim Klavier an, das wir ja vor ein paar Monaten gekauft haben. Da der 06er der Einzige ist, der Klavier spielt, ist es quasi "für ihn" (wobei ich auch immer eins haben wollte...nur mit dem Unterricht für mich klappt´s noch nicht).

    Sohn 1 hat sich bislang nur in ein paar Andeutungen ergangen, Sohn 2 wollte heut gern eine neue Grafikkarte für 149 Euro (die ich verweigert habe zu kaufen ) und argumentierte, der 06er habe schließlich für ein paar tausender ein Klavier bekommen. ER (der Mittlere) habe nunmal ein anderes Hobby, entkräftete er mein Argument, ich würde ihm jederzeit ebenfalls ein Instrument seiner Wahl nebst Unterricht finanzieren.

    Dazu kommt allerdings noch, dass ohnehin mein Mann (nur Vater von 06) mehr Geld in den 06er investiert (aber auch in seine großen Kinder) als mein Ex-Mann in die Söhne 1 und 2, zudem habe ICH jetzt auch mehr Geld als noch vor 10/15 Jahren als Studi...also der 06er hat schon mehr Möglichkeiten als seine Brüder im selnben Alter.

    Zumindest Sohn 2 fühlt sich jetzt wohl benachteiligt.

    Aber für mich ist ein Instrument nunmal eine andere Hausnummer als Computerkram (obwohl Sohn sich da zum Spezialisten gemausert hat).

    Wie seht ihr das?
    Liebe Grüße

    Sofie

  2. #2
    Avatar von Pullova
    Pullova ist offline Neulich gerade Camille
    Registriert seit
    18.12.2008
    Beiträge
    8.903

    Standard Re: Neid? Eifersucht?

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Aber für mich ist ein Instrument nunmal eine andere Hausnummer als Computerkram (obwohl Sohn sich da zum Spezialisten gemausert hat).

    Wie seht ihr das?
    Ich verstehe Deinen Punkt absolut, aber ich finde nach etwas längerer Überlegung, Sohn 2 hat recht.

    (*Recht* groß oder klein geschrieben?).

    LG,
    .................................................. ....................
    "I live in terror of not being misunderstood" (Oscar Wilde)

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Neid? Eifersucht?

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Wir haben ein kleines Problem. Ich fange mal beim Klavier an, das wir ja vor ein paar Monaten gekauft haben. Da der 06er der Einzige ist, der Klavier spielt, ist es quasi "für ihn" (wobei ich auch immer eins haben wollte...nur mit dem Unterricht für mich klappt´s noch nicht).

    Sohn 1 hat sich bislang nur in ein paar Andeutungen ergangen, Sohn 2 wollte heut gern eine neue Grafikkarte für 149 Euro (die ich verweigert habe zu kaufen ) und argumentierte, der 06er habe schließlich für ein paar tausender ein Klavier bekommen. ER (der Mittlere) habe nunmal ein anderes Hobby, entkräftete er mein Argument, ich würde ihm jederzeit ebenfalls ein Instrument seiner Wahl nebst Unterricht finanzieren.

    Dazu kommt allerdings noch, dass ohnehin mein Mann (nur Vater von 06) mehr Geld in den 06er investiert (aber auch in seine großen Kinder) als mein Ex-Mann in die Söhne 1 und 2, zudem habe ICH jetzt auch mehr Geld als noch vor 10/15 Jahren als Studi...also der 06er hat schon mehr Möglichkeiten als seine Brüder im selnben Alter.

    Zumindest Sohn 2 fühlt sich jetzt wohl benachteiligt.

    Aber für mich ist ein Instrument nunmal eine andere Hausnummer als Computerkram (obwohl Sohn sich da zum Spezialisten gemausert hat).

    Wie seht ihr das?
    Ich kann gut verstehen, dass du lieber geld für Musik als für Computer ausgibst. Meine Prioritäten liegen ähnlich.

    Trotzdem finde ich, dass dein Mittlerer irgendwie Recht hat, wenn er damit argumentiert, sich ein anderes Hobby ausgesucht zu haben.

    Ich würde ihn fragen, was er mit der Karte vorhat und dann wohlwollend in Erwägung ziehen, ihm das Geld zu geben.

    Behandelt der Vater des 06ers deine drei Kinder in Bezug auf finanzielle Dinge gleich. Wie sieht es aus mit dem Vater der beiden Großen. Bekommen sie von ihm Geld.
    Gerade bei solchen Patchwortfamilien scheint es mir sehr wichtig darauf zu achten, dass sich keiner benachteiligt fühlt

  4. #4
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    58.558

    Standard Re: Neid? Eifersucht?

    Zitat Zitat von Pullova Beitrag anzeigen
    Ich verstehe Deinen Punkt absolut, aber ich finde nach etwas längerer Überlegung, Sohn 2 hat recht.

    (*Recht* groß oder klein geschrieben?).

    LG,
    Groß:) (bzw. geht wohl beides...)

    Wobei er die Grafik-Karte wohl in erster Linie zum Spielen braucht....

    Er kann wirklich viel und hat viel Ahnung...aber natürlich spielt er auch (und in meinen Augen grad in den Ferien auch noch zu viel...)
    Liebe Grüße

    Sofie

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Neid? Eifersucht?

    Darf ich dir die Antwort meines Mannes geben? :D


    Er sagt das:
    Dein Sohn hat momentan eine Grafikkarte, denn die ist definitiv in jedem PC drin heutzutage.

    Wenn er eine für 150 Euro haben will, muss das eine gute Karte sein.
    Diese Karte braucht er nicht zum Programmieren, sondern, um neueste Spiele zu spielen. Um etwas mit so einer Karte zu arbeiten (evtl. als Grafikdesigner für Computerspiele), müsste er sehr qualifiziert sein, und das zweifelt mein Mann schlicht an.

    Er würde ihm die Karte nicht kaufen, weil er PC-Spiele seinem Sohn nicht subventionieren würde.
    Die Unterschiede zwischen einem PC-Spiel und einem Instrument, und auch die Vor- und Nachteile beider Beschäftigungen kennst du vermutlich.

    Er würde aber weiter so argumentieren:
    Der 06er hat keinen Bechstein bekommen, sondern ein gebrauchtes Klavier, mit dem er keine Konzerte als gefeierter Virtuose spielen kann.
    Dein Mittlerer hat dafür keine Grafikkarte, mit der er Spiele designen kann.
    Sollte einer deiner Söhne die Virtuosenlaufbahn ergreifen (am PC oder Pianoforte), so dürfte er nochmals um (stief-)elterliche Unterstützung bitten.

    Der letzte Satz meines Mannes eben war übrigens der:
    "Komisches Weibergeschwätz, am Ende macht Sofie ja doch, was sie will."

  6. #6
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    58.558

    Standard Re: Neid? Eifersucht?

    Zitat Zitat von petrepu Beitrag anzeigen

    Behandelt der Vater des 06ers deine drei Kinder in Bezug auf finanzielle Dinge gleich.
    Nein. Also bei Kleinigkeiten natürlich schon...und zum Geburtstag/Weihnachten schenkt er den Großen immer was und der 06er bekommt meist so Sammelgeschenke, wo man hinterher gar nicht mehr weiß, was vom wem ist...Wobei der 06er halt auch von den Großeltern und einem Onkel väterlicherseits ca. 50 Euro bekommt und die Großen von ihren Großeltern väterlicherseits und Tante nichts mehr bekommen (Geschenke für Enkel wurden abgeschafft )

    Aber er zahlt z.B. Judo für den 06er. Ich würde das auch für den Mittleren zahlen, aber er will ja nix in der art machen...

    Zitat Zitat von petrepu Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Nein eher weniger. Ich bekomme keinen Unterhalt, zum Geburtstag/Weihnachten bekommen sie wenig, Sohn 1 auch schon mal gar nix

    Zitat Zitat von petrepu Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Ja, aber ehrlich gesagt hab ich a) keine Lust, alles zu kompensieren (ich zahl ja schon alles Lebensnotwendige sowie natürlich auch mal kleine Extras ganz allein) und b) dreht sich bei Nr. 2 nahezu alles um PC...
    Liebe Grüße

    Sofie

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Neid? Eifersucht?

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Nein. Also bei Kleinigkeiten natürlich schon...und zum Geburtstag/Weihnachten schenkt er den Großen immer was und der 06er bekommt meist so Sammelgeschenke, wo man hinterher gar nicht mehr weiß, was vom wem ist...Wobei der 06er halt auch von den Großeltern und einem Onkel väterlicherseits ca. 50 Euro bekommt und die Großen von ihren Großeltern väterlicherseits und Tante nichts mehr bekommen (Geschenke für Enkel wurden abgeschafft )

    Aber er zahlt z.B. Judo für den 06er. Ich würde das auch für den Mittleren zahlen, aber er will ja nix in der art machen...



    Nein eher weniger. Ich bekomme keinen Unterhalt, zum Geburtstag/Weihnachten bekommen sie wenig, Sohn 1 auch schon mal gar nix



    Ja, aber ehrlich gesagt hab ich a) keine Lust, alles zu kompensieren (ich zahl ja schon alles Lebensnotwendige sowie natürlich auch mal kleine Extras ganz allein) und b) dreht sich bei Nr. 2 nahezu alles um PC...
    Sehr schwierig, finde ich, weil ja wirklich eine finanzielle Ungerechtigkeit vorliegt. Ich kann schon gut nachvollziehen, dass da Neid und Eifersucht auftauchen.

    Ich glaube, ich würde schon darauf achten, dass alle meine Kinder das gleiche zur Verfügung haben. Ob das der Große dann alles in den PC stecken darf, ist noch eine andere fragen.
    Ich bin zwar generell nicht unbedingt ein Freund von Aufrechnerei, aber da nun schon Eifersucht im Spiel ist, würde ich mich wohl um eine Gleichbehandlung bemühen.

    Ich habe generell den Eindruck, dass dein 06er viel finanzielle Zuwendung bekomm. Jetzt fragst du nach Reitferien, bekommen die Großen auch ihren Urlaub bezahlt?

  8. #8
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    58.558

    Standard Re: Neid? Eifersucht?

    Liebe Grüße

    Sofie

  9. #9
    DIN-A7 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    4.031

    Standard Re: Neid? Eifersucht?

    Ich kann deine Argumente in der Sache Klavier vs. Grafikkarte verstehen und würde sie ihm auch nicht "einfach so" kaufen.

    Ich verstehe aber auch (vor allem) deinen Sohn :)
    Meine Schwester bekommt auch viel mehr (schon immer), als mein Bruder und ich damals. Zum einen sicher durch die veränderte finanzielle Situation (als wir klein waren hatte mein Stiefvater grad die Ausbildung fertig z.B.), zum anderen aber auch dank der Tatsache, dass sie halt das Nesthäkchen ist.
    Sie ist es gewohnt, jedes Jahr einen fetten Urlaub zu bekommen, ich bin mit 12 das erste (und bisher letzte) mal geflogen.
    Ich habe als Jugendliche mein Taschengeld selbst verdient, sie hat bis heute noch nie was gemacht.
    Sie bekam zum 16. nen tollen Roller nebst Führerschein, mein Bruder und ich hätten uns NIE getraut, nach sowas zu fragen.

    Ich bin nicht wirklich eifersüchtig/neidisch... ich GÖNNE ihr, dass sie es einfacher hatte als wir.
    Es geht mir nicht darum, dass wir alle 3 komplett gleich behandelt werden (ich hätte auch im Leeeeben keinen Roller gewollt ).
    Mich ärgert nur die Selbstverständlichkeit, mit der meine Eltern ihr alles finanzieren... über jegliche Kritik erhaben...

    DU denkst da wenigstens reflektierter nach

    Achso: zu dem "das hat der Vater bezahlt"...
    da können deine Söhne ja nix für. Das Argument finde ich (grade aus Sicht eines Jugendlichen) schwer nachzuvollziehen :)

  10. #10
    Avatar von Perla
    Perla ist offline 1. Liga
    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    60.116

    Standard Re: Neid? Eifersucht?

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Wir haben ein kleines Problem. Ich fange mal beim Klavier an, das wir ja vor ein paar Monaten gekauft haben. Da der 06er der Einzige ist, der Klavier spielt, ist es quasi "für ihn" (wobei ich auch immer eins haben wollte...nur mit dem Unterricht für mich klappt´s noch nicht).

    Sohn 1 hat sich bislang nur in ein paar Andeutungen ergangen, Sohn 2 wollte heut gern eine neue Grafikkarte für 149 Euro (die ich verweigert habe zu kaufen ) und argumentierte, der 06er habe schließlich für ein paar tausender ein Klavier bekommen. ER (der Mittlere) habe nunmal ein anderes Hobby, entkräftete er mein Argument, ich würde ihm jederzeit ebenfalls ein Instrument seiner Wahl nebst Unterricht finanzieren.

    Dazu kommt allerdings noch, dass ohnehin mein Mann (nur Vater von 06) mehr Geld in den 06er investiert (aber auch in seine großen Kinder) als mein Ex-Mann in die Söhne 1 und 2, zudem habe ICH jetzt auch mehr Geld als noch vor 10/15 Jahren als Studi...also der 06er hat schon mehr Möglichkeiten als seine Brüder im selnben Alter.

    Zumindest Sohn 2 fühlt sich jetzt wohl benachteiligt.

    Aber für mich ist ein Instrument nunmal eine andere Hausnummer als Computerkram (obwohl Sohn sich da zum Spezialisten gemausert hat).

    Wie seht ihr das?
    Ich kann ihn verstehen.

    Ich wäre auch sauer, bzw enttäuscht an seiner Stelle.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •