Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    52.196

    Standard Lernspiel-CD-Roms

    Mann und ich haben gestern ausgemistet und stießen dabei auf einige PC-Lernspiele des Mittleren. Mir juckte es in den Fingern, sie wegzuwerfen, da ich nicht wirklich gute Erfahrungen mit Kind und Computerspielen gemacht habe (Suchtcharakter, Schule wurde NOCH langweiliger aufgrund spannenderer Lernerfahrung am PC...).

    Der 06er hat so gut wie keine Affinität zu Computerspielen (noch nie nach Wii, Nintendo & Co. gefragt, ist zwar manchmal beim Mittleren oben und darf mal Fifa mitspielen, fragt aber auch nie danach, das ergibt sich manchmal, wenn die beiden hier alleine sind) und ich möchte das auch nicht anheizen.

    Andererseits waren die Spiele schon nett und passen auch zu seiner Klassenstufe. Was würdet ihr? Weg damit oder anbieten? Also ich tendiere stark zu "weg damit"....

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Lernspiel-CD-Roms

    Ich würde auch zu weg damit tendieren. Eventuell hinlegen und wenn er sie sieht und nachfragt anbieten. Aber einfach anbieten würde ich sie wohl nicht.

  3. #3
    Avatar von parkwurm
    parkwurm ist offline immer mal wieder da
    Registriert seit
    03.09.2004
    Beiträge
    3.342

    Standard Re: Lernspiel-CD-Roms

    "Weg damit" auch hier, aus genau den Gründen, die Du geschrieben hast.
    Ich finde so oder so nicht, dass zum Lernen digitale Medien nötig sind.
    Liebe Grüße
    von Parkwurm mit Junior
    (Januar '06)

  4. #4
    korianders ist offline Legende
    Registriert seit
    12.09.2008
    Beiträge
    12.798

    Standard Re: Lernspiel-CD-Roms

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Mann und ich haben gestern ausgemistet und stießen dabei auf einige PC-Lernspiele des Mittleren. Mir juckte es in den Fingern, sie wegzuwerfen, da ich nicht wirklich gute Erfahrungen mit Kind und Computerspielen gemacht habe (Suchtcharakter, Schule wurde NOCH langweiliger aufgrund spannenderer Lernerfahrung am PC...).

    Der 06er hat so gut wie keine Affinität zu Computerspielen (noch nie nach Wii, Nintendo & Co. gefragt, ist zwar manchmal beim Mittleren oben und darf mal Fifa mitspielen, fragt aber auch nie danach, das ergibt sich manchmal, wenn die beiden hier alleine sind) und ich möchte das auch nicht anheizen.

    Andererseits waren die Spiele schon nett und passen auch zu seiner Klassenstufe. Was würdet ihr? Weg damit oder anbieten? Also ich tendiere stark zu "weg damit"....
    Und ab dafür *freu*
    **Kinder brauchen Schatzsucher - keine Fehlerfinder!**

  5. #5
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist gerade online Legende
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    10.634

    Standard Re: Lernspiel-CD-Roms

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Also ich tendiere stark zu "weg damit"....
    So lange die für den reinen Spaß sind und nicht wirklich dafür da, um schulische Defitzite aufzuarbeiten, würde ich das nicht von mir aus anbieten, wenn das Kind ansonsten im Alltag gut beschäftigt ist.

  6. #6
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    52.196

    Standard Re: Lernspiel-CD-Roms

    Zitat Zitat von korianders Beitrag anzeigen
    Und ab dafür *freu*
    Wie meinen? Aber nett, dass du da bist

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Lernspiel-CD-Roms

    Ich würde sie auch nicht anbieten, wenn er eh kein Interesse daran hat.
    Vielleicht wirklich mal rumliegen lassen und schauen, ob es dann fragt.

    Ansonsten weg damit, oder bei ebay einstellen ;-)

  8. #8
    Avatar von Chioggia
    Chioggia ist offline Winter is coming
    Registriert seit
    15.12.2010
    Beiträge
    5.020

    Standard Re: Lernspiel-CD-Roms

    Wenn er daran kein Interesse hatte bisher: weg damit! Obwohl wir durchaus positive Lernerfolge beim Großen feststellen konnten, als er mit einer Mathe-App das Rechnen im 20er Raum geübt hatte.

  9. #9
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    52.196

    Standard Re: Lernspiel-CD-Roms

    Zitat Zitat von Chioggia Beitrag anzeigen
    Wenn er daran kein Interesse hatte bisher: weg damit! Obwohl wir durchaus positive Lernerfolge beim Großen feststellen konnten, als er mit einer Mathe-App das Rechnen im 20er Raum geübt hatte.
    Jetzt mach mich nicht schwach...das 1x1 könnte nochmal wiederholt werden ...Aber nee, ich denk, ich lass es...(zumindest virtuell)

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Lernspiel-CD-Roms

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Mann und ich haben gestern ausgemistet und stießen dabei auf einige PC-Lernspiele des Mittleren. Mir juckte es in den Fingern, sie wegzuwerfen, da ich nicht wirklich gute Erfahrungen mit Kind und Computerspielen gemacht habe (Suchtcharakter, Schule wurde NOCH langweiliger aufgrund spannenderer Lernerfahrung am PC...).

    Der 06er hat so gut wie keine Affinität zu Computerspielen (noch nie nach Wii, Nintendo & Co. gefragt, ist zwar manchmal beim Mittleren oben und darf mal Fifa mitspielen, fragt aber auch nie danach, das ergibt sich manchmal, wenn die beiden hier alleine sind) und ich möchte das auch nicht anheizen.

    Andererseits waren die Spiele schon nett und passen auch zu seiner Klassenstufe. Was würdet ihr? Weg damit oder anbieten? Also ich tendiere stark zu "weg damit"....
    Ich habe selbst keine Erfahrung mit Lernspielen, aber bei uns werden die durchaus auch im Unterricht verwendet. Jedes Kind hat Computerzeit, und es wird auch mit I-Pads gearbeitet. Der große Traum unseres Schulleiters ist es, dass die Kinder ihre selbstständige Arbeit am I-Pad machen (und nach Niveau) und das am selben Tag noch von der Lehrkraft eingesehen und ausgewertet werden kann.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •