Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Gast

    Standard @Katjuscha: Nochmal Känguru

    Bei uns ist der Wettbewerb ja gestern gewesen, und heute unterhielt ich mich mit der internen Betreuerin darüber (weiß nicht, ob es das in Dld auch gibt und wie man das dann nennt - sie ist dafür zuständig, die Entwicklung, Fortschritte und Probleme der Kinder zu dokumentieren und zu betreuen und die richtigen Maßnahmen zu empfehlen). Da erwähnte ich auch das, was du sagtest, nämlich dass das Känguru doch für alle Kinder gedacht sei. Ihrer Erfahrung nach sprechen aber vor allem die besseren Schüler darauf an. Die schwächeren Mathe-Schüler, mit denen sie es auch probiert habe, hätten gleich abgeblockt.

  2. #2
    Gast

    Standard Re: @Katjuscha: Nochmal Känguru

    Zitat Zitat von Babette267 Beitrag anzeigen
    Bei uns ist der Wettbewerb ja gestern gewesen, und heute unterhielt ich mich mit der internen Betreuerin darüber (weiß nicht, ob es das in Dld auch gibt und wie man das dann nennt - sie ist dafür zuständig, die Entwicklung, Fortschritte und Probleme der Kinder zu dokumentieren und zu betreuen und die richtigen Maßnahmen zu empfehlen). Da erwähnte ich auch das, was du sagtest, nämlich dass das Känguru doch für alle Kinder gedacht sei. Ihrer Erfahrung nach sprechen aber vor allem die besseren Schüler darauf an. Die schwächeren Mathe-Schüler, mit denen sie es auch probiert habe, hätten gleich abgeblockt.
    Dass sich nicht alle Kinder von einem mathematischen Knobelwettbwerb angesprochen fühlen, ist schon klar. Aber trotzdem darf ja jeder mitmachen der möchte und sich selbst anmelden. Es wird niemand von den Lehrern "bestimmt" oder "ausgewählt". Ich spreche natürlich schon einzelne geeignete Kinder an, wenn die sich nicht von allein anmelden, aber hier machen zum Beispiel auch reglmäßig Kinder mit Rechenschwäche mit oder andere Kinder, die keine guten Matheschüler sind - einfach, weil Känguru etwas ganz anderes ist als Mathematikunterricht. Und genauso gibt es Kinder, die richtig gut in Mathematik sind, aber keinerlei Interesse am Knobeln haben oder denen solche Wettbewerbe einfach nicht liegen.

    Die Preise bekommen aller Wahrscheinlichkeit nach auch wieder die guten Schüler, aber es geht ja hier nach der Devise "Dabeisein ist alles!" Das ist den Kindern bewusst und der Wettbwerb ist immer wieder ein Highlight im Schuljahr.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: @Katjuscha: Nochmal Känguru

    Zitat Zitat von Katjuscha Beitrag anzeigen
    Dass sich nicht alle Kinder von einem mathematischen Knobelwettbwerb angesprochen fühlen, ist schon klar. Aber trotzdem darf ja jeder mitmachen der möchte und sich selbst anmelden. Es wird niemand von den Lehrern "bestimmt" oder "ausgewählt". Ich spreche natürlich schon einzelne geeignete Kinder an, wenn die sich nicht von allein anmelden, aber hier machen zum Beispiel auch reglmäßig Kinder mit Rechenschwäche mit oder andere Kinder, die keine guten Matheschüler sind - einfach, weil Känguru etwas ganz anderes ist als Mathematikunterricht. Und genauso gibt es Kinder, die richtig gut in Mathematik sind, aber keinerlei Interesse am Knobeln haben oder denen solche Wettbewerbe einfach nicht liegen.

    Die Preise bekommen aller Wahrscheinlichkeit nach auch wieder die guten Schüler, aber es geht ja hier nach der Devise "Dabeisein ist alles!" Das ist den Kindern bewusst und der Wettbwerb ist immer wieder ein Highlight im Schuljahr.
    Ich wollte dir nur nochmal erklären, warum das BEI UNS so gehandhabt wird. Nicht aus einem "Elitedenken" heraus, sondern deshalb eben. Und dass schon drüber nachgedacht wurde
    Bei euch müssen die Eltern ja selber bezahlen, da ist das anders. Wenn es bei uns von den Eltern abhinge, wären wir wahrscheinlich die Einzigen, die ihre Kinder anmelden würden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •