Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 71
  1. #1
    DIN-A7 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    4.031

    Cool Kleiderwahl der Kinder

    was wählen eure Kinder, wenn sie sich komplett allein aus dem Kleiderschrank bedienen?

    Hier: hauptsache gemütlich
    aktueller Look heute: schwarze Fleecehose und genähter Pullover vom Waldorf-Weihnachtsmarkt (dunkeltürkis mit dicken Filzdelfinen vorne)
    bei warmem Wetter: am liebsten schwarze T-Shirts, bunte (Sweat-)Shorts und bis zu den Knien hochgezogene Ringelsocken

    Soll er... ich lass ihn. Als er aber letztens in Ringelleggins mit Papa zum Schwimmen losziehen wollte (überhaupt war das ganze Outfit farblich und stilmässig gewöhnungsbedürftig), hat mein Mann ihm für nachher eine andere Hose eingepackt (sie wollten noch Essen gehen)

    was mich mehr nervt, war eine Aussage gestern:
    "das Piraten-T-Shirt möchte ich IMMER anziehen, wenn es sauber ist. Weil... das finden meine Freunde cool!" (er selber MAG überhaupt keine Piraten)

  2. #2
    Avatar von Pullova
    Pullova ist offline Neulich gerade Camille
    Registriert seit
    18.12.2008
    Beiträge
    8.907

    Standard Re: Kleiderwahl der Kinder

    Er nimmt das erste, was ihm entgegenfällt und schaut es verständnislos an.
    GENAU wie sein Vater.
    .................................................. ....................
    "I live in terror of not being misunderstood" (Oscar Wilde)

  3. #3
    Avatar von Orunitia
    Orunitia ist offline nicht realistisch
    Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    738

    Standard Re: Kleiderwahl der Kinder

    #1: Hauptsache grün. Ob es zusammenpasst, ist egal.

    #2: einfach das, was oben aufliegt.

  4. #4
    DIN-A7 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    4.031

    Standard Re: Kleiderwahl der Kinder

    Zitat Zitat von Pullova Beitrag anzeigen
    Er nimmt das erste, was ihm entgegenfällt und schaut es verständnislos an.
    GENAU wie sein Vater.
    Hier lässt der Vater sich von mir seine Sachen rauslegen (wenn es sich nicht im Arbeitklamotten handelt). Mittlerweile habe ich eingesehen: ZUM GLÜCK!

    Ich hoffe ja, dass bei meinem Sohn ein gewisser Lernprozess stattfindet, wenn ich ihm freie Hand lasse.

  5. #5
    DIN-A7 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    4.031

    Standard Re: Kleiderwahl der Kinder

    Zitat Zitat von Orunitia Beitrag anzeigen
    #1: Hauptsache grün. Ob es zusammenpasst, ist egal.

    #2: einfach das, was oben aufliegt.
    grün geht hier auch immer, bei allem :)

    #2 ist also ein typischer Mann... :D

  6. #6
    christie ist offline old hand
    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    743

    Standard Re: Kleiderwahl der Kinder

    Zitat Zitat von DIN-A7 Beitrag anzeigen
    was wählen eure Kinder, wenn sie sich komplett allein aus dem Kleiderschrank bedienen?

    Immer Röcke und dazu ein Hel.lo Ki.tty Oberteil. Ja, sie hat sowas -Dank ihrer Omas- im Schrank, obwohl ich es gar nicht mag.

    Allerdings suchen wir meistens abends zusammen die Kleidung für den nächsten Tag aus - das hat sich bewährt.

    Grüße!
    christie
    mit zwei töchtern (06/10)


  7. #7
    DIN-A7 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    4.031

    Standard Re: Kleiderwahl der Kinder

    Zitat Zitat von christie Beitrag anzeigen
    Immer Röcke und dazu ein Hel.lo Ki.tty Oberteil. Ja, sie hat sowas -Dank ihrer Omas- im Schrank, obwohl ich es gar nicht mag.

    Allerdings suchen wir meistens abends zusammen die Kleidung für den nächsten Tag aus - das hat sich bewährt.

    Grüße!
    Hier wird grade grundsätzlich alles, was ich (mit-)aussuche abgelehnt, weil die Sachen an ihm *nicht funktionieren*. Soll heissen, die haben dann irgendwie ein ihn störendes Detail

    Du musst dich nicht für die Katze rechtfertigen (auch wenn ich dich verstehe). Mein Sohn liebt sein Cars-Shirt auch innig, obwohl ICH Merchandising-Kram doof finde...
    Freitag wollte ich ihm glitzernde Kitty-Plüschpantoffeln andrehen, spaßeshalber. Er hat echt LANGE überlegt, sich aber dann dagegen entschieden, weil er die Form zu klobig fand

  8. #8
    Avatar von rodakino
    rodakino ist offline Legende
    Registriert seit
    10.11.2005
    Beiträge
    10.572

    Standard Re: Kleiderwahl der Kinder

    Zitat Zitat von DIN-A7 Beitrag anzeigen
    was wählen eure Kinder, wenn sie sich komplett allein aus dem Kleiderschrank bedienen?

    Hier: hauptsache gemütlich
    aktueller Look heute: schwarze Fleecehose und genähter Pullover vom Waldorf-Weihnachtsmarkt (dunkeltürkis mit dicken Filzdelfinen vorne)
    bei warmem Wetter: am liebsten schwarze T-Shirts, bunte (Sweat-)Shorts und bis zu den Knien hochgezogene Ringelsocken

    Soll er... ich lass ihn. Als er aber letztens in Ringelleggins mit Papa zum Schwimmen losziehen wollte (überhaupt war das ganze Outfit farblich und stilmässig gewöhnungsbedürftig), hat mein Mann ihm für nachher eine andere Hose eingepackt (sie wollten noch Essen gehen)

    was mich mehr nervt, war eine Aussage gestern:
    "das Piraten-T-Shirt möchte ich IMMER anziehen, wenn es sauber ist. Weil... das finden meine Freunde cool!" (er selber MAG überhaupt keine Piraten)
    Eines ihrer tausend Sommerkleidchen oder einen Rock mit einem aermellosen Shirt, das mindestens 1 Glitzerapplikation haben muss.

    Hier und da eine kurze Jeans mit besagten Glitzer-Tops.

    Gestern wollte sie allerdings mit nur dem neuen Bikini bekleidet (hab ich erwaehnt, dass er mit Pailletten besetzt ist?) zu den Grosseltern. Sie hat dann gnaedigerweise drueber ein lila Kleidchen mit Rueschchen gezogen und es bei den Grosseltern sofort wieder ausgezogen.

    Sie kommt so gar nicht nach mir.
    Με αγάπη από το νησί...

    Mit lieben Gruessen von der Insel :)

    Miss X. (06); Kore (10)

  9. #9
    Avatar von Goldbek
    Goldbek ist offline Quiddje
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    9.299

    Standard Re: Kleiderwahl der Kinder

    Zitat Zitat von DIN-A7 Beitrag anzeigen
    was wählen eure Kinder, wenn sie sich komplett allein aus dem Kleiderschrank bedienen?

    Hier: hauptsache gemütlich
    aktueller Look heute: schwarze Fleecehose und genähter Pullover vom Waldorf-Weihnachtsmarkt (dunkeltürkis mit dicken Filzdelfinen vorne)
    bei warmem Wetter: am liebsten schwarze T-Shirts, bunte (Sweat-)Shorts und bis zu den Knien hochgezogene Ringelsocken

    Soll er... ich lass ihn. Als er aber letztens in Ringelleggins mit Papa zum Schwimmen losziehen wollte (überhaupt war das ganze Outfit farblich und stilmässig gewöhnungsbedürftig), hat mein Mann ihm für nachher eine andere Hose eingepackt (sie wollten noch Essen gehen)

    was mich mehr nervt, war eine Aussage gestern:
    "das Piraten-T-Shirt möchte ich IMMER anziehen, wenn es sauber ist. Weil... das finden meine Freunde cool!" (er selber MAG überhaupt keine Piraten)
    Entweder Sommerkleidchen. Oder Lagenlook in kunterbunt und möglichst nicht zusammenpassend.

    Das alles vollkommen unabhängig vom Wetter. So hat sie sich z. B. letzten Freitag, als wir bei 30 Grad nachmittags kurz zu Hause waren, die Klamotten vom Leib gerissen, um sofort in eine violette Hose, gelben Pulli und quietschgrüne Stricktunika zu schlüpfen und irgendwann im Winter werden auch wieder die luftigsten Kleider rausgeholt, Bockanfall wegen zickiger Mutter eingeschlossen.

    I`d sell my soul ...



  10. #10
    spock01 ist offline hat Augenringe
    Registriert seit
    05.03.2007
    Beiträge
    3.982

    Standard Re: Kleiderwahl der Kinder

    Gerne Latzhosen. Oder Ober- und Unterteil, die nicht zusammen passen.
    Der Hit im letzten Jahr: orange Shorts zu orangem T-Shirt

    Zitat Zitat von DIN-A7 Beitrag anzeigen
    was wählen eure Kinder, wenn sie sich komplett allein aus dem Kleiderschrank bedienen?

    Hier: hauptsache gemütlich
    aktueller Look heute: schwarze Fleecehose und genähter Pullover vom Waldorf-Weihnachtsmarkt (dunkeltürkis mit dicken Filzdelfinen vorne)
    bei warmem Wetter: am liebsten schwarze T-Shirts, bunte (Sweat-)Shorts und bis zu den Knien hochgezogene Ringelsocken

    Soll er... ich lass ihn. Als er aber letztens in Ringelleggins mit Papa zum Schwimmen losziehen wollte (überhaupt war das ganze Outfit farblich und stilmässig gewöhnungsbedürftig), hat mein Mann ihm für nachher eine andere Hose eingepackt (sie wollten noch Essen gehen)

    was mich mehr nervt, war eine Aussage gestern:
    "das Piraten-T-Shirt möchte ich IMMER anziehen, wenn es sauber ist. Weil... das finden meine Freunde cool!" (er selber MAG überhaupt keine Piraten)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •