Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Beißen

  1. #1
    Avatar von phina
    phina ist offline Glückskeks
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    12.847

    Standard Beißen

    Die Kleine hat ja nun vier Zähne.
    Beim Stillen ist das kaum ein Problem, es zwickt manchmal etwas und richtig gebissen hat sie da noch nicht wirklich.

    Aber sie beißt in alles andere. Kinn, Wange, Arm,... Das tut weh!

    Wie bekommt man den Babys vermittelt, dass das richtig weh tut und nicht gemacht werden sollte?
    Sie ist ja nun erst 8 Monate
    VG
    phina



  2. #2
    morgaine79 ist offline Monster-Mama
    Registriert seit
    28.08.2006
    Beiträge
    11.193

    Standard Re: Beißen

    Lautes "Aua, das tut weh" (macht ja meistens automatisch) und wenn es möglich war, habe ich ihn dann runtergesetzt. Das gab meistens kurzes Geheule (max. 1 Min.), dann war er entweder anderweitig beschäftigt oder ich habe ihn wieder hoch genommen (bis zum nächsten Mal).

    Das hört wieder auf und kommt dann wieder usw.

  3. #3
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    10.435

    Standard Re: Beißen

    Zitat Zitat von phina Beitrag anzeigen
    Die Kleine hat ja nun vier Zähne.
    Beim Stillen ist das kaum ein Problem, es zwickt manchmal etwas und richtig gebissen hat sie da noch nicht wirklich.

    Aber sie beißt in alles andere. Kinn, Wange, Arm,... Das tut weh!

    Wie bekommt man den Babys vermittelt, dass das richtig weh tut und nicht gemacht werden sollte?
    Sie ist ja nun erst 8 Monate
    Hat meine genau 2x gemacht. Aus Übermut, wohl eher als "Liebesbiss" gemeint.
    Ich hab sehr laut "Au!!!" geschrien und sie von mir weggestoßen bzw weggeschoben.
    Sie war davon so erschrocken, dass sie bitterlich geweint hat. Ich hab sie nochmal böse angeschaut (tat ja auch echt weh!) und sie dann wieder in den Arm genommen.
    http://lbym.lilypie.com/U9P0p1.png

    http://up.picr.de/32654883tq.jpg
    (Eule vom Frühlingskind)

    http://up.picr.de/32851402dp.jpg
    (Fantasievogel vom Winterkind,Tusche)

  4. #4
    Avatar von phina
    phina ist offline Glückskeks
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    12.847

    Standard Re: Beißen

    Zitat Zitat von morgaine79 Beitrag anzeigen
    Lautes "Aua, das tut weh" (macht ja meistens automatisch) und wenn es möglich war, habe ich ihn dann runtergesetzt. Das gab meistens kurzes Geheule (max. 1 Min.), dann war er entweder anderweitig beschäftigt oder ich habe ihn wieder hoch genommen (bis zum nächsten Mal).

    Das hört wieder auf und kommt dann wieder usw.
    Ja, das spontane 'Aua! Das tut weh!!' ist da Reflex.
    Hilft bisher nicht. Sie guckt mich dann erschrocken an, aber paar Minuten/Stunden/Tage später wieder das gleiche Spiel.
    Scheint wohl länger zu dauern. Oder ich müsste wirklich mal heftiger reagieren.

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    Hat meine genau 2x gemacht. Aus Übermut, wohl eher als "Liebesbiss" gemeint.
    Ich hab sehr laut "Au!!!" geschrien und sie von mir weggestoßen bzw weggeschoben.
    Sie war davon so erschrocken, dass sie bitterlich geweint hat. Ich hab sie nochmal böse angeschaut (tat ja auch echt weh!) und sie dann wieder in den Arm genommen.
    Hehe, ich glaub ihre feuchten Babyküsschen haben sich dahingehend gewandelt, ja.
    So richtig weggeschoben habe ich sie noch nicht. Nur weggehalten. Sie schaut dann erschrocken. Manchmal lacht sie dann, so als Beschwichtigung. Da kann ich ja kaum ernst bleiben.
    Mal gucken wie lang das Spiel geht.

    Danke euch beiden.
    VG
    phina



  5. #5
    Avatar von parkolina
    parkolina ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    2.655

    Standard Re: Beißen

    Hier wird zur Zeit auch viel gebissen, aber nur selten "bösartig" bzw. aus Spaß. Wenn er das tut sage ich ihm deutlich, dass es weh tut und setze ihn weg, was großes Geschrei zur Folge hat.
    Allerdings zahnt er zur Zeit heftig und beißt daher eh auf allem - außer Beißringe - rum. Da sage ich ihm zwar auch, dass es weh tut und versuche meine Finger o.ä. zu retten. Allerdings versuche ich da mehr ihn abzulenken oder anderes anzubieten. Die nächsten beiden oberen Schneidezähne sind unterwegs, sehen aber so aus als würde es noch eine Weile dauern und sie quälen ihn heftig. Armer Kerl.

  6. #6
    Registriert seit
    16.04.2014
    Beiträge
    1.774

    Standard Re: Beißen

    Ich hab keine Lösung

    Hier wird eher richtig fest gekratzt und gezwickt, bestimmtes Nein! sagen und weg setzen führt zu einem breiten Grinsen und das Spiel beginnt von vorn *seufz*
    Lg mit

    dem Großen (07) und dem Kleinen (14)

  7. #7
    darkelf25 ist offline old hand
    Registriert seit
    13.09.2011
    Beiträge
    816

    Standard Re: Beißen

    Ja, dass beissen kommt und geht. Meiner beisst auch ganz schoen viel. Mit 6-7 Monaten hat er immer gebissen, wenn er Hunger kriegte. Und um ein Jahr rum musste man tierisch aufpassen ob er ein Kuesschen geben will oder dabei zubeisst. Hat bei uns aber immer wieder aufgehoert und mehr als "aua" sagen und eventuell wegsetzen habe ich nie gemacht. Irgentwie hat er es wohl verstanden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •