Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 54
  1. #1
    Avatar von Alitschka
    Alitschka ist offline plauscht gern am Zaun
    Registriert seit
    30.06.2007
    Beiträge
    24.825

    Lächeln Windeln liefern lassen

    So Mädels, ich hab ja 2 Kinder, davon eines das aufgrund einer Behinderung ca. 3 Jahre länger als üblich Windeln brauchen wird. Hier geht eine ganze Masse durch und ich hab keinen Nerv mehr die ganzen Windeln zu kaufen und zu schleppen. Ich lasse seit geraumer Zeit liefern und kaufe nur noch persönlich wenn ich Coupons habe.

    Daher möchte ich die Gelegenheital nutzen mal über meine Erfahrungen zu berichten:

    Ich hatte ja mal eine Weile das Amazon Spar-Abo Vorteil: Die Ware kommt schon ab 20 Euro versandkostenfrei ins Haus. Und: Wer eh bei Amazon im System drin ist braucht nicht großartig zu überweisen, sondern kann das einfach über Amazon abrechnen lassen. Praktisch.

    Neuerdings bin ich auf den Lieferservice von Windeln.de gestoßen. Auch hier funktioniert die Lieferung problemlos. Der Vorteil: Man bekommt ein großes Drogerie-Sortiment. Nachteil: Erst ab 49 Euro ists versandkostenfrei. Liefern auf Rechnung kostet 99 Cent extra, man kann aber auch einfach vorab überweisen.

    GROSSER VORTEIL : Bei einer Erstbestellung aufrund einer Empfehlung bekommt man bei Windeln.de 10 Euro bestellt. Die Empfehlende kriegt auch 1 Euro geschenkt. Wenn ihr Interesse daran habt, schickt mir einfach ene PN und ich schick Euch meinen Empfehlungscode.

    By the way: Wer sich übrigens fürs Spar-Abo entscheidet kann auch mithelfen mein Windelgeld zu reduzieren, indem ihr einfach zuerst auf meine Website klickt und dann über das Amazon-Banner zum Shop klickt. Dann krieg ich Partner-Prozente.

    Aber darum gehts gar nicht: Ich finds einfach praktisch, den Windelvorrat für einen Monat ins Haus zu bekommen, denn wenn ich die Dinger im Laden kaufe ist mein Einkaufswagen schon halb voll ehe ich noch was anderes dazu packen kann. Das Problem ist vielleicht bei Einkind-Müttern nicht so dramatisch, aber für alle die zwei Wickelkinder haben, ist es auf jeden Fall praktisch! Und da ich erst so dermaßen spät dahinter gekommen bin, dass man sich die Dinger ja einfach zuschicken lassen kann, wollte ich einfach mal darüber informieren!

    LG
    Eure Alitschka


    Bilder und Texte von mir dürfen keinesfalls ohne mein ausdrückliches Einverständnis vervielfältigt, in anderen Medien veröffentlich oder an Dritte weitergeben werden!

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Windeln liefern lassen

    ich will ja jetzt kein Spielverderber sein, aber ich find das "normale" Windeln-Kaufen im Laden jetzt nicht so schlimm, dass ich auf Online-Kauf umsteigen müsste
    Ich hab kein Auto und pack einfach 2 Kartons auf n Buggy mit drauf

  3. #3
    Avatar von -luis2008-
    -luis2008- ist offline stolze Jungsmama
    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    6.283

    Standard Re: Windeln liefern lassen

    ich hab auch schon bestellt bei a*mazon. der arme postbote
    Kennt ihr das Geheimnis einer starken Frau? Nachdem sie geweint hat, wischt sie ihre Tränen weg, schminkt sich neu, setzt ein Lächeln ins Gesicht, geht raus und kämpft weiter...♥

  4. #4
    katzeblau ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    91

    Standard Re: Windeln liefern lassen

    Ich muss LilaLavendula recht geben; wo ist denn das Problem Windeln im Laden zu kaufen? Mal ganz ehrlich? Windeln sind ja jetzt nicht maßlois schwer...

    Ich kenne ja auch die Windeln.de Werbung die seit neuestem läuft, wo geworben wird, dass Familien mehr Zeit miteinander haben, wenns sie windeln online bestellen.

    Ich versteh die WErbung einfach nicht. Als Familie geht man ja mindestens einmal pro Woche einkaufen (die meisten ja mit dem Auto). Wo ist das Problem wenn man da ein paar Windeln gleich mit in den Korb packt?

    P.S. Leider sind mir die Windeln auch im Internet zu teuer - im Laden bekommt man die günstiger (egal ob P.ampers oder andere no-Names)

  5. #5
    Avatar von Philina_
    Philina_ ist offline Berlinerin
    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    12.181

    Standard Re: Windeln liefern lassen

    Zitat Zitat von katzeblau Beitrag anzeigen
    Ich muss LilaLavendula recht geben; wo ist denn das Problem Windeln im Laden zu kaufen? Mal ganz ehrlich? Windeln sind ja jetzt nicht maßlois schwer...

    Ich kenne ja auch die Windeln.de Werbung die seit neuestem läuft, wo geworben wird, dass Familien mehr Zeit miteinander haben, wenns sie windeln online bestellen.

    Ich versteh die WErbung einfach nicht. Als Familie geht man ja mindestens einmal pro Woche einkaufen (die meisten ja mit dem Auto). Wo ist das Problem wenn man da ein paar Windeln gleich mit in den Korb packt?

    P.S. Leider sind mir die Windeln auch im Internet zu teuer - im Laden bekommt man die günstiger (egal ob P.ampers oder andere no-Names)
    Ich schleich mich mal rein.

    Ich bin alleinerziehend, ohne Auto. Ich kaufe zwar keine Windeln online, denke aber, dass das eine Erleichterung sein kann. Wenn ich mit meiner Tochter einkaufen war, kann ich immer Sie+Buggy+die Tüten vom einkaufen und das Jumbopack Windeln schleppen. Das ist wirklich sehr umständlich. Und das alles noch in den 3 Stock. Da kann doch eine Lieferung praktisch sein. Und ich finde es ganz gut, wenn Alitschka das getestet hat und uns mitteilt wie sie es fand. :)

  6. #6
    Avatar von Blume1981
    Blume1981 ist offline 3fach Mama
    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    5.526

    Standard Re: Windeln liefern lassen

    Ich hab bis jetzt nur einmal bei Amazon Windeln bestellt, weil die billiger waren als im Laden. Aber da ich immer Gutscheine bekomme, komme ich, wenn ich die Windeln im Laden kaufe, billiger weg.
    LG Blume

    2x ICSI - 2x Positiv

    http://lb4f.lilypie.com/iYR1.png


    http://lb2f.lilypie.com/kmXjp1.png


    Meine RL-Bino ist dark1981

    ▬|█████████|▬ This here is a Nudelholz. Copy this Nudelholz into your profile to make better Kuchens or other Teigprodukte! Oder take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give you a better Gefühl than vorher.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Windeln liefern lassen

    ich krieg so gut wie nue gutscheine (erst zweimal!) und daher hab ich seit einem halben jahr das amazon windelabo laufen.

    finde es auch eine tolle sache und im moment spart man wieder mal 20%. daher hab ich die alten lieferungen storniert und neu bestellt ... (die für die kleine war eh falsch, wir brauchen jetzt 3er, und die für den großen geht schon aus, da brauchen wir nachschub früher als das abo liefern würde)

  8. #8
    Avatar von stella-hh
    stella-hh ist offline nicht da
    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    1.869

    Standard Re: Windeln liefern lassen

    Ich hab neulich auch das erste Mal das Sparabo bei Amazon getestet. Es gab 20 Prozent Rabatt - und da ich keine Gutscheine mehr habe, war es das günstigste, was ich finden konnte.
    Und bequem ist es definitiv noch dazu.

    Man kann das Sparabo übrigens immer direkt nach der Bestellung wieder deaktivieren - also im Prinzip nur bestellen, wenns günstig ist.

    Schöner Linktipp, der immer über besondere Schnäppchen informiert (auch jede woche eine Pampers-Übersicht:)
    Sparbaby.de ? Shopping-Tipps, Gutscheine und Schnäppchen für Eltern mit Baby und Kleinkind

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Windeln liefern lassen

    Zitat Zitat von katzeblau Beitrag anzeigen
    Ich muss LilaLavendula recht geben; wo ist denn das Problem Windeln im Laden zu kaufen? Mal ganz ehrlich? Windeln sind ja jetzt nicht maßlois schwer...

    Ich kenne ja auch die Windeln.de Werbung die seit neuestem läuft, wo geworben wird, dass Familien mehr Zeit miteinander haben, wenns sie windeln online bestellen.

    Ich versteh die WErbung einfach nicht. Als Familie geht man ja mindestens einmal pro Woche einkaufen (die meisten ja mit dem Auto). Wo ist das Problem wenn man da ein paar Windeln gleich mit in den Korb packt?

    P.S. Leider sind mir die Windeln auch im Internet zu teuer - im Laden bekommt man die günstiger (egal ob P.ampers oder andere no-Names)
    Alitschka schrieb auch nirgendwo, dass es ein enormes Problem o.ä. wäre

    Es war lediglich ein Tipp. Wenn er für euch uninteressant ist, dann ist doch gut.

    Es ist halt meistens billiger gleich so einen Jumbo Karton zu kaufen. Den schleppe ich z.B. nicht zusätzlich zu meinen Einkäufen zu Fuß nach Hause.

    Ich habe den Luxus eines eigenen Autos (auch noch ein Kombi ), deswegen brauche ich nicht bestellen, aber es gibt ja viele, die alle Einkäufe zu Fuß machen und vielleicht auch sehr viel generell einkaufen, weil sie mehr als ein, zwei Kinder haben. Da kann das bestimmt eine Erleichterung sein :)

  10. #10
    Avatar von Cutty
    Cutty ist offline Familienmanagerin
    Registriert seit
    14.01.2006
    Beiträge
    8.072

    Standard Re: Windeln liefern lassen

    Ich lasse die Windeln auch liefern, aber nur weil ich sowieso einmal pro Monate eine Großbestellung bei schle.cker online abgebe, die sich mit Windeln immer so um die 100 EUR beläuft und somit auch Versandkostenfrei ist.
    Ich bestell auch jeden Monat einen Karton Feuchttücher (3x4er Pack) und komme damit genau hin. Hab ja auch zwei Wickelkinder.

    Da gibt es auch super Vorteilspakete von P.ampers.
    Hab da damals auch die Gläschen bestellt.
    Kommt dann praktisch alles nach hause.
    Lg die Kati

    mit Kicker (11/05), Prinzessin (08/09), Pippilotta (11/10), Chaoskind (7/13) und Nesthäkchen (10/15)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •