Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
Like Tree1gefällt dies

Thema: Spielturm

  1. #1
    Avatar von phina
    phina ist offline Glückskeks
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    12.561

    Standard Spielturm

    Bei uns steht auch bald der 1. Geburtstag an und was soll ich sagen? Hier steht schon einiges rum.
    Mir fällt nicht wirklich viel ein, was wir noch bräuchten. Und solche Sachen wie Auto- oder Fahrradsitz sind für mich keine wirklichen Geschenke für das Kind.

    Nun überlegen wir, ob wir uns nicht Geld für einen Spielturm für den Garten wünschen.
    Ich hab jetzt ein bissl gegoogelt, da gibt es hübsche Sachen.
    Aber welche sind wirklich gut? Worauf müsste man achten?

    Was mir 'wichtig' wäre, was dabei ist: Rutsche, Schaukel (gerne auch so eine Nestschaukel) und eine Kletterwand (das phinchen läuft vertikal ). Und es sollte nett ausschauen.
    Oder sind meine Wünsche warscheinlich langweilig für das Kind?

    Danke
    VG
    phina



  2. #2
    2burschen ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    25.05.2014
    Beiträge
    3.609

    Standard Re: Spielturm

    Ich finde nestschaukeln ja für kleine ganz toll, aber unser 1,5 jähriger will schon auf einer "richtigen" schaukeln und hat kaum interesse an nestschaukeln. Mit wäre für den preis der Spaß zu kurz...
    Ansonsten finde ich so ein Turm auch super. Ein kleines Versteck, eine höle oder so in der man sich verstecken kann würde meinen noch sehr gut gefallen

  3. #3
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    10.265

    Standard Re: Spielturm

    Wir haben aus Platzmangel im großelterlichen Garten (Nutzgarten) das kleine Modell (120 cm Podest) von Wickey und sind an sich sehr zufrieden.
    Die große Tochter bekam das mal zu Ostern, da war sie zweieinhalb Jahre alt.
    Fast schon zu spät, wie ich jetzt sehe!!!
    Die Kleine hat auch schon weit vor dem ersten Geburtstag sehr viel Freude dran gehabt, inzwischen klettert sie allein hoch und rutscht. Die Schaukel ist auch schon ab 6 Monaten beliebt gewesen.
    Also erster Geburtstag ist ein guter Zeitpunkt, länger würde ich nicht warten, wenn so ein Teil sowieso angeschafft werden soll.

    Was mich an unserem kleinen Modell bisschen stört ist, dass es recht niedrig ist. Also für Klein- und Vorschulkinder ist die Schaukel super, aber für ältere Kinder dann sicher eher nicht mehr so.
    Bei uns gegenüber wohnt ein Mädchen, das schaukelt fast täglich und ist bestimmt schon so 13, 14 Jahre alt.
    Für so große Kinder hält sich das Schaukelvergüngen bei so kurzer Seillänge doch in Genzen.
    Dafür ist die Ruschte schnell und recht steil. Das macht auch meinem Grundschulkind noch Gaudi.
    Wobei sie derzeit noch lieber auf der Rutsche hochkraxelt (wir haben dazu oben ein Seil befestigt) oder den Spielturm gleich bis zum Dach erklettert. (Das ginge bei den Modellen anderer Anbieter, die nur eine Plane als Dach haben, sicher nicht!)
    Unten haben wir den Turm mit zusätzlichen Brettern vernagelt, so dass eine kleine Hütte/Verkaufsshop draus geworden ist.

    Alles in allem bin ich superzufrieden mit unserem Spielturm. Er ist auch nach 4 Jahren noch ein richtiges Schmuckstück.
    (Mir war die Optik auch wichtig! Viele andere Modelle, die ich schon so gesehen habe, gefallen mir weit weniger. Einige finde ich recht hässlich...)

    Die Große damals übrigens spielt(e) eigentlich nur darauf, wenn Besuchskinder da sind oder auch jetzt fast nur mit der Kleinen zusammen.
    Für sich allein, als sie noch Einzelkind war, hat sie ihn sehr wenig benutzt.
    Die Kleine nun ist eigentlich immer an dem Turm zugange, wenn sie im Garten ist.

    Ich würde jedenfalls immer wieder einen Turm von Wickey kaufen.
    Die Lieferung ect war damals auch schnell und unkompliziert.
    Nur eben - wenn mehr Platz da ist - empfehle ich doch ein größeres und höheres Modell. Dann haben sicher auch Teenager noch was von der Schaukel. (Und ja, ich kenne einige Teenager die supergern und viel schaukeln. Meine Nichten (16 und 14) sitzen auch noch gern auf ner Schaukel... auf unserer allerdings nicht, weil zu klein/zu kurz.)

    Das ist unser Modell im Shop:
    Stelzenhaus Tarzans Hut passend fr jeden Garten | Wickey.de

    Und so sah er diesen Sommer aus:


    PS: Unten die Matte (am Ende der Rutsche) gibts übrigens für teures Geld als "Spielmatten" oder so. Ich fand die aber unangemessen teuer und habe einfach eine Dämpfungsmatte (oder so, genaue Bezeichnung weiß ich gar nicht) für Waschmaschinen ausm Baumarkt genommen. Die kostete die Hälfte und tuts genauso.

    PS2: Das Brett, was das Dreieck rechts verbindet (Querbrett vom "A", auf dem Foto vor der roten Bank zu sehen) würde ich übrigens durch eine Reckstange ersetzen.
    Sowas fehlt der Großen aktuell zum Turnen, für Umschwünge usw. Sie klettert da immer gern dran herum, aber eine Stange wäre an der Stelle super!
    http://lbym.lilypie.com/U9P0p1.png

    http://up.picr.de/32654883tq.jpg
    (Eule vom Frühlingskind)

    http://up.picr.de/32851402dp.jpg
    (Fantasievogel vom Winterkind,Tusche)

  4. #4
    Avatar von Morningsun2010
    Morningsun2010 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    6.138

    Standard Re: Spielturm

    Wir haben leider nicht wirklich einen Garten, aber wenn, dann fände ich die Spieltürme von Wickey schon echt toll!

  5. #5
    Malopafime ist offline Legende
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    10.509

    Standard Re: Spielturm

    Ihr kann leider gar nichts zum Thema "Marken" beitragen. Mein Vater ist Zimmerer und hatte als ich Kind war eine Firma, die Spieltürme und Spielplätze gebaut hat. Ich gehe noch heute gerne mit meinen Kindern auf Spielplätze, die er gebaut hat.
    Wir sind in diesem Punkt also wirklich privilegiert aufgewachsen. In unserem Garten gab es ein fort auf einem Hügel untendrunter führte ein Tunnel aus Betonrohren, einen Spielturm mit einer Seilschaukel für 2, einem Schwebebalken in 1,50m Höhe ( den hatte ich mir gewünscht), einer Hängebrücke, einem Gefängnis im Turm, schrägen und geraden Kletterwänden.
    Ein Podest auf 4m Höhe in einer Buche von wo man mit einer Schaukel runterspringen konnte. Ein Indianerzelt und im Kinderzimmer einen Spielturm mit Rutsche und Zugbrücke.
    Meine Kinder haben im Garten einen Sandkasten. Bei Oma und Opa bekommen sie demnächst noch einen Spielturm mit Rutsche, aber in all den Jahren vorher wurde der Sandkasten am meisten bespielt. Da wurde Suppe gekocht, Burgen gebaut, eine Flusslandschaft angelegt, Felder gepflegt usw.
    In der letzten Woche habe ich Teile des Sandkastens ins Haus geholt (4 Schubkarren Sand und ein bißchen Spielzeug) und gestern haben der Mittlere und meine Nichte (6 & 7) zwei Stunden im Sand gespielt.
    Also mir wäre ein Sandkasten sehr wichtig.
    sunya gefällt dies

  6. #6
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    10.265

    Standard Re: Spielturm

    Zitat Zitat von Malopafime Beitrag anzeigen
    Ihr kann leider gar nichts zum Thema "Marken" beitragen. Mein Vater ist Zimmerer und hatte als ich Kind war eine Firma, die Spieltürme und Spielplätze gebaut hat. Ich gehe noch heute gerne mit meinen Kindern auf Spielplätze, die er gebaut hat.
    Wir sind in diesem Punkt also wirklich privilegiert aufgewachsen. In unserem Garten gab es ein fort auf einem Hügel untendrunter führte ein Tunnel aus Betonrohren, einen Spielturm mit einer Seilschaukel für 2, einem Schwebebalken in 1,50m Höhe ( den hatte ich mir gewünscht), einer Hängebrücke, einem Gefängnis im Turm, schrägen und geraden Kletterwänden.
    Ein Podest auf 4m Höhe in einer Buche von wo man mit einer Schaukel runterspringen konnte. Ein Indianerzelt und im Kinderzimmer einen Spielturm mit Rutsche und Zugbrücke.
    Was ein Traum!

    Zitat Zitat von Malopafime Beitrag anzeigen
    In der letzten Woche habe ich Teile des Sandkastens ins Haus geholt (4 Schubkarren Sand und ein bißchen Spielzeug) und gestern haben der Mittlere und meine Nichte (6 & 7) zwei Stunden im Sand gespielt.
    Oh, wie schade, dass du das Vorhaben nicht im ErE gepostet hast.
    http://lbym.lilypie.com/U9P0p1.png

    http://up.picr.de/32654883tq.jpg
    (Eule vom Frühlingskind)

    http://up.picr.de/32851402dp.jpg
    (Fantasievogel vom Winterkind,Tusche)

  7. #7
    Avatar von phina
    phina ist offline Glückskeks
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    12.561

    Standard Re: Spielturm

    Danke für eure Tipps.

    Malopafime, das klingt nach einem Kindertraum!

    Hm, den Wicky-Turm finde ich ok, und der ist sicher von der Qualität super, aber besonders schön
    Ich fand diese Sachen hier schön: Rheber Holz Design - Individuelle SPIELPLATZ GESTALTUNG - SPIELGERÄTE aus ROBINIE Spielplätze aus Naturholz Hersteller Bau Schleiz / Thüringen SpielplatzBau Niedrigseilgarten-Anlagen mit Robinienholz für KiTa, Schulen und öffentlich Rheber Holz Desig
    Aber ich glaube, selbst wenn die an Privat verkaufen würden, würde das das Budget sprengen

    Na, schauen wir mal, was die Verwandtschaft so meint
    VG
    phina



  8. #8
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    10.265

    Standard Re: Spielturm

    Zitat Zitat von phina Beitrag anzeigen
    Danke für eure Tipps.

    Malopafime, das klingt nach einem Kindertraum!

    Hm, den Wicky-Turm finde ich ok, und der ist sicher von der Qualität super, aber besonders schön
    Ich fand diese Sachen hier schön: Rheber Holz Design - Individuelle SPIELPLATZ GESTALTUNG - SPIELGERÄTE aus ROBINIE Spielplätze aus Naturholz Hersteller Bau Schleiz / Thüringen SpielplatzBau Niedrigseilgarten-Anlagen mit Robinienholz für KiTa, Schulen und öffentlich Rheber Holz Desig
    Aber ich glaube, selbst wenn die an Privat verkaufen würden, würde das das Budget sprengen

    Na, schauen wir mal, was die Verwandtschaft so meint
    Naja, schön für die Preisklasse.
    (Und glaub mir - ich sehe hier in Mehrheit Hässlichere in den Gärten. Die aufwendigen Erlebnis-Piratenschiffe der Reichen und Schönen, die es hier durchaus auch gibt, mal ausgenommen)
    Ich glaube, das was du da verlinkt hast, hätte ich nicht bezahlen wollen und können.
    Solche eher "Spielplatzgeräte" kann Otto-Normal-Nutzer eher nicht bezahlen.

    Bei Wickey gibts doch aber auch einige nette Sachen. Unseres ist ja wirklich das allereinfachste von denen. (Was wir allein schon wegen des wenigen Platzes nehmen mussten)
    http://lbym.lilypie.com/U9P0p1.png

    http://up.picr.de/32654883tq.jpg
    (Eule vom Frühlingskind)

    http://up.picr.de/32851402dp.jpg
    (Fantasievogel vom Winterkind,Tusche)

  9. #9
    Avatar von Morningsun2010
    Morningsun2010 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    6.138

    Standard Re: Spielturm

    Zitat Zitat von Malopafime Beitrag anzeigen
    Ihr kann leider gar nichts zum Thema "Marken" beitragen. Mein Vater ist Zimmerer und hatte als ich Kind war eine Firma, die Spieltürme und Spielplätze gebaut hat. Ich gehe noch heute gerne mit meinen Kindern auf Spielplätze, die er gebaut hat.
    Wir sind in diesem Punkt also wirklich privilegiert aufgewachsen. In unserem Garten gab es ein fort auf einem Hügel untendrunter führte ein Tunnel aus Betonrohren, einen Spielturm mit einer Seilschaukel für 2, einem Schwebebalken in 1,50m Höhe ( den hatte ich mir gewünscht), einer Hängebrücke, einem Gefängnis im Turm, schrägen und geraden Kletterwänden.
    Ein Podest auf 4m Höhe in einer Buche von wo man mit einer Schaukel runterspringen konnte. Ein Indianerzelt und im Kinderzimmer einen Spielturm mit Rutsche und Zugbrücke.
    Meine Kinder haben im Garten einen Sandkasten. Bei Oma und Opa bekommen sie demnächst noch einen Spielturm mit Rutsche, aber in all den Jahren vorher wurde der Sandkasten am meisten bespielt. Da wurde Suppe gekocht, Burgen gebaut, eine Flusslandschaft angelegt, Felder gepflegt usw.
    In der letzten Woche habe ich Teile des Sandkastens ins Haus geholt (4 Schubkarren Sand und ein bißchen Spielzeug) und gestern haben der Mittlere und meine Nichte (6 & 7) zwei Stunden im Sand gespielt.
    Also mir wäre ein Sandkasten sehr wichtig.
    Was für ein Traum!!!

  10. #10
    Avatar von Morningsun2010
    Morningsun2010 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    6.138

    Standard Re: Spielturm

    Zitat Zitat von phina Beitrag anzeigen
    Danke für eure Tipps.

    Malopafime, das klingt nach einem Kindertraum!

    Hm, den Wicky-Turm finde ich ok, und der ist sicher von der Qualität super, aber besonders schön
    Ich fand diese Sachen hier schön: Rheber Holz Design - Individuelle SPIELPLATZ GESTALTUNG - SPIELGERÄTE aus ROBINIE Spielplätze aus Naturholz Hersteller Bau Schleiz / Thüringen SpielplatzBau Niedrigseilgarten-Anlagen mit Robinienholz für KiTa, Schulen und öffentlich Rheber Holz Desig
    Aber ich glaube, selbst wenn die an Privat verkaufen würden, würde das das Budget sprengen

    Na, schauen wir mal, was die Verwandtschaft so meint
    Ich glaube es geht immer schöner je mehr Geld man in die Hand nimmt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •