Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. #11
    Gast

    Standard Re: Nächtliches Erbrechen- wen's interessiert

    Zitat Zitat von smaila Beitrag anzeigen
    Warum eine gereizte Speiseröhre nur in der Nacht zum Erbrechen führt, leuchtet mir irgendwie nicht ein...
    das ist wohl dann ähnlich wie beim reflux (sorry dass ich schon wieder damit komme):
    die liegezeit muss erst lang genug dafür sein.
    und da du oben schriebst, dass deine kleine kauim noch mittagsschlaf macht ... könnte es daran mit liegen.

  2. #12
    smaila ist offline Member
    Registriert seit
    03.02.2011
    Beiträge
    130

    Standard Re: Nächtliches Erbrechen- wen's interessiert

    Knopf 9/2008
    Muckelmaus 7/2010

  3. #13
    Gast

    Standard Re: Nächtliches Erbrechen- wen's interessiert

    Zitat Zitat von smaila Beitrag anzeigen
    Hmmm... und warum hat mein KiA dann nicht daran gedacht? Müsste doch einfacher abzuklären sein als ein Hirntumor
    das definitiv.
    aber ihr fallt wohl nicht in das typische reflux-schema, also da erbricht man ja quasi dauernd das essen. daher hätte er das bzw die speiseröhre dann eher ausgeschlossen.

    ist aber von mir nur sehr große mutmaßung.
    ich würde aber vll. doch dem speiseröhrenthema nochmal nachgehen, v.a.wenn es wieder kommen sollte!
    oder den kia beim nächsten besuch einfach mal mit drauf ansprechen, ob das hätte sein können.
    reflux isses bei euch ja definitiv nicht.

  4. #14
    smaila ist offline Member
    Registriert seit
    03.02.2011
    Beiträge
    130

    Standard Re: Nächtliches Erbrechen- wen's interessiert

    jetzt wo du es sagst, erinnere ich mich, dass das Wort Reflux sogar gefallen ist. Ich hab das aber ziemlich schnell verneint, da mein Sohn ein Spuckkind war (bis in die Breianfänge hinein, mit fester Nahrung war die Geschichte dann vorbei) und Tochterkind das in dieser Form halt nie hatte. KiA meinte dann auch, dass sie damit dann auch nicht "so spät" anfangen würde.
    Aber die Sache mit der Speiseröhrenentzündung klingt mir irgendwie plausiebel, da es ja eine akute Sache ist und keine physische Veranlagung wie beim Bruder.
    Falls sie tatsächlich nochmal anfängt nächtens zu spucken, werd ich das auf jeden Fall ansprechen.
    Allein das wiederholte Erbrechen reizt die Speiseröhre ja schon...

    Hattest/Hast du ein Spuckkind, Talpa?
    Knopf 9/2008
    Muckelmaus 7/2010

  5. #15
    Gast

    Standard Re: Nächtliches Erbrechen- wen's interessiert

    Zitat Zitat von smaila Beitrag anzeigen
    Hattest/Hast du ein Spuckkind, Talpa?
    nur im normalen maß beim großen.
    wir haben aber im "schwanger nach ivf ...-forum" zwei, deren kinder heftigst reflux haben, die haben sogar einen eigenen fred dazu geschrieben, daher weiß ich überhaupt erst, was das eigentlich ist.
    https://www.eltern.de/foren/schwange...sehr-lang.html

  6. #16
    smaila ist offline Member
    Registriert seit
    03.02.2011
    Beiträge
    130

    Standard Re: Nächtliches Erbrechen- wen's interessiert

    Knopf 9/2008
    Muckelmaus 7/2010

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •