Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    52.130

    Standard Bett - 100 cm oder 140 cm?

    Der 06er bekommt nun, nachdem sein großer Bruder endgültig auszieht- ein größeres Zimmer. Sein eigenes, wirklich hübsches selbst gebautes Bett will er nicht mitnehmen, es ist "zu kinderlich"... (Ich hätte so ein Bett noch mit 10 und älter schön gefunden, aber gut )
    Wir waren beim Schweden und ihm gefallen schlichte, einfache, weiße Betten...wie dieses BRIMNES Bettgestell - 160x200 cm - IKEA

    Gut, des Menschen Wille ist sein Himmelreich (ich habe ihm super tolle Kinderbetten im Netz gezeigt) - Frage: würdet ihr das Bett als 1 m breites oder lieber schon als 1,40 m breites kaufen?
    Sohn schläft aktuell schon im Zimmer des Bruders auf einer 140er Schlafcouch und findets toll, aber natürlich braucht er nicht so ein breites Bett....

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Bett - 100 cm oder 140 cm?

    100 cm, aber das ist eine reine Gefühlssache.

    Ich finde, in großen Betten sehen die Kinder so verloren aus...

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Bett - 100 cm oder 140 cm?

    Ich würde das 1,40m Bett nehmen.
    Unsere 06er Tochter schläft auch auf 1,40 x 2,00m.

  4. #4
    Avatar von PaddyPlaya
    PaddyPlaya ist offline ♂Papa1von2♂
    Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    650

    Standard Re: Bett - 100 cm oder 140 cm?

    Ich würde glaube ich 1,40m nehmen
    In ein paar Jahren will/braucht er eh ein breiteres, dann braucht ihr dann nicht wieder ein neues kaufen
    Liebe Grüße von unserem Männerhaushalt

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Bett - 100 cm oder 140 cm?

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Der 06er bekommt nun, nachdem sein großer Bruder endgültig auszieht- ein größeres Zimmer. Sein eigenes, wirklich hübsches selbst gebautes Bett will er nicht mitnehmen, es ist "zu kinderlich"... (Ich hätte so ein Bett noch mit 10 und älter schön gefunden, aber gut )
    Wir waren beim Schweden und ihm gefallen schlichte, einfache, weiße Betten...wie dieses BRIMNES Bettgestell - 160x200 cm - IKEA

    Gut, des Menschen Wille ist sein Himmelreich (ich habe ihm super tolle Kinderbetten im Netz gezeigt) - Frage: würdet ihr das Bett als 1 m breites oder lieber schon als 1,40 m breites kaufen?
    Sohn schläft aktuell schon im Zimmer des Bruders auf einer 140er Schlafcouch und findets toll, aber natürlich braucht er nicht so ein breites Bett....
    Ich würde es vom Zimmer abhängig machen.
    Wenn ein 140 cm Bett rein passt und auch gut aussieht, würde ich gerade für ein Einzelkind eher das nehmen, weil dann nämlich auch mal der Freund mit da drin schlafen kann. Es sei denn der Übernachtungsbesuch schläft sowieso lieber auf einer eigenen Matratze, aber meine Tochter fänd so ein großes Bett besser - nur passt es leider nicht in das Zimmer, das sie bekommt, wenn sie denn bei ihrem Bruder aus dem Kinderzimmer auszieht.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Bett - 100 cm oder 140 cm?

    Zitat Zitat von PaddyPlaya Beitrag anzeigen
    In ein paar Jahren will/braucht er eh ein breiteres, dann braucht ihr dann nicht wieder ein neues kaufen
    Wieso?
    Auf ein einem 1,00 m-Bett können auch Erwachsene sehr gut schlafen.
    Und ehe der 06er eine Freundin hat, die mit in seinem Bettchen schlafen soll, vergehen wahrscheinlich mindestens noch 10 Jahre.

    Wobei - wie gesagt - so ein 140 cm Bett natürlich auch jetzt schon für kleine Übernachtungsgäste toll ist. Meine Kinder fänden das jedenfalls super mit der Freundin oder dem Freund zusammen in einem Bett schlafen zu dürfen.
    Geändert von Katjuscha (22.12.2012 um 21:18 Uhr)

  7. #7
    vanel. ist offline ZackDieNadel
    Registriert seit
    24.03.2011
    Beiträge
    8.496

    Standard Re: Bett - 100 cm oder 140 cm?

    ich würde das 140cm nehmen.
    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Der 06er bekommt nun, nachdem sein großer Bruder endgültig auszieht- ein größeres Zimmer. Sein eigenes, wirklich hübsches selbst gebautes Bett will er nicht mitnehmen, es ist "zu kinderlich"... (Ich hätte so ein Bett noch mit 10 und älter schön gefunden, aber gut )
    Wir waren beim Schweden und ihm gefallen schlichte, einfache, weiße Betten...wie dieses BRIMNES Bettgestell - 160x200 cm - IKEA

    Gut, des Menschen Wille ist sein Himmelreich (ich habe ihm super tolle Kinderbetten im Netz gezeigt) - Frage: würdet ihr das Bett als 1 m breites oder lieber schon als 1,40 m breites kaufen?
    Sohn schläft aktuell schon im Zimmer des Bruders auf einer 140er Schlafcouch und findets toll, aber natürlich braucht er nicht so ein breites Bett....
    Vanel...
    Ganz egal, was dein Papi sagt, du bist keine Prinzessin.


    und manchmal frage ich mich...
    "what the fu** would Bibi Blocksberg do?"

  8. #8
    karl ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    20.01.2005
    Beiträge
    2.826

    Standard Re: Bett - 100 cm oder 140 cm?

    1 m reicht, schön ist sicher eine Möglichkeit zum Ausziehen oder ein halbhohes Etagenbett, da ist unten noch Platz zum Spielen oder für Übernachtungsgäste und es ist nicht so wuchtig wie ein richtiges Hochbett.
    Unser Zwerg schläft auf Höhe 1,40m und unten wohnt die Ritterburg....

  9. #9
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    52.130

    Standard Re: Bett - 100 cm oder 140 cm?

    Zitat Zitat von karl Beitrag anzeigen
    1 m reicht, schön ist sicher eine Möglichkeit zum Ausziehen oder ein halbhohes Etagenbett, da ist unten noch Platz zum Spielen oder für Übernachtungsgäste und es ist nicht so wuchtig wie ein richtiges Hochbett.
    Unser Zwerg schläft auf Höhe 1,40m und unten wohnt die Ritterburg....
    Ein Hochbett hätte jetzt erstmals ins Zimmer gepasst (das Zimmer zuvor war zu klein), aber Hochbett ist für meinen Sohn ja leider auch "zu kinderlich". Als er seinerzeit eins wollte, ging es nicht.

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Bett - 100 cm oder 140 cm?

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Ein Hochbett hätte jetzt erstmals ins Zimmer gepasst (das Zimmer zuvor war zu klein), aber Hochbett ist für meinen Sohn ja leider auch "zu kinderlich". Als er seinerzeit eins wollte, ging es nicht.
    Ist doch praktisch, dass er kein Hochbett möchte. Ich finde, die Jahre, die die Kinder sie mögen, sind die Anschaffung oft nicht wert. Wir haben im vergangenen Jahr eines für beide gekauft - so ein richtig tolles Abenteuerbett mit Rutsche und Schaukel - ein Bett oben, eins unten. Nach nur einem Jahr wollte die 05erin aus dem Zimmer ausziehen und sie streiten sich regelmäßig darum, wer UNTEN schlafen darf.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •