Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
Like Tree4gefällt dies

Thema: Essensfrage: 18 monate altes Kind mit gutem Apetit...

  1. #1
    Sepia ist offline addict
    Registriert seit
    26.08.2015
    Beiträge
    630

    Standard Essensfrage: 18 monate altes Kind mit gutem Apetit...

    Hi,
    es ist unser erstes Kind und er ist pudelgesund und eine kleine Frohnatur. Mit fast 19 Monaten wiegt er 12,4 kg bei 80 cm Größe.

    Meine Frage:
    Wie viel essen eure Kinder /aßen eure Kinder in dem Alter?

    Bei uns gibt es 5 Mahlzeiten:
    6:00 4-6 EL Haferfocken mit Milch + 1/2 Apfel + 1/2 Banane (oft auch noch einen Toast mit Butter dazu)
    ca. 09:30 2. Frühstück: 1/2 Apfel + eine halbe Banane, oder Gläschen Kefir + 1 Brotscheibe mit Käse
    12:00 einen gut gefüllten Teller mit Gemüse und Kartoffeln oder Nudeln + hin und wieder Fleisch/Fisch
    15:00 1 Brotscheibe mit Käse, Frischkäse oder Brotaufstrich
    18:30 Haferflocken mit Milch oder eine Scheibe Mischbrot + Käse oder Frischkäse

    Die Zeiten verschieben sich manchmal ein bisschen. Er ist noch nicht in der Kita.


    Ist das jetzt viel? Oft (vor allem morgens oder abends oder wenn er etwas auf meinem Teller sieht) will er mehr. Andererseits wiegt er lt. Norm ist er im 85ten Percentil oder so (lt. WHO)

    http://www.rabeneltern.org/images/st...ht_alter_j.pdf

  2. #2
    2burschen ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    25.05.2014
    Beiträge
    3.394

    Standard Re: Essensfrage: 18 monate altes Kind mit gutem Apetit...

    Mach dir kein Kopf, er isst doch gute Dinge. Sein einfach glücklich das du einen guten esser hast, wir haben einem guten und einen schlechten esser hier und es ist sooooo angenehm zu sehen wie unkompliziert essen sein kann :)

  3. #3
    Avatar von MajaMayer
    MajaMayer ist offline willyseine
    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    17.641

    Standard Re: Essensfrage: 18 monate altes Kind mit gutem Apetit...

    Hört sich für mich vollkommen normal , passend und ausgewogen an.
    Meiner isst noch etwas mehr.
    LG
    Maja



    Wenn der Sommer nicht mehr weit ist
    und der Himmel ein Opal
    weiss ich, dass das meine Zeit ist,
    weil die Welt dann wie ein Weib ist,
    und die Lust schmeckt nicht mehr schal.
    (Konstantin Wecker)


    http://www.youtube.com/watch?v=HNKvRIRBdy4&NR=1


    http://www.youtube.com/watch?v=FRLBS...eature=related

  4. #4
    Registriert seit
    16.04.2014
    Beiträge
    1.774

    Standard Re: Essensfrage: 18 monate altes Kind mit gutem Apetit...

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Hi,
    es ist unser erstes Kind und er ist pudelgesund und eine kleine Frohnatur. Mit fast 19 Monaten wiegt er 12,4 kg bei 80 cm Größe.

    Meine Frage:
    Wie viel essen eure Kinder /aßen eure Kinder in dem Alter?

    Bei uns gibt es 5 Mahlzeiten:
    6:00 4-6 EL Haferfocken mit Milch + 1/2 Apfel + 1/2 Banane (oft auch noch einen Toast mit Butter dazu)
    ca. 09:30 2. Frühstück: 1/2 Apfel + eine halbe Banane, oder Gläschen Kefir + 1 Brotscheibe mit Käse
    12:00 einen gut gefüllten Teller mit Gemüse und Kartoffeln oder Nudeln + hin und wieder Fleisch/Fisch
    15:00 1 Brotscheibe mit Käse, Frischkäse oder Brotaufstrich
    18:30 Haferflocken mit Milch oder eine Scheibe Mischbrot + Käse oder Frischkäse

    Die Zeiten verschieben sich manchmal ein bisschen. Er ist noch nicht in der Kita.


    Ist das jetzt viel? Oft (vor allem morgens oder abends oder wenn er etwas auf meinem Teller sieht) will er mehr. Andererseits wiegt er lt. Norm ist er im 85ten Percentil oder so (lt. WHO)

    http://www.rabeneltern.org/images/st...ht_alter_j.pdf
    Wenns ihm schmeckt passt es doch.
    Was würdest du denn tun, wenn jemand sagen würde es wäre zu viel? Ihm weniger geben?
    Manche essen mehr, andere weniger und wieder andere phasenweise viel und dann wieder fast gar nichts.

    Mein Kind 1 aß nicht so viel und war schwer untergewichtig. Reinstopfen ging in dem Fall auch nicht
    Kind 2 ist 11 Monate, in etwa so groß und schwer wie deiner und isst auch fast nichts, trinkt aber noch seine pre-Fläschchen. Ich hab eben Spätstarter was das Essen angeht.
    Lg mit

    dem Großen (07) und dem Kleinen (14)

  5. #5
    Avatar von rambler_rose
    rambler_rose ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    2.888

    Standard Re: Essensfrage: 18 monate altes Kind mit gutem Apetit...

    Sepia, 85 Perzentile ist nicht besser oder schlechter als 50er Perzentile oder 3er Perzentile. Der Wechsel der Perzentilen sagt ein bisschen was aus, aber auch nur in Zusammenhang mit vielen anderen Faktoren -> das ist die Sache des Kinderarztes zu beurteilen.

    Es klingt gut und ausgewogen, entspanne Dich.
    Meiner isst mit 19 Monaten sehr wechselhaft einen Tag viel einen Tag wenig. Ich lasse ihn inzwischen oft beim Frühstück aussuchen bzw wählen und - ja das ist mal Fruchtzwerg was er will, aber es ist auch genausooft Gurke oder Apfel.



  6. #6
    Sepia ist offline addict
    Registriert seit
    26.08.2015
    Beiträge
    630

    Standard Re: Essensfrage: 18 monate altes Kind mit gutem Apetit...

    Zitat Zitat von Malinowski Beitrag anzeigen
    Wenns ihm schmeckt passt es doch.
    Was würdest du denn tun, wenn jemand sagen würde es wäre zu viel? Ihm weniger geben?
    .
    Naja, zumindest frage ich mich morgens und abends, ob die Portionen zu klein sind, weil er hinterher noch was möchte...oder ob er nur Apetit hat und gerne das haben will, was andere noch auf dem Teller haben.

    Ich bin selbst übergewichtig und der Grundstein wurde bei mir in der Kindheit gelegt...deshalb bin ich wohl sehr sensibel dafür, und möchte nicht, dass mein Kleiner schon früh übergewichtig wird und später dann gehänselt. Soweit man da Einfluss hat.

    Hungern lassen würde ich ihn nicht, aber bei einem zu viel die Portionen begrenzen.

    Ich selbst habe kein Sättigungsgefühl (wurde abtrainiert u.a. durch "Teller leeressen, egal wie pappsatt man ist"). Auch das würde ich ihm gern ersparen...und die Kleinen lernen ja erst, die Portionen einzuschätzen.

    Okay, erstmal danke für eure Rückmeldungen, es beruhigt mich einfach, wenn ich Erfahrungen anderer höre bzw. lese.

  7. #7
    Avatar von Muffirella
    Muffirella ist offline hat K-ADS
    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    22.156

    Standard Re: Essensfrage: 18 monate altes Kind mit gutem Apetit...

    ich finde das klingt doch ganz gut. Meine kleine isst wesentlich mehr, und auch manchmal nicht so ausgeglichen. Aber wenn sie essen will, dann kriegt sie was. fertig.

    die Kinder können sehr viel besser einschätzen wie viel sie essen. Und zudem wachsen sie ja auch wie blöd in den ersten drei Jahren, das braucht eben Energie.

    Zudem darfst du das Gewicht eines Kindes nie seperat betrachten sondern immer im Verhältnis zu seiner Größe. Und natürlich wie der Verlauf dieser Werte über den gesamten Zeitraum ist. ich habe 2 Kinder die in der 95er Perzentille von der Größe sind aber vom Gewicht her schon immer auf der 50er Perzentille, also eher untergewichtig im Vergleich zur Größe. Aber da sie ihren Kurven treu bleiben und es da keinen großen Einbruch gibt, ist das eben so.

    Hast du schon mal mit euren Kinderarzt darüber gesprochen?
    Discoqueen 02/2010 und Tanzmaus 02/2014

    mein Blog

  8. #8
    Registriert seit
    16.04.2014
    Beiträge
    1.774

    Standard Re: Essensfrage: 18 monate altes Kind mit gutem Apetit...

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Naja, zumindest frage ich mich morgens und abends, ob die Portionen zu klein sind, weil er hinterher noch was möchte...oder ob er nur Apetit hat und gerne das haben will, was andere noch auf dem Teller haben.

    Ich bin selbst übergewichtig und der Grundstein wurde bei mir in der Kindheit gelegt...deshalb bin ich wohl sehr sensibel dafür, und möchte nicht, dass mein Kleiner schon früh übergewichtig wird und später dann gehänselt. Soweit man da Einfluss hat.

    Hungern lassen würde ich ihn nicht, aber bei einem zu viel die Portionen begrenzen.

    Ich selbst habe kein Sättigungsgefühl (wurde abtrainiert u.a. durch "Teller leeressen, egal wie pappsatt man ist"). Auch das würde ich ihm gern ersparen...und die Kleinen lernen ja erst, die Portionen einzuschätzen.

    Okay, erstmal danke für eure Rückmeldungen, es beruhigt mich einfach, wenn ich Erfahrungen anderer höre bzw. lese.
    Das verstehe ich

    Aber wenn du bestimmst wie viel genug ist, isst er ja nach deinem Gefühl und nicht nach seinem.
    Ich glaube, die Kleinen wissen sehr gut wie viel reingeht und wann es genug ist.

    Dein Kind isst, so wie dein Plan ausschaut Obst und Gemüse. Das ist doch super. Und es hört doch irgendwann auch von selber auf zu essen (oder macht eine Pause), oder?

    Hier gibt es was das Essen angeht nicht viele Regeln, aufessen muss zB keiner.
    Hier läuft es so: Ich bestimme was gekocht wird (so im großen und ganzen, ich schau schon, dass es ihm auch schmeckt und er darf sich auch was wünschen) und er entscheidet was davon und wie viel er isst. Alternative ist Obst oder Butterbrot. Angeblich funktioniert das auch mit schwereren Kindern. Werde ich ja sehen wenn Kind 2 soweit ist

    Kinder brauchen ganz unterschiedlich viel Energie, sie wachsen, oft auch schubhaft und essen einem dann die Haare vom Kopf.

  9. #9
    Avatar von Muffirella
    Muffirella ist offline hat K-ADS
    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    22.156

    Standard Re: Essensfrage: 18 monate altes Kind mit gutem Apetit...

    Zitat Zitat von Malinowski Beitrag anzeigen
    und essen einem dann die Haare vom Kopf.
    davon kann ich gerade ein Lied singen. Das kleine Kind ist den ganzen Tag am Essen. Und momentan am liebsten Milchprodukte. Das erste Wort morgens ist "kääääääääääääääääse" und ansonsten hat sie auch immer was in der Hand zum mümmeln.
    Wundersonne gefällt dies
    Discoqueen 02/2010 und Tanzmaus 02/2014

    mein Blog

  10. #10
    Registriert seit
    16.04.2014
    Beiträge
    1.774

    Standard Re: Essensfrage: 18 monate altes Kind mit gutem Apetit...

    Zitat Zitat von Muffirella Beitrag anzeigen
    davon kann ich gerade ein Lied singen. Das kleine Kind ist den ganzen Tag am Essen. Und momentan am liebsten Milchprodukte. Das erste Wort morgens ist "kääääääääääääääääse" und ansonsten hat sie auch immer was in der Hand zum mümmeln.
    LOL in dem Fall denk ich dann immer, dass er es wohl grad braucht

    Wir hatten gerade eine Phase, da konnte ich gar nicht so viel einkaufen wie er verdrückt hat. Wie wird das dann erst in der Pubertät?
    Derzeit sind es bei Kind 1 auch ungewöhnlich viele Milchprodukte, Kind 2 mag auch grad am liebsten Joghurt.
    Zumindest Kind 1 ist ein Phasenesser, beim Kleinen kann ich es noch nicht sagen.
    Wundersonne gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •