Seite 1 von 21 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 202
Like Tree43gefällt dies

Thema: Februar-Plaudern

  1. #1
    Avatar von Muffirella
    Muffirella ist offline hat K-ADS
    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    22.156

    Standard Februar-Plaudern

    Hui schon Februar das geht mir gerade alles zu schnell

    zu uns: das kleine Kind hat diese Woche Geburtstag, da muss noch einiges vorbereitet werden. Und wie ich es befürchtet habe, hat die große gestern einen Anfall bekommen.... weil sie 10 Tage später Geburtstag hat. SIE will als erste Geburtstag haben....

    Ja und eigentlich wollte ich diese Woche unseren Urlaub noch buchen, dann schreibt mir mein Bruder gestern das wir um Juni erstmal Urlaubssperre haben weil er und seine Lebensgefährtin dann heiraten wollen. Auf meinen Einwand das er Anfang Februar garantiert keinen Samstags-Termin für Juni bekommt ist er leider nicht eingegangen...


    Im Februar wird mir auf alle Fälle nicht langweilig Kindergeburtstage, Arztbesuche, Fasching, Umzugsplanung, etc.

    und bei euch so?
    Discoqueen 02/2010 und Tanzmaus 02/2014

    mein Blog

  2. #2
    2burschen ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    25.05.2014
    Beiträge
    3.671

    Standard Re: Februar-Plaudern

    @ JJ ich hol das jetzt mal hier her. Es tut mit sehr leid das du dich da so einsam fühlst, es kommt bestimmt was für euch in der Stadt, wer weiß wozu das warten gut ist, wahrscheinlich wartet dann euer Traumhaus auf euch. Die Idee von muffi ist doch auch super, also wenn sie sich recht erinnert :-) oft gehen Immobilien doch schon so unter der Hand weg oder über Kleinanzeigen ohne das sie über den Makler oder immo laufen. Viel viel Glück!

    @muffi, das deine beiden so kurz hinter einander Geburtstag haben ist ja schon anstrengend. Da hast du sicher jeden Tag vor zwei Jahren gehofft das wenigstens ein paar Tage dazwischen sind.

    @geburtstage...ich weiß grade ich habe einen vergessen kann am Handy jetzt aber so nicht nach schauen....
    Herzlichen Glückwunsch zum 2. Geburtstag nachträglich auf jedenfall!!!

    @uns, ja was steht in Februar an, einmal Fasching im Kindergarten (unser erstes Fasching mit Kind, ich bin schon ziemlich gespannt und hoffe das der große Donnerstag gesund ist,da wird dann schon gefeiert). Eine Reise in die Heimat zu einer Familienfeier. Auf die freue ich mich schon sehr, jedes 2. Februar Wochenende ist die Feier,im letzten Jahr hat der kleine aber durch gebrüllt und fand es überhaupt nicht lustig. Das hätten wir uns mal besser gespart zu fahren. Dies Jahr wird es sicher super :-)
    Und dann wird der große 3, man wie die Zeit vergeht!

  3. #3
    2burschen ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    25.05.2014
    Beiträge
    3.671

    Standard Re: Februar-Plaudern

    Morgain und morningsun haben Geburtstag gefeiert!!!!! Alles gute nachträglich!

  4. #4
    Avatar von rambler_rose
    rambler_rose ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    3.023

    Standard Re: Februar-Plaudern

    Guten morgen im Februar.

    Alles Gute nachträglich für die januarkinder von Morningsun und morgaine.

    @2Burschen viel spass beim Fasching feiern.

    @Muffirella, das mit dem Urlaub bzw der Hochzeit ist irgendwie ungünstig. Ich hoffe der hochzeitstermin steht bald, dass ihr buchen könnt.

    @junglejane, das ist sicher schwierig, es gibt so Orte, wo man erst in der dritten Generation akzeptiert wird.
    Ich wünsche dir, dass das mit dem Häuschen bald was wird. Vielleicht auch in einer Lage, dass man ohne auto klar kommt.
    Mit der Geschichte mit der Sprache hast du mich jetzt verunsichert. Die Tipps verwende ich so zu 90% bereits, aber im Bereich 1 1/2 bis 2 ist der kleine Mann nicht annähernd. Bei den 50 Wörtern schon, wenn man alle phantasiewörter zählt, aber weder Satzbau noch Konsonanten stimmen. Ich glaube ich muss an der U mal ne Überweisung zum hno besorgen.

    Ich bin dafür dass bald Frühling ist, ich bin schon wieder mit Erkältung krank zu Hause.
    Im Moment nehm ich alles mit.



  5. #5
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    10.584

    Standard Re: Februar-Plaudern

    Zitat Zitat von rambler_rose Beitrag anzeigen
    Guten morgen im Februar.

    Alles Gute nachträglich für die januarkinder von Morningsun und morgaine.

    @2Burschen viel spass beim Fasching feiern.

    @Muffirella, das mit dem Urlaub bzw der Hochzeit ist irgendwie ungünstig. Ich hoffe der hochzeitstermin steht bald, dass ihr buchen könnt.

    @junglejane, das ist sicher schwierig, es gibt so Orte, wo man erst in der dritten Generation akzeptiert wird.
    Ich wünsche dir, dass das mit dem Häuschen bald was wird. Vielleicht auch in einer Lage, dass man ohne auto klar kommt.
    Mit der Geschichte mit der Sprache hast du mich jetzt verunsichert. Die Tipps verwende ich so zu 90% bereits, aber im Bereich 1 1/2 bis 2 ist der kleine Mann nicht annähernd. Bei den 50 Wörtern schon, wenn man alle phantasiewörter zählt, aber weder Satzbau noch Konsonanten stimmen. Ich glaube ich muss an der U mal ne Überweisung zum hno besorgen.

    Ich bin dafür dass bald Frühling ist, ich bin schon wieder mit Erkältung krank zu Hause.
    Im Moment nehm ich alles mit.
    Was die Aussprache betrifft, klappt hier auch so Einiges noch nicht. Überhaupt ist die (Aus-)Sprache der Kleinen recht "abenteuerlich". "Warte mir!" sagt sie z.B. und außerdem schiebt sie immer ein "n" in die Verben. (z.B. gehnen und fahrnen, statt gehen und fahren. Und zum Fasching will sie ein "Drache seinen". Und "Bruder Jakob" versteh auch nur ich. Da singt sie was von "Babobb" oder so.)
    Insgesamt "nuschelt" sie ziemlich.

    Ich denke nicht, dass du dir Sorgen machen musst.
    Aber ihr müsstet doch eh demnächst die U haben, oder? (Wir gehen morgen).
    Da wird genau sowas doch auch untersucht.
    Wobei es bei uns damals bei der Großen nur eine Wörterliste gab zum ankreuzen, also welche Worte das Kind schon nutzt. Um Aussprache ging es da GAR nicht.

    Deiner singt doch auch schon schön, oder? Kinderlieder, Sprachspielereien/Sprüche, Kniereiter sind ja die "Klassiker" der Sprachförderung.
    Eine kleine Dickmadam, Jetzt kommt das große Krokodil u.ä waren und sind in dem Alter hier auch immer beliebt und werden und wurden dann auch recht bald nachgesprochen.
    Was ich auch viel mache ist bei Liedern oder häufig genutzten Vorlesebüchern die "Kernworte" wegzulassen und das Kind die sagen zu lassen. ("Hänsel und Gretel verliefen sich im ...?")

    Wir mögen das Buch hier gern für so Sprüchlein:
    Duden Zwerge: Viele, viele Fingerspiele: ab 12 Monaten: Amazon.de: Katharina Bußhoff: Bücher

    Und wenn du Zeit und Muse hast, kannst du das Buch mal anschauen:
    Duden - Mein Sprachspielbuch: Sprachförderung mit Liedern, Spielen und Reimen: Amazon.de: Ute Diehl, Dr. Sandra Niebuhr-Siebert, Antje Keidies, Dr. Ilse Wehrmann: Bücher
    (da habe ich damals am Umschlag mitgearbeitet, drum hab ich hier ein Belegexemplar liegen...)

    Angeblich ist die Verknüpfung von Bewegung/taktilen Reizen und Sprache ja besonders hilfreich.
    Ansonsten kenne ich so einige knapp über 2jährige, die so gut wir nichts sagen. Der zweite Sohn meiner Freundin hat bis nach den dritten Geburtstag nur 3,4 Begriffe genutzt und hat inzwischen alles aufgeholt. (er ist jetzt 4).

    Wenn du wirklich Zweifel hast, kannst du ja auch die Erzieherinnen fragen. Die haben da ja auch Erfahrung.
    Aber vergiss dabei nicht - es sind noch 2 volle Monate bis zum 2. Geburtstag. Er ist noch näher an "eindreiviertel" als an "zwei"...
    Da kann sich noch ganz, ganz viel tun!!!
    (Die Kleine jetzt macht ihre Sprachentwicklung auch deutlich schubweise. Die Große hat sich da konstanter entwickelt...)

  6. #6
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    10.584

    Standard Re: Februar-Plaudern

    @jj: Das tut mir echt leid, dass deine Mutter wegzieht und du an sich auf sie angewiesen bist bzw nichts findet, wo du eigentlich wohnen magst... das klingt echt traurig.
    Auch dass du so gar keinen Anschluss gefunden hast ist für mich schwer vorstellbar, hier geht das so schnell... Ganz besonders mit Kindern...
    Aber ich glaub, die Sachsen sind generell da ziemlich "unkompliziert".

    @2burschen: Wie war dein Ehrentag?

    @ muffi: Wollt ihr auch jetzt im Februar schon umziehen? Ansonsten finde ich ja auch, dass der Tag generell zu wenige Stunden und der Monat zu wenige Tage hat...
    Und überhaupt verfliegt die Zeit so irre schnell.
    Grad gestern habe ich den halben Tag im Keller Kindersachen aussortiert für die Flüchtlingshilfe. War tw gar nicht so leicht, die Sachen herzugeben, die schon die Große anhatte und aus denen die Kleine nun auch schon wieder rausgewachsen ist.
    Und dann habe ich auch noch einige Videos angesehen von der Großen im gleichen Alter wie die Kleine jetzt ist. Wie konnte sie nur in so kurzer Zeit so groß werden???

    @uns: Hier alles ok, noch eine Woche dann gehts in den Winterurlaub. (Erzgebirge) Auf Schnee müssen wir aber dieses Jahr vermutlich verzichten.
    Heute früh ist die Kleine übrigens recht fröhlich und ohne einmal zu protestieren/widersprechen bis in den Kindergarten mitgekommen. Sie war richtig guter Dinge. Und dann war wieder unangekündigt eine ihr noch sehr fremde Erzieherin da (sie ist sonst bei den Großen im anderen Gebäude und die Kleine hatte sie erst 1x im Herbst zur Betreuung soweit ich weiß).
    Unsere hat heute Urlaub. (Da hätte sie doch am Freitag mal was sagen können... *find*. )
    Die Kleine war dann lange tapfer, hat erst losgeweint, als ich aus dem Raum bin, aber hat sich vorher echt kaum getraut, die Erzieherin anzuschaun.
    Blöd das, gerade wo es doch so ungewöhnlich gut anfing heute...

  7. #7
    Avatar von MajaMayer
    MajaMayer ist offline willyseine
    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    17.897

    Standard Re: Februar-Plaudern

    Zitat Zitat von rambler_rose Beitrag anzeigen
    Mit der Geschichte mit der Sprache hast du mich jetzt verunsichert. Die Tipps verwende ich so zu 90% bereits, aber im Bereich 1 1/2 bis 2 ist der kleine Mann nicht annähernd. Bei den 50 Wörtern schon, wenn man alle phantasiewörter zählt, aber weder Satzbau noch Konsonanten stimmen. Ich glaube ich muss an der U mal ne Überweisung zum hno besorgen.

    Da kann ich Dich eindeutig beruhigen. Ich sehe ja viele Kinder in dem Alter und die Sprachentwicklung geht da orientiert an diesen Entwicklungstabellen oft 1 Jahr auseinander - ohne dass man intervenieren müsste.

    In dem Alter ist es vollkommen ausreichend, die U zu machen, dem Kind die hier ja schon beschriebenen Sprachanreize zu geben, eventuell die Ohren untersuchen zu lassen - und entspannt abzuwarten. Zumal ja eine Behandlung in diesem Alter eh keinen Sinn macht.
    LG
    Maja



    Wenn der Sommer nicht mehr weit ist
    und der Himmel ein Opal
    weiss ich, dass das meine Zeit ist,
    weil die Welt dann wie ein Weib ist,
    und die Lust schmeckt nicht mehr schal.
    (Konstantin Wecker)


    http://www.youtube.com/watch?v=HNKvRIRBdy4&NR=1


    http://www.youtube.com/watch?v=FRLBS...eature=related

  8. #8
    Avatar von LoveToday
    LoveToday ist offline Flauschball
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    438

    Standard Re: Februar-Plaudern

    So, jetzt probier ich's im Februar nochmal mit meinem Neujahrsvorsatz, hier öfter mal mitzuschreiben. Die letzten Monate hab ich immer mal wieder still mitgelesen, und hoffe, dass ich's jetzt mal schaffe, auch regelmäßig zu posten. :)

    @Muffi wir haben damals unsere Hochzeitstermin an einem Samstag im Juni auch erst im Februar ausgemacht. Klar ist die Auswahl geringer, aber das fand ich ehrlich gesagt ganz gut, ich war mit der Riesen Auswahl vorher irgendwie überfordert. Für eure Urlaubsplanung ists aber natürlich Mist, ich hoffe für euch, dass sie sich schnell entscheiden.

    @Sprachentwicklung *duckundweg* ich glaube, da sind wir am meisten hintendran hier. Außer Oma, Mama und Papa (und das auch nur sehr sporadisch) gibts hier noch gar keine Wörter, mit fast 20 Monaten. Verstehen tut er so ziemlich alles, auch wenn man ihn von hinten anspricht, also ich denke nicht, dass was mit dem Gehör ist. Er schaut auch wahnsinnig gern alle möglichen Bücher an, und kennt sämtliche Begriffe darin - also, indem er darauf zeigt, wenn man ihn fragt. Aktuell lernt er grad die Verkehrsregeln aus dem "Benjamin Blümchen im Straßenverkehr" Buch, das ich noch von meinem Halbbruder im Keller hatte, und vor Kurzem raufgeholt habe. Jeder Zebrastreifen und jede Ampel unterwegs werden seitdem gewürdigt. Aber Sprechen, Fehlanzeige.

    @Fasching da freu ich mich schon drauf! Letztes Jahr war er ja noch zu klein, aber heuer wirds zumindest beim Eltern-Kind-Turnen eine kleine Faschingsfeier geben. Und wenn ihm das gefällt, gehn wir evtl. noch auf 1-2 andere. Gestern haben wir die Girlanden bei uns aufgehängt, das hab ich schon seit Jahren nicht mehr gemacht, aber ich kenn das noch aus meiner Kindheit, dass um Fasching rum mein Zimmer immer schön bunt dekoriert war, und das möcht ich gern auch so machen für den Kleinen. Momentan hat er zwar noch kein eigenes Zimmer, aber sein Spielzimmer (d.h. unser Wohnzimmer) ist jetzt dekoriert, und das fand er auch ganz toll. Die Verkleidungskiste, die ich für ihn bereit gestellt hab, taugt aber noch mehr als Auto denn als Verkleidungskiste, weil man die so schön durch die Gegend rollen kann. ;-p
    Flauschi 6/2014
    Flauschinchen 1/2017

  9. #9
    Avatar von junglejane
    junglejane ist gerade online frühlingsreif
    Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    3.796

    Standard Re: Februar-Plaudern

    @rambler_rose - Oh weh, verunsichern wollte ich dich nun wirklcih nicht. Mir ging es eher um das Abklären des Gehörs. Bei meiner Tochter war es übrigens so dass sie nicht einmal 10 Wörter konnte mit 2 und 2-Wort-Äußerungen kamen erst vieeel später dazu. Die Konsonanten haben absolut Zeit, da würde ich mir keinen Kopf machen. Der Fuchs fängt ja auch gerade erst an mal hin und wieder einen 2-Wort "Satz" von sich zu geben, und das auch noch lange nicht regelmäßig.
    Das mit den 50 Wörtern hört sich doch toll an, erst bei unter 10 wird ein Kinderarzt hellhörig.


    Ja das mit dem Ort hier ist wirklich traurig, ich bin schon so oft umgezogen aber so verloren wie hier war ich noch nie. Hier gibt es total festgefahrene Freundschaftskreise und die fahren dann auch jedes Jahr gemeinsam in den Urlaub, treffen sich regelmäßig und so fort. Um dort angenommen zu werden ist wohl jahrelanges Anbahnen nötig. Und wenn man mal auf der Straße wen treffen sollte ergibt sich auch kein Gespräch oder der Gesprächspartner zückt das Handy und schreibt einfach mal munter 10 Minuten SMS, noch deutlicher kann man meiner Meinung nach nicht sagen dass man kein Interesse hat einander kennenzulernen.

    Der Ort in den ich will ist uns aber leider zu teuer, meine Oma hatte dort ja noch für mich nach bezahlbaren Wohnungen gesucht und nichts gefunden. Mein letztes Gespräch mit ihr ging sogar über ein Haus dort in der Nähe (aber eben wieder in einem Nachbardorf). Naja, ich bleibe dran, das wenigste landet ja im Internet seit die Maklergebühren vom Vermieter zu tragen sind (bzw. vom Besteller eben).

    @sunya - Du Arme, das zieht sich bei dir ja echt hin mit der Eingewöhnung, dein armes Mäuschen :(

    @2burschen - Ohh wie aufregend, ich finde Fasching irgendwie erst seit ich Kinder habe so toll, die Kleinsten sehen auch einfach zum Knuffen aus in ihren Verkleidungen!
    Meine Tochter hat ja das Faschingsthema Wikinger im Kindergarten und wollte auf GAR KEINEN FALL als Wikinger gehen. Nun haben die Erzieherinnen die Kinder aber so auf das Thema gedrillt und ihnen eingeimpft dass sie umbedingt am Donnerstag als Wikinger gehen müssen und Freitag dann als was sie wollen dass sie ganz verunsichert ist und heute meinte sie braucht auch ein Wikinger Kostüm. Im Gegensatz zu ihrem Verhalten zuhause ist sie nämlich im Kindergarten sehr auf das Einhalten von Regeln erpicht und ich will sie ja jetzt auch nicht in eine blöde Lage bringen. Ich ärgere mich dennoch ziemlich, ich finde es unterirdisch das den Kindern nochmal so einzutrichtern, mal ganz abgesehen davon dass ich Themenpartys im Kindergarten eh blöd finde.
    Was würdet ihr da machen?

    Mal was nettes:

    Kindermund vom Fuchs: Ich telefoniere mit meinem Bruder und als er was freches sagt setze ich an zu antworten: "Du bist so ein ...." in dem Moment kommt der Fuchs dazu, schaut mich an und fragt "...süßer Spatz?"

    Kindermund vom Wirbelwind: Es ist still aus dem Obergeschoß, verdächtig still. Ich murmel vor mich hin: "Was da wohl oben los ist?" (der Fuchs war alleine oben). Da antwortet meine Tochter ganz bestimmt: "Ich kann nicht kucken gehen!" "Warum?" "Der macht bestimmt Quatsch!" "Und warum kannst du da nicht nachsehen?" "Weil ich sonst wieder mitmache!". Ha. Wohl wahr...
    Micra26, sunya und PerditaX. gefällt dies.
    mit Tochter 11/2011 & Sohn 03/2014

    ~ Breathe in, breathe out, move on. ~

  10. #10
    Avatar von junglejane
    junglejane ist gerade online frühlingsreif
    Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    3.796

    Standard Re: Februar-Plaudern

    Zitat Zitat von LoveToday Beitrag anzeigen

    @Fasching da freu ich mich schon drauf! Letztes Jahr war er ja noch zu klein, aber heuer wirds zumindest beim Eltern-Kind-Turnen eine kleine Faschingsfeier geben. Und wenn ihm das gefällt, gehn wir evtl. noch auf 1-2 andere.
    als was verkledest du ihn denn? *neugier-modus*
    mit Tochter 11/2011 & Sohn 03/2014

    ~ Breathe in, breathe out, move on. ~

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •