Ergebnis 1 bis 8 von 8
Like Tree2gefällt dies
  • 1 Post By Biene_Maja1976
  • 1 Post By Ookwulf

Thema: Sie schläft zu wenig, seit sie im großen Bett schläft ... (lang)

  1. #1
    Ookwulf ist offline old hand
    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    760

    Standard Sie schläft zu wenig, seit sie im großen Bett schläft ... (lang)

    Hallo,

    meine jüngste ist am 2. Januar 2015 geboren, also fast noch eine 2014erin. Da das 2015er Forum nicht benutzt wird, komme ich mal zu Euch.

    Sie ist Anfang Oktober ins "große" Bett gezogen, das Baby-Bett war ein 60x120 Bett von Ikea, das zu klein war, jetzt ist sie in einem komplett zusammengeschobenen Bett (wieder von Ikea, ähnlich diesem hier: SUNDVIK Bettgest.m Federholzrahmen ausz. - IKEA).

    Die ersten Nächte waren super, kein Zoff beim ins Bett bringen, und hat ca. 10-12 Stunden geschlafen. Der Mittagsschlaf ging nicht mehr, aber ok, sie ist fast drei ... in der Woche schläft sie in der Kita, das passt für uns. Den Mittagsschlaf am Wochenende hat sie, wenn wir den ganzen Tag unterwegs waren auch schon mal ausfallen lassen.

    Nach ca. einer Woche ging es los, dass sie morgens immer früher aufgestanden ist, erst so um 7, dann halb 7 und so weiter, dann kam die Zeitumstellung ... heute war die Nacht um 4 zuende, davor war sie schon zwischen 1 und 2 wach ... wieder einschlafen nach 4 ging nicht, weder bei uns noch im eigenen Bett

    Momentan bringen wir (also einer von uns) sie wieder ins Bett wenn sie wach wird, vorher wird noch gekuschelt und sie bekommt eine neue Windel (hellwach ist sie sowieso). Wenn sie im Bett liegt bleiben wir noch einen Moment neben dem Bett sitzen und gehen dann raus und wieder ins Bett. Minuten später geht das Licht wieder an und sie steht bei uns am Bett.

    Ideen, wie sie besser wieder einschläft???

    LG
    Ookwulf
    Ookwulf
    mit drei Mädels 01/15, 08/08 & 09/06

    Am Ende wird alles gut! Und wenn es noch nicht gut ist,
    ist es noch nicht das Ende.

    Oscar Wilde

  2. #2
    Avatar von MajaMayer
    MajaMayer ist offline willyseine
    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    17.897

    Standard Re: Sie schläft zu wenig, seit sie im großen Bett schläft ... (lang)

    Das kann mit dem Bett zu tun haben, aber ebenso mit der Zeitumstellung und auch der Umstellung mit/ohne Mittagsschlaf.
    Hier gibt's auch immer wieder so Phasen...die gehen ebenso wieder wie sie gekommen sind.
    Insofern würde ich gar nichts weiter tun, als ihr eh schon macht.
    LG
    Maja



    Wenn der Sommer nicht mehr weit ist
    und der Himmel ein Opal
    weiss ich, dass das meine Zeit ist,
    weil die Welt dann wie ein Weib ist,
    und die Lust schmeckt nicht mehr schal.
    (Konstantin Wecker)


    http://www.youtube.com/watch?v=HNKvRIRBdy4&NR=1


    http://www.youtube.com/watch?v=FRLBS...eature=related

  3. #3
    Ookwulf ist offline old hand
    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    760

    Standard Re: Sie schläft zu wenig, seit sie im großen Bett schläft ... (lang)

    Danke für deine Antwort . Dann hoffen wir mal weiter ... diesen Zoff beim Schlafen kennen wir überhaupt nicht und er schafft uns ganz schön - heute ging das Theater um 3.30 los
    Ookwulf
    mit drei Mädels 01/15, 08/08 & 09/06

    Am Ende wird alles gut! Und wenn es noch nicht gut ist,
    ist es noch nicht das Ende.

    Oscar Wilde

  4. #4
    Avatar von Morningsun2010
    Morningsun2010 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    6.138

    Standard Re: Sie schläft zu wenig, seit sie im großen Bett schläft ... (lang)

    Zitat Zitat von Ookwulf Beitrag anzeigen
    Danke für deine Antwort . Dann hoffen wir mal weiter ... diesen Zoff beim Schlafen kennen wir überhaupt nicht und er schafft uns ganz schön - heute ging das Theater um 3.30 los
    Ich würde da jetzt auch nicht zu viel ausprobieren.
    Erstmal abwarten, ob es jetzt "problematisch" bleibt und dann überlegen etwas zu ändern. Neues Bett, Zeitumstellung, das sind ja wirklich zwei große Punkte, da kann es schon mal schwierig werden mit dem Schlafen.
    4er Jungengespann: 2/2008, 11/2010, 1/2014 und 11/2017

  5. #5
    Biene_Maja1976 ist gerade online verwirrte Chaotin
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    2.841

    Standard Re: Sie schläft zu wenig, seit sie im großen Bett schläft ... (lang)

    Ich tippe einfach auf eine Phase, ich drücke die Daumen, dass es schnell besser wird. Mein Oktoberkind schläft auch nicht gerade prickelnd zurzeit. Er wacht zwischen 2 und 4 Uhr auf. Allerdings kann er dann angekuschelt im Elternbett weiterschlafen oder zumindest uns schlafen lassen. Zusätzlich ist er sehr anhänglich und sprunghaft in seinen Wünschen.
    Morningsun2010 gefällt dies

  6. #6
    Ookwulf ist offline old hand
    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    760

    Standard Re: Sie schläft zu wenig, seit sie im großen Bett schläft ... (lang)

    Danke für Eure Antworten - Phase trifft es wohl ziemlich gut, wobei sie heute schon bis 6 Uhr geschlafen hat.
    Morningsun2010 gefällt dies
    Ookwulf
    mit drei Mädels 01/15, 08/08 & 09/06

    Am Ende wird alles gut! Und wenn es noch nicht gut ist,
    ist es noch nicht das Ende.

    Oscar Wilde

  7. #7
    Avatar von Morningsun2010
    Morningsun2010 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    6.138

    Standard Re: Sie schläft zu wenig, seit sie im großen Bett schläft ... (lang)

    Zitat Zitat von Ookwulf Beitrag anzeigen
    Danke für Eure Antworten - Phase trifft es wohl ziemlich gut, wobei sie heute schon bis 6 Uhr geschlafen hat.
    Super! Das ist ja schon mal ein kleiner Anfang!
    4er Jungengespann: 2/2008, 11/2010, 1/2014 und 11/2017

  8. #8
    Ookwulf ist offline old hand
    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    760

    Standard Re: Sie schläft zu wenig, seit sie im großen Bett schläft ... (lang)

    Hallo,

    vielen Dank nochmal für Euren Zuspruch

    Wir haben uns nach einigem Hin und Her und noch vielen schlechten Nächten dafür entschieden, ihr ein 140*70er Gitterbett zu kaufen. Das steht jetzt seit einer Woche bei uns. Seitdem sind die Nächte wieder deutlich besser, sie schläft zuverlässig bis ca. 6.15 und damit können wir und auch sie gut leben, außerdem hat sie am Wochenende auch zuhause Mittagsschlaf gemacht.

    Endlich kein dauerknatschiges Kind mehr ab ca. 16 Uhr, bei dem nur noch die Zeit bis zum Abendessen überbrückt werden muss
    Ookwulf
    mit drei Mädels 01/15, 08/08 & 09/06

    Am Ende wird alles gut! Und wenn es noch nicht gut ist,
    ist es noch nicht das Ende.

    Oscar Wilde

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •