Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38
  1. #1
    Avatar von phina
    phina ist offline Glückskeks
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    11.940

    Standard Wie klappt's bei der Hitze?

    Jaja, 3 Tage Sonnenschein und alles stöhnt

    Aber wie geht es euren Kleinen bei den Temperaturen? Wie haltet ihr sie bei Laune und kühl?

    Ich bin echt erstaunt, wie gut sie das bisher hier wegsteckt. Sie schläft etwas öfter (nur abends will sie nicht ). Aber wir machen auch kaum was. Heute waren wir mit der Badewanne im Garten. Hab morgens Wasser reinlaufen lasssen und am Nachmittag war es warm.
    Das fand sie toll und hat schön rumgeplanscht.

    Jetzt schläft sie nur mit Windel und einer Mullwindel übergeworfen, der Kopf ist etwas schwitzig.
    Sie scheint da ganz nach dem Vater zu kommen. Auch im Winter war ihr eher zu warm und ich musste mir angewöhnen, nicht von mir Frostbeule auszugehen
    VG
    phina



  2. #2
    Avatar von shioril
    shioril ist offline träumende Sturmjägerin
    Registriert seit
    06.09.2010
    Beiträge
    4.245

    Standard Re: Wie klappt's bei der Hitze?

    Ich bleibe soweit es geht in der Wohnung, habe auch einen kleinen Ventilator auf kleinster Stufe laufen, in der Hoffnung, dass Töchterchen nach mir kommt.

    Bisher schafft sie das locker und sie schläft nur in einem ärmellosen Body. Auch tagsüber hat sie nur eine Sache an (Kleid, Bluse oder Body). Sie trinkt sehr viel mehr, sodass ich ihr zwischendurch auch Wasser anbiete, das sie sogar nimmt.

    Wir fahren am Samstag nachmittag ins Schwimmbad und lassen da alle fünfe grade sein, ggf. pack ich meine beiden morgen nachmittag in die Badewanne. Das tut ihnen bestimmt gut. :)
    shioril
    mit Duracell-Hase 2010
    und Maus 2014

  3. #3
    Avatar von junglejane
    junglejane ist offline frühlingsreif
    Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    2.943

    Standard Re: Wie klappt's bei der Hitze?

    Meine Zwei werden gewässert so oft es geht, sie springen vom Plantschbecken in die Dusche und dann wieder unter den Gartenschlauch.
    Alternativ sind wir am See.

    Ohne Wasser sind beide nicht zu ertragen Im Haus bleiben sie mir auch nicht. Außerdem muss ich das tolle Sonnenwetter auch selbst nutzen und Vitamin D einlagern für die langen kalten Winter :P

    Nachts fällt es dem Fuchs schon echt schwer einzuschlafen und er ist ganz verschwitzt und hat alleine beim Einschlafen heute nochmal eine halbe Flasche Wasser getrunken.

    Ich habe schon bedenken dass ich die beiden grille obwohl ich auf Sonnenschutz achte. Aber kaum drehe ich mich um ist wieder ein Kind ohne Hut und ohne Shirt.
    mit Tochter 11/2011 & Sohn 03/2014

    ~ Breathe in, breathe out, move on. ~

  4. #4
    Koboldprinzessin ist offline old hand
    Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    898

    Standard Re: Wie klappt's bei der Hitze?

    Die Minokoboldin ist irgendwie unkompliziert was das angeht, wir machen im Grunde alles wie immer, gut, ich dusche abends alle Kinder kurz und eher kühl ab, auch die Kleine, und natürlich schläft sie nur im Body und natürlich sind nachts alle Fenster weit offen, klar trinkt sie über Tag mehr als sonst und isst eher weniger, aber es geht ihr nicht auf die Laune.
    Sie macht halt Kita-Eingewöhnung mit der großen Schwester und dort sind gerade "Sommer-Sonne-Badespaß"-Wochen und sie mischt dort begeistert mit und matscht und plantscht. Das Gelände ist mit großen Sonnensegeln überspannt, ich denke dort kann man es gut aushalten. Gestern nachmittag hatte ich sie mit im Büro, ging nicht anders, die Große hatte einen Termin und ich hab die Woche Bereitschaft (ja, ich weiß, hab ich mir toll "ausgesucht" :) aber wer konnte das ahnen und es wird zentral eingeteilt) und alles schwitzte und stöhnte - auch meinereiner, ich fühlte mich wie ein miefiges klebriges Marshmallow - und die Minimaus drehte sich und tanzte auf dem Flur. Nagut, am Ende hatte sie auch keine Lust mehr, aber das waren auch Extrembedingungen. Ich behaupte einfach mal ICH war quengeliger, zumal gestern sauviel zu tun war.
    Mist, die alte Sig ist kaputt... also unsere Jüngste ist 3 und Peppa-Pig-Addict

  5. #5
    dasBamischeibchen ist offline enthusiast
    Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    275

    Standard Re: Wie klappt's bei der Hitze?

    Da mein Urlaub gestrichen worden ist kommt er ja ganz normal mit zur Arbeit. Die Hälfte der Zeit verbringt er dort im Planschbecken, den Rest prusselt er durch den dortigen Garten, durch den Baumbestand ist es überall schattig. Findet er prima, das einzige Problem ist momentan die Zeit im Auto, wir haben jeweils eine halbe Stunde Fahrt und die Rückfahrt findet er trotz Klima nicht spassig.
    Zuhause knallt ab 15 Uhr die Sonne in den Garten, da bleibt er bis Abends lieber drin. Geschlafen wird auch hier nur im Body ohne Alles, auch mit dem Einschlafen gibt es keine Probleme. Das könnte allerdings daran liegen dass der Grosse Kita-Frei hat und auch mit Arbeiten kommt, dadurch fällt der Tag-Schlaf für Tristan wesentlich kürzer aus.
    Liebe Grüße von dem

    Bamischeibchen

  6. #6
    Koboldprinzessin ist offline old hand
    Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    898

    Standard Re: Wie klappt's bei der Hitze?

    Hey, klasse, was machst Du denn beruflich dass Du die Kinder so unkompliziert mitnehmen kannst und es auch noch Garten und Pool etc gibt!?! Paradiesisch liest sich das! Ich nehm auch schonmal Kinder mit, das geht, aber so richtig super ist es nicht, weder für die Kinder noch für mich, eher eine Notlösung.
    Mist, die alte Sig ist kaputt... also unsere Jüngste ist 3 und Peppa-Pig-Addict

  7. #7
    dasBamischeibchen ist offline enthusiast
    Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    275

    Standard Re: Wie klappt's bei der Hitze?

    Zitat Zitat von Koboldprinzessin Beitrag anzeigen
    Hey, klasse, was machst Du denn beruflich dass Du die Kinder so unkompliziert mitnehmen kannst und es auch noch Garten und Pool etc gibt!?! Paradiesisch liest sich das! Ich nehm auch schonmal Kinder mit, das geht, aber so richtig super ist es nicht, weder für die Kinder noch für mich, eher eine Notlösung.
    Stellvertretende Leitung im Ambulant Betreuten Wohnen, allerdings ist es Mamas Firma. Hat einige Nachteile allerdings auch viele Vorteile

    Die Einrichtungen die bei uns unter Zweijährige betreuen sind ähm... nicht ganz so toll und mit der Tagesmutter sind wir bei Nr.3 auf die Nase gefallen, so dass Titus damals nach einem Monat Komplettdesaster auch für ein Jahr mitgekommen ist. Wir teilen die Termine soweit möglich auf dass einer von uns beiden im Büro ist und nach ihm schaut, da hat er halt Bett, Spielzeug, Sandkasten, Hochstuhl etc. Eine Kollegin von mir ist in Elternzeit, die nimmt ihn wenn es zeitlich eng wird. Ausserdem liebt das ganze Team ihn, soviel männliche Zuwendung hätte er zuhause nicht

    Es ist momentan die sinnvollste Lösung für uns (Bzw. für meine Ma, die erledigt den administrativen Teil nicht so gerne und schiebt ihn mit Vorliebe mir zu ), trotzdem bin ich froh wenn er in einem Jahr in die Kita kann. Ich finde es viel schwieriger mit ihm zu arbeiten weil ich mit einem Ohr immer bei ihm hänge, ich brauche also schon länger für meine Berichte, Pläne etc. Ausserdem bin leidenschaftliche Laute-Musik-im-Auto-Hörerin-und-Mitgrölerin, das geht auch nicht mit ihm
    Mal schauen, Nr.1 weiss noch nicht ob sie nach dem Fachabi jetzt direkt weiter macht oder erst mal "ein bißchen rumhängt" ; sie nimmt ihn auch immer gerne, da muss ich eher bremsen, das entspannt die Situation aber natürlich zusätzlich noch.
    Für`s Arbeiten also bei mir sehr gute Bedingungen bis auf meine Anwandlungen, den vermutlich letzten Knirps gerne intensiver geniessen zu wollen
    Liebe Grüße von dem

    Bamischeibchen

  8. #8
    darkelf25 ist offline old hand
    Registriert seit
    13.09.2011
    Beiträge
    713

    Standard Re: Wie klappt's bei der Hitze?

    Meine beiden freien sich ueber die "Hitsewelle" das heisst naemlich, dass es in Irland mal 25 Grad sind. Mein Aupair hat sie die letzten zwei Nachmittage im Garten mit Wasser spielen lassen und sie fuehlen sich pudelwohl. Der kleien mag allerdings kein kaltes Wasser. Der Kleine schlaeft gerade mehr und meist nur im Body. Abends ist sein Zimmer sehr warm (einfach Glas und Suedseite), aber gegen 11 gehe ich dann immer rein um ihn zuzusecken, weil es nachts hier doch immer kaelter wird.
    Wenn ich nicht so viel zu tun haette wuerde ich gern an den Strand fahren. Ich hoffe das Wetter haelt noch bis ich naechste Woche wieder da bin.

  9. #9
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    9.845

    Standard Re: Wie klappt's bei der Hitze?

    Tagsüber stellen wir uns tot (alles rundrum zu, Rollos runter etc und nur nicht zu viel bewegen) und abends ab 18/19 Uhr sind wir dann immer solange am See, dass es schon dunkelt, wenn wir heimkommen und so müde sind, dass wir trotz heißer Dachgeschosswohnung irgendwie einschlafen können. Durchzug nachts geht leider zumindest im Schlafzimmer nicht, da die Kleine dort aus dem Fenster klettern könnte.

  10. #10
    Avatar von Princeton
    Princeton ist offline Oh boy...gleich 2 Mütter
    Registriert seit
    11.02.2013
    Beiträge
    918

    Standard Re: Wie klappt's bei der Hitze?

    Der Wikinger schläft statt 20 Uhr erst 21:30-22:30 Uhr nach ewigem Hin- und Hergewälze schweißnass ein, was mich total annervt, da die Stunden abends meine einzige Freizeit sind und ich auf Abeit auch echt grad rotiere, aber ansonsten steckt er es gut weg. Obwohl in unserer Dachwohnung abendteuerliche Termperaturen herrschen. Sitzt viel im Plantschbecken auf dem Balkon und jeden Abend wid geduscht, das liebt er. Er darf viel ohne Windel sein, dass tut seinem Verständnis fürs Töpfchen merklich gut, er geht grad sehr zuverlässig. Sogar Tragetuch funktioniert, das hätte ich nicht gedacht. Er bekommt einfach angefeuchtete Babylegs, dünne Windel und Unterhemd an.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •