Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45
Like Tree17gefällt dies

Thema: Was machen bei euch die Papas mit den Kindern zusammen?

  1. #1
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    10.265

    Standard Was machen bei euch die Papas mit den Kindern zusammen?

    ...mich interessiert mal, wie die Papas in euren Familien mit ihren Kindern die Zeit verbringen und was ihr da so für Erwartungen an die Papas (und vielleicht auch Opas) eurer Kinder habt, wie viel und was sie optimalerweise mit ihnen spielen/machen könnten und ob diese Erwartungen eher erfüllt oder eher enttäuscht werden.
    (Ich komm drauf, weil ich mir aus aktuellem Anlass gerade Gedanken gemacht habe, dass und wo es da wohl auch kulturelle Unterschiede gibt, auch natürlich was sie Mütter betrifft und der Umgang insgesamt mit Kindern)

    Wenn ich mich so zurückerinnere, hat mein Papa mit uns oft schöne Ausflüge gemacht, wunderbare Urlaube organisiert, Wanderungen gemacht, wir waren übers WE klettern. Aber dass er mit mir irgendwas 1:1 gespielt oder gebaut hätte, erinnere ich mich gar nicht.
    Auch als Opa ist er eher fürs chauffieren zu Ausflügen zu haben. (Er hatte allerdings als Kind selbst auch keinen Papa und evtl fehlt da auch das "Vorbild"?)
    Andere Papas und Opas dagegen werkeln und tun und machen doch recht viel mit ihren Kindern. Der Papa eines Freundes von Tochter baut bspw gerade eine Ritterburg aus Holz mit dem 6jährigen, mein Cousin baut gerade eine Baumhaus für die Söhne, ein anderer Papa im Bekanntenkeis fährt mit den Sohn vor allem ins Kino und schaut gern und viel mit ihm zusammen Filme, spielt aber auch täglich Brettsspiele mit dem Großen und ist fürs Vorlesen zuständig.

    Also vermutlich gibts da Riesenunterschiede von Familie zu Familie.
    Mich interssiert jetzt mal, wie es bei euch so läuft.
    Und auch, ob die neuen Medien Computer, Tablet und Smartphone da eine (negative) Rolle spielen.
    http://lbym.lilypie.com/U9P0p1.png

    http://up.picr.de/32654883tq.jpg
    (Eule vom Frühlingskind)

    http://up.picr.de/32851402dp.jpg
    (Fantasievogel vom Winterkind,Tusche)

  2. #2
    2burschen ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    25.05.2014
    Beiträge
    3.609

    Standard Re: Was machen bei euch die Papas mit den Kindern zusammen?

    Also mein Mann spielt gerne mit den Jungs, er ist vor allem fürs toben zuständig. Er liest auch gerne Bücher mit ihnen und geht Stunden lang zu Spielplatz. Ausflüge machen wir doch alle zusammen. Ich muss sagen das er ein ganz toller vater ist, o h hätte es mir nicht besser wünschen können.

    Mein Vater war beruflich viel und lange weg, mindestens 3 Wochen, auch mal zwei Monate, das längste war wohl etwas mehr als ein halbes Jahr. Ich habe aber nie das Gefühl gehabt das er nicht da war. Er hat gerne mi uns getobt, ist am Wochenende mit uns schwimmen gegangen, hat für uns gerne gebastelt (wir hatten eine super Ritterburg und das beste Pumpenhaus was man sich vorstellen kann). Jetzt als Opa fängt es grade an, als baby waren die Jungs noch nicht wirklich was für ihn, versteh ich auch. Jetzt fährt er gerne rad mit ihnen oder geht in den Zoo oder wir gehen auch schwimmen. Allerdings sehen sie ihre Enkel auch nur alle 6 wochen im schnitt aufgrund der Entfernung

  3. #3
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    10.265

    Standard Re: Was machen bei euch die Papas mit den Kindern zusammen?

    Zitat Zitat von 2burschen Beitrag anzeigen
    Also mein Mann spielt gerne mit den Jungs, er ist vor allem fürs toben zuständig. Er liest auch gerne Bücher mit ihnen und geht Stunden lang zu Spielplatz. Ausflüge machen wir doch alle zusammen. Ich muss sagen das er ein ganz toller vater ist, o h hätte es mir nicht besser wünschen können.

    Mein Vater war beruflich viel und lange weg, mindestens 3 Wochen, auch mal zwei Monate, das längste war wohl etwas mehr als ein halbes Jahr. Ich habe aber nie das Gefühl gehabt das er nicht da war. Er hat gerne mi uns getobt, ist am Wochenende mit uns schwimmen gegangen, hat für uns gerne gebastelt (wir hatten eine super Ritterburg und das beste Pumpenhaus was man sich vorstellen kann). Jetzt als Opa fängt es grade an, als baby waren die Jungs noch nicht wirklich was für ihn, versteh ich auch. Jetzt fährt er gerne rad mit ihnen oder geht in den Zoo oder wir gehen auch schwimmen. Allerdings sehen sie ihre Enkel auch nur alle 6 wochen im schnitt aufgrund der Entfernung
    Das klingt toll, kenne ich so eher nicht.
    Wenn der Papa mit den Kindern am Spielplatz ist, sitzt er da, schaut zu, genießt und relaxt, spielt er gar mit, quatscht er mit anderen Eltern oder liest er/daddelt er mitunter auch am Smartphone rum?

    Wir waren vorgestern bspw im Wald und haben eine Baumhütte gebaut. Der Papa meiner Mädels saß erst nur dabei und hat dann irgendwann angefangen, am Handy ein Spiel zu spielen. Fand ich natürlich unmöglich, allerdings räume ich ihm noch ein bisschen "Eingewöhnunsgzeit" ein. So richtig angekommen ist er glaub noch nicht. Als ich ihn bat, bisschen mitzuhelfen, hat er dann aber doch auch mal bissle Hand angelegt. In dem Moment habe ich aber schon geflucht, dass es die neuen Medien überhaupt gibt. Ohne die wäre Man(n) sicher eher bereit, auch mal selbst aktiv zu werden, schon aus Langeweile heraus.
    Ich erwische mit aber durchaus auch selbst manchmal, wie ich mit den Kindern im Garten/am Spielplatz bin und wenn ich das Handy dabei habe und es zum Fotografieren rausgeholt habe z.B., dann schnell auch mal bei WhatsApp lande, Nachrichten schreibe, die Emails abrufe, was im Inet nachlese...
    Allerdings schäme ich mich wenigsrens dafür und zwinge mich dann doch, sowas zu lassen und lieber mit den Kindern was zu machen oder immerhin das Zuschauen zu genießen. (An sich beschäftigen sich meine Kinder immer selbst)
    Aber verführerisch ist das schon mit dem blöden Smartphone, das merke ich selbst.

    Auch beim Opa finde ich übrigens schade, dass er sowenig Zeit mit den Enkel(innen) verbringt. Also nicht mal was malt (kann er gut!), baut, bastelt, erfindet oder so. Ok, er hat den Spielturm damals mit mir zusammen aufgebaut, aber sonst kann ich mich jetzt nicht erinnern, dass er aus eigener Initiative mal was Derartiges gemacht hätte wenn die Kinder meiens Brudesr in den Ferien da sind, gibts immer 1,2 Ausflüge mit dem Auo irgendwohin, zu einer Burg, in einen Park oder sowas.
    Aber insgesamt überlässt er die "Bespaßung" der Kinder auch fast zu 100% der Oma und mir.

    Mitunter denke ich aber auch, dass ich sicherlich auch recht anspruchsvoll bin und meine Vorstellungen halt bisschen zu "engangiert".
    http://lbym.lilypie.com/U9P0p1.png

    http://up.picr.de/32654883tq.jpg
    (Eule vom Frühlingskind)

    http://up.picr.de/32851402dp.jpg
    (Fantasievogel vom Winterkind,Tusche)

  4. #4
    Registriert seit
    16.04.2014
    Beiträge
    1.774

    Standard Re: Was machen bei euch die Papas mit den Kindern zusammen?

    Bevor ich es vergess: wir haben keinen Fernseher, Computer gehört mir, ans Smartphone dürfen sie nicht.

    Mein Vater war nie da, meine Mutter War alleinerziehend. Als Opa ist er auch nie da, den kleinen hat er noch nie gesehen, er mag keine kleinen Kinder.

    Der andere Opa ist gestorben wäre aber auch zu weit weg.
    Er War wohl ein toller Vater.

    Der Papa meiner Buben ist so gut wie nie da.
    Wenn er doch mal da ist, schläft er. Er lässt sich dazu überreden dem großen beim spielen zuzuschauen oder auf Ausflüge mitzukommen. Er geht gern essen und einkaufen mit dem großen und trägt den kleinen den ganzen tag auf dem Arm.

    Viel macht er also nicht, gewünscht hätte ich mir auch etwas anderes aber ich kanns nicht ändern.
    Lg mit

    dem Großen (07) und dem Kleinen (14)

  5. #5
    Registriert seit
    16.04.2014
    Beiträge
    1.774

    Standard Re: Was machen bei euch die Papas mit den Kindern zusammen?

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen

    Wir waren vorgestern bspw im Wald und haben eine Baumhütte gebaut. Der Papa meiner Mädels saß erst nur dabei und hat dann irgendwann angefangen, am Handy ein Spiel zu spielen. Fand ich natürlich unmöglich, allerdings räume ich ihm noch ein bisschen "Eingewöhnunsgzeit" ein. So richtig angekommen ist er glaub noch nicht. Als ich ihn bat, bisschen mitzuhelfen, hat er dann aber doch auch mal bissle Hand angelegt. In dem Moment habe ich aber schon geflucht, dass es die neuen Medien überhaupt gibt. Ohne die wäre Man(n) sicher eher bereit, auch mal selbst aktiv zu werden, schon aus Langeweile heraus.
    Ich erwische mit aber durchaus auch selbst manchmal, wie ich mit den Kindern im Garten/am Spielplatz bin und wenn ich das Handy dabei habe und es zum Fotografieren rausgeholt habe z.B., dann schnell auch mal bei WhatsApp lande, Nachrichten schreibe, die Emails abrufe, was im Inet nachlese...
    Allerdings schäme ich mich wenigsrens dafür und zwinge mich dann doch, sowas zu lassen und lieber mit den Kindern was zu machen. Aber verführerisch ist das schon, das merke ich selbst.
    Ach so meinst du das. Das wäre hier genauso gelaufen, ich hätte gebaut und er telefoniert. Ich hab da aber weniger Geduld und Verständnis und werde einfach nur sauer
    Lg mit

    dem Großen (07) und dem Kleinen (14)

  6. #6
    Avatar von Muffirella
    Muffirella ist offline hat K-ADS
    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    22.156

    Standard Re: Was machen bei euch die Papas mit den Kindern zusammen?

    also mit der kleinen schaut er gerne Bücher und sie bauen zusammen lego. außerdem schubst er sie stundenlang an beim schaukeln am Spielplatz viel mehr machen die zwei zusammen noch nicht, das ist aber auch ok, weil er ja auch abends so spät kommt das für mehr nicht viel drin ist.

    mit der großen macht er viel! Er geht mit ihr Fahrrad fahren, in die Kletterhalle, zum schwimmen, zum inlineskates fahren, im Winter zum Eislaufen, etc. etc. Sie lesen auch mal gerne zusammen ein Buch und sie spielen ZUSAMMEN am Tablet Vorschul-Apps oder Spiele. Brettspiele und Co sind auch noch sehr beliebt. Ich kann mich nicht beklagen.

    neue Medien werden von uns gerne und viel genutzt. Gerade das Tablet ist bei uns unverzichtbar. Die große schaut auch gerne mal Was ist Was? Folgen und erzählt uns dnan was sie gelernt hat.
    Discoqueen 02/2010 und Tanzmaus 02/2014

    mein Blog

  7. #7
    Senora_Rossi ist offline ungeduldig...
    Registriert seit
    01.01.2014
    Beiträge
    1.521

    Standard Re: Was machen bei euch die Papas mit den Kindern zusammen?

    Hmm... Das ist ein spannendes Thema, zumindest auch bei uns zuhause. Ich habe einen tollen Vater (und der Räuber dementsprechend einen tollen Opa) aber mein Mann hat keinen Vater und daher keine Vorstellung davon, wie man den Job richtig macht. Grad am Anfang hat er echt an sich gezweifelt und mich oft gefragt wie das denn bei mir damals war...

    Nun ist der Räuber ja noch recht jung und ich muss ehrlich zugeben, dass mein Mann ganz am Anfang nicht viel mit ihm anfangen konnte. Das schreien hat ihn überfordert, mit Schlafmangel kam er gar nicht zurecht und ja - das Smartphone war immer in der Hand. (Fernseher ist hier aus so lange der Räuber wach ist. War für meinen Mann gewöhnungsbedürftig, ist inzwischen aber okay. Mit dem PC wächst er dagegen auf, geht gar nicht anders weil wir beide (ich nur, er häufig) von zuhause aus arbeiten und zu gar nichts kommen würden wenn der Räuber dabei nicht mal auf dem Schoß wäre. Nicht toll - aber anders nicht machbar!) Jetzt ist der Räuber aber in einem Alter, in dem mein Mann mehr und mehr mit ihm anfangen kann - wenn er abends heim kommt, ist immer erst mal deren Spielzeit. Dann krabbeln sie wie die Irren durchs Wohnzimmer, jagen den Hund oder bewerfen sich mit irgendwelchen Dingen... Aber mein Mann badet zB auch sehr gern mit ihm, weil man dabei prima kuscheln kann und am Wochenende ist mein Mann mit den Gassirunden dran - da packt er den Räuber meistens in die Tragehilfe. Ausflüge gibt es hier noch nicht so viele, nur Schwimmbad findet die Wasserratte klasse - das machen wir aber meistens unter der Woche wenn mein Mann arbeitet. Aber sollte er mal daheim sein, kommt er auf jeden Fall mit.

    Mein Papa war ein ganz typischer Papa. Hat viel gearbeitet aber wenn er daheim war, waren seine Mädels die Prinzessinnen. Zudem ist er Schreiner also handwerklich sehr geschickt. Wir hatten immer selbst gebaute Bauernhöfe, Puppenhäuser, Baumhäuser etc. In seiner Werkstatt stand zB immer eine Kinderwerkbank so dass wir immer dazu kommen konnten. Und jegliche Art von ,,Fuhrpark" - von Bobbycar über Kettcar bis hin zum Mofa war sein Steckenpferd. Wir waren viel auf Motorradmessen, Cartrennen und solchen Action-Dingen. Aber ich hatte auch immer einen Papa, der mit mir geschmust hat, mich in den Schlaf gestreichelt und mir meine ersten OBs besorgt hat. Die Mama war aber fürs Basteln, Vorlesen, Puppenspielen etc verantwortlich - also für alles ruhige... ich denke, dass er das als Opa genauso handhaben wird. Er verlangt zB regelmäßig Bilder und Videos per whatsapp und wir telefonieren täglich. Da kann ich mich echt nicht beschweren.

  8. #8
    2burschen ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    25.05.2014
    Beiträge
    3.609

    Standard Re: Was machen bei euch die Papas mit den Kindern zusammen?

    Nein er spielt mit, schaukelt hilft dem kleinen beim rutschen, pumpt Wasser am Bach Spielplatz, baut sandburgen...aber er ist unter der Woche auch zwei und breit der einzige Vater hier auf dem Spielplatz, am Wochenende sitzen öfter mal welche am Rand. Selten spielen sie so mit. Ich bin mir schon bewusst das es selten ist und bin für die Jungs so froh das er es anders macht. Er macht es aber auch von Herzen gerne.
    event_horizon und sunya gefällt dies.

  9. #9
    morgaine79 ist offline Monster-Mama
    Registriert seit
    28.08.2006
    Beiträge
    11.193

    Standard Re: Was machen bei euch die Papas mit den Kindern zusammen?

    Mein Mann macht alles, was ich auch mache - nur Legoburgenbauen kann er deutlich besser und geduldiger als ich und fürs Radfahrenüben ist er auch zuständig.

    Manche Dinge ergeben sich zwangsläufig noch, weil ICH mich eben z.Z. noch mehr um Nr.3 kümmern muss und der das auch stark einfordert, daher zieht er häufiger mit einem oder beiden Mädels los (Kino, Einkaufen, im Urlaub Schwimmern, Eis essen etc.).

    Ich bin ohne Vater aufgewachsen und mein Mann hat daher das große Glück, dass ich überhaupt keine Erwartungen an ihn als Vater habe/hatte. Er selbst hat einen tollen Vater, aus seiner Sicht, seine Mutter ist der Meinung, dass die beiden nichts verbindet, aber das stimmt nach Aussage meines Mannes überhaupt nicht! So unterschiedlich kann da der Eindruck sein!

    Das Handy ist hier ständig dabei und ich selbst muss mich da auch mal wieder einschränken! Ich bin aber auch eine der Mütter, die auf dem Spielplatz lieber ratscht als buddelt und auch am Handy hängt, wenn ich nicht gerade Nr.3 hinterher muss. Wie gesagt, ich muss mich da mal wieder selbst einschränken!
    Jael gefällt dies

  10. #10
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    10.265

    Standard Re: Was machen bei euch die Papas mit den Kindern zusammen?

    Zitat Zitat von Malinowski Beitrag anzeigen
    Ach so meinst du das. Das wäre hier genauso gelaufen, ich hätte gebaut und er telefoniert. Ich hab da aber weniger Geduld und Verständnis und werde einfach nur sauer
    Ich auch, aber ich möchte die wenige Zeit, die er hier bei uns ist, nicht mit Streit um solche Dinge verplempern und wie gesagt muss auch die andere Kultur und der Kulturschock berücksichtigt werden. In den Haushalten in Kathmandu läuft z.B. rund um die Uhr der TV und keiner findet das schlimm.
    Ich wollt mich auch nicht beschweren, ich hab deshalb nur vermehrt drüber nachgedacht. Auf der anderen Seite hat er neulich den Abwasch übernommen, als ich die Kinder ins Bett gebracht hat, was in seiner Kultur auch nicht so üblich ist und vorhin hat er mit der Großen ein Steinhaus gebaut aus Kieseln, nachdem ich ihm gesagt hab, sie bräuchte Hilfe dabei, ob er mal mitmachen könne.
    Also der gute Wille ist durchaus da.

    Ich glaube ja, dass in seiner Heimat so gut wie gar nicht mit den Kindern gespielt wird, weil die einfach auch sehr viel mithelfen müssen bzw sie und die Eltern keine Zeit übrig haben. Er sagt z.B., er kann sich an wenig Freizeit und freies Spiel in der Kindheit erinnern. Nach der Schule wird z.B. auf dem Feld mitgearbeitet, so die Kinder überhaupt zur Schule gehen, denn sie sind als Arbeitskräfte oft dringend nötig zu Hause.
    Er behauptet sogar, dass es gar nicht sowas wie Schlaf- udn Wiegenlieder gäbe (was ich mir kaum vorstellen kann!) und auch kaum Kinderlieder gäbe. Er wüsste nicht, dass den Kindern sowas vorgesungen würde. (Dafür wird im Alltag von den Erwachsenen aber viel gesungen und getanzt udn fast jeder dort kann sich selbst eine Flöte bauen und spielen)
    Vorlesen ist auch unüblich, seine Elterngeneration kann oft noch nichtmal lesen und die Kinder jetzt büffeln abends eher für die Schule, als sich mit Geschichten zu vergnügen. Er hat auch noch nie ein Buch zur Unterhaltung gelesen, nur welche zur Weiterbildung. (Er war auch in seinem Leben erst 1x im Kino)
    http://lbym.lilypie.com/U9P0p1.png

    http://up.picr.de/32654883tq.jpg
    (Eule vom Frühlingskind)

    http://up.picr.de/32851402dp.jpg
    (Fantasievogel vom Winterkind,Tusche)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •