Seite 18 von 26 ErsteErste ... 81617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 252
Like Tree55gefällt dies

Thema: November 2017

  1. #171
    sansa80 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    04.08.2016
    Beiträge
    350

    Standard Re: November 2017

    Zitat Zitat von KathrinR Beitrag anzeigen
    Musst du ja auch nicht. Ist alles freiwillig. Lieb eingeladen ist dennoch jeder von uns November-Mamis. :)

    Bärchen sitzt gerade auf meinem Schoß und schaut zu was ich mache, aber das wird er nicht lange spannend finden.
    Hast PN

  2. #172
    Avatar von Morningsun2010
    Morningsun2010 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    6.047

    Standard Re: November 2017

    Zitat Zitat von sansa80 Beitrag anzeigen
    Naja, wenn er vor dem Essen müde wird, stille ich ihn in den Schlaf. Ist ja klar das er danach keinen großen Hunger mehr hat.
    Was fütterst du denn schon alles? Wir haben noch gar nicht soviel ausprobiert. Absoluter Favorit ist hier die Möhre mit Kartoffel.
    Pastinake geht auch und Zuchini mag er eher nicht so gerne.
    Genau sowas meine ich. Wenn kurz vorher noch Stillen angesagt war, erwarte ich nicht, dass er allzuviel isst.
    Wir folgen da ja keinem Plan- außer nicht vor dem 5.Monat anzufangen...
    Bisher gab es Karotte, Karotte-Kartoffel-Fenchel, Brokkoli-Kartoffel, Brokkoli-Reis, Karottel-Kartoffel-Rindfleisch, Birne, Apfel-Birne, Banane.
    Und am Dienstag hat er sich selbst mit einem Stück russischen Zupfkuchen gefüttert. Wir waren zu Besuch bei Freunden und der Kleinste bei denen hielt ihm ein STück Kuchen hin. Ich noch am reden- zack- hatte S. sich den Kuchen gegriffen und in den Mund gestopft. Hat es belutscht und runter geschuckt. Alles gut bisher. Anbieten würde ich trozdem keinen Kuchen.
    4er Jungengespann: 2/2008, 11/2010, 1/2014 und 11/2017

  3. #173
    sansa80 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    04.08.2016
    Beiträge
    350

    Standard Re: November 2017

    Zitat Zitat von Morningsun2010 Beitrag anzeigen
    Genau sowas meine ich. Wenn kurz vorher noch Stillen angesagt war, erwarte ich nicht, dass er allzuviel isst.
    Wir folgen da ja keinem Plan- außer nicht vor dem 5.Monat anzufangen...
    Bisher gab es Karotte, Karotte-Kartoffel-Fenchel, Brokkoli-Kartoffel, Brokkoli-Reis, Karottel-Kartoffel-Rindfleisch, Birne, Apfel-Birne, Banane.
    Und am Dienstag hat er sich selbst mit einem Stück russischen Zupfkuchen gefüttert. Wir waren zu Besuch bei Freunden und der Kleinste bei denen hielt ihm ein STück Kuchen hin. Ich noch am reden- zack- hatte S. sich den Kuchen gegriffen und in den Mund gestopft. Hat es belutscht und runter geschuckt. Alles gut bisher. Anbieten würde ich trozdem keinen Kuchen.
    Wie süß.
    Meine große hat, da war sie ungefähr drei Jahre alt, auch mal ein Baby mit einem Kinderriegel gefüttert
    Die Mutter und ich hatten uns kurz in der küche einen Kaffee eingeschenkt, kamen wieder ins Wohnzimmer und sahen ein schoko verschmiertes Baby.
    Meine Tochter hat behauptet das es mal probieren wollte
    Morningsun2010 gefällt dies

  4. #174
    Avatar von Morningsun2010
    Morningsun2010 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    6.047

    Standard Re: November 2017

    Zitat Zitat von sansa80 Beitrag anzeigen
    Wie süß.
    Meine große hat, da war sie ungefähr drei Jahre alt, auch mal ein Baby mit einem Kinderriegel gefüttert
    Die Mutter und ich hatten uns kurz in der küche einen Kaffee eingeschenkt, kamen wieder ins Wohnzimmer und sahen ein schoko verschmiertes Baby.
    Meine Tochter hat behauptet das es mal probieren wollte
    Also ich bin mir absolut sicher, dass S. den probieren wollte- immerhin hat er sich das angebotene Stück in Lichtgeschwindigkeit in den Mund gestopft und auch wirklich runter bekommen. Ich hatte ehrlicherweise gar nicht gedacht, dass er das schon hinbekommen würde- also etwas Angebotenes so schnell nehmen. Außerdem stopft er sich nicht alles einfach in den Mund- viele Spielzeuge betrachtet er auch erstmal, gibt sie von der einen Hand in die Andere, schüttelt und befühlt sie und dann kommt der Mund dran- er muss also schon verstanden haben, dass es sich um etwas Essbares gehandelt hat. Darüber bin ich so erstaunt. Anscheinend unterschätze ich ihn wohl was seine kognitiven Fähigkeiten angeht.

    Er isst auch einfach total gerne. Das macht mich schon etwas wehmütig. Heute Morgen hat er auch so lange an den Händen gelutscht und gemaunzt, bis ich ihn angelegt habe, dann hat er nur Quatsch gemacht- also gelacht und immer wieder abgedockt, so dass ich ihm dann Obstbrei angeboten habe, den er mit Hingabe verschlungen hat.

    Das heißt aktuell fordert er sich zu jeder Mahlzeit die wir essen auch etwas ein. Sei es Obst oder Gemüse oder Gemüse-Fleisch Brei. Getreide und Milchbrei habe ich noch nicht ausprobiert. Aber nachdem es nach dem russischen Zupfkuchen keine Probleme gab denke ich, wird da auch keine Allergie zu erwarten sein.

    Das mit dem Ohr hat sich übrigens so entwickelt, dass wir nun wissen, dass er sich da einen antibiotikaresistenten Keim eingefangen hat und wir nun mit einem Breitbandantibiotikum lokal träufeln müssen, da dieser Keim gegen die oral einnehmbaren Antibiotika resistent ist. So ein Scheißdreck.
    4er Jungengespann: 2/2008, 11/2010, 1/2014 und 11/2017

  5. #175
    sansa80 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    04.08.2016
    Beiträge
    350

    Standard Re: November 2017

    Zitat Zitat von Morningsun2010 Beitrag anzeigen
    Also ich bin mir absolut sicher, dass S. den probieren wollte- immerhin hat er sich das angebotene Stück in Lichtgeschwindigkeit in den Mund gestopft und auch wirklich runter bekommen. Ich hatte ehrlicherweise gar nicht gedacht, dass er das schon hinbekommen würde- also etwas Angebotenes so schnell nehmen. Außerdem stopft er sich nicht alles einfach in den Mund- viele Spielzeuge betrachtet er auch erstmal, gibt sie von der einen Hand in die Andere, schüttelt und befühlt sie und dann kommt der Mund dran- er muss also schon verstanden haben, dass es sich um etwas Essbares gehandelt hat. Darüber bin ich so erstaunt. Anscheinend unterschätze ich ihn wohl was seine kognitiven Fähigkeiten angeht.

    Er isst auch einfach total gerne. Das macht mich schon etwas wehmütig. Heute Morgen hat er auch so lange an den Händen gelutscht und gemaunzt, bis ich ihn angelegt habe, dann hat er nur Quatsch gemacht- also gelacht und immer wieder abgedockt, so dass ich ihm dann Obstbrei angeboten habe, den er mit Hingabe verschlungen hat.

    Das heißt aktuell fordert er sich zu jeder Mahlzeit die wir essen auch etwas ein. Sei es Obst oder Gemüse oder Gemüse-Fleisch Brei. Getreide und Milchbrei habe ich noch nicht ausprobiert. Aber nachdem es nach dem russischen Zupfkuchen keine Probleme gab denke ich, wird da auch keine Allergie zu erwarten sein.

    Das mit dem Ohr hat sich übrigens so entwickelt, dass wir nun wissen, dass er sich da einen antibiotikaresistenten Keim eingefangen hat und wir nun mit einem Breitbandantibiotikum lokal träufeln müssen, da dieser Keim gegen die oral einnehmbaren Antibiotika resistent ist. So ein Scheißdreck.
    Oh nein, der arme. Hoffentlich wird es schnell besser!
    Wir hatten heute morgen auch Theater an der Brust. Kind müde, normalerweise schläft er nach dem anlegen schnell ein.
    Heute hat er aber so ein Theater abgehalten, er hat sich richtig reingesteigert, bis er geschrien hat. Das kenne ich überhaupt nicht von ihm.
    Ich hab ihn dann in die Manduca gepackt, Staubsauger an, da ist er schnell eingeschlafen.
    Getreideflocken hab ich jetzt gekauft, Dinkel und Hirse, dazu ein Päckchen Pre. Ich hab die Hoffnung das er dann mal länger schläft.

  6. #176
    Nici128 ist offline addict
    Registriert seit
    08.01.2017
    Beiträge
    532

    Standard Re: November 2017

    Bei unsrer Madame gestaltet sich das Essen echt schwierig...
    Das einzige was sie gut isst, ist Karotte-Kartoffel-Fenchel, da wird auch mittlerweile ein kleines Gläschen komplett gefuttert. Alles andere, bäääääh, wird ausgespuckt! Hab schon verschiedenes angeboten, Obst (Apfel/Birne/Banane...), Milchbrei mit PRE Milch und Reisflocken oder Getreidebrei, oder mit Wasser angerührt... bei allem guckt sie als ob ich sie vergiften will :-D
    Nun ja, ich werde einfach immer wieder was anbieten...

    Gute Besserung an S.!!

  7. #177
    Avatar von Morningsun2010
    Morningsun2010 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    6.047

    Standard Re: November 2017

    Zitat Zitat von sansa80 Beitrag anzeigen
    Oh nein, der arme. Hoffentlich wird es schnell besser!
    Wir hatten heute morgen auch Theater an der Brust. Kind müde, normalerweise schläft er nach dem anlegen schnell ein.
    Heute hat er aber so ein Theater abgehalten, er hat sich richtig reingesteigert, bis er geschrien hat. Das kenne ich überhaupt nicht von ihm.
    Ich hab ihn dann in die Manduca gepackt, Staubsauger an, da ist er schnell eingeschlafen.
    Getreideflocken hab ich jetzt gekauft, Dinkel und Hirse, dazu ein Päckchen Pre. Ich hab die Hoffnung das er dann mal länger schläft.
    Hattest du schon mal die Erfahrung gemacht, dass ein Kind nachdem es feste Nahrung bekam länger/besser geschlafen hat? :)

    @Nici128: lass dich nicht unterkriegen! Jedes Kind ist ja unterschiedlich und vielleicht macht es dann in ein paar Monaten klick und sie isst auf einmal gerne. Who knows.

    Danke für die guten Wünsche. S. geht es bei dem ganzen Mist eigentlich erstaunlich gut.
    4er Jungengespann: 2/2008, 11/2010, 1/2014 und 11/2017

  8. #178
    Avatar von Katharina82
    Katharina82 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    4.281

    Standard Re: November 2017

    Hallo ihr Lieben, wir sind auch noch hin und wieder hier

    Unsere Kleinste macht sich weiterhin super, und ist einfach Zucker Die meiste Zeit sehr zufrieden wenn sie mittendrin ist. Die Nächte sind gerade wieder doof, aber nu ... Kaffee und durchhalten Nachdem sie sich vor 2, 3 Wochen schon munter gekugelt hat, scheint sie jetzt ein Päuschen einzulegen. War wohl zu anstrengend Beikost ist noch kein Thema. Ich möchte auch die Kleinste breifrei “groß kriegen“. Dazu fehlt ihr aber vor allem das sitzen als Reifezeichen.
    Ähnlich wie Dein S. Morningsun, beobachtet und befühlt sie die Gegenstände bevor sie in den Mund wandern. Und “bespricht“ auch vieles mit diesen

    Kleidung ist natürlich schon viel weggelegt worden. Sie ist sooo groß. Besonders im Vergleich zu ihrer Schwester. Jetzt stehen die Kisten im Schlafzimmer und ich weiß noch nicht wo hin mit ihnen. Flohmarkt oder doch noch aufbewahren

    @ Morningsun
    Fiese Sache mit dem Ohr. Ich drücke die Daumen das ihr mit den Tropfen Erfolg habt.
    Morningsun2010 gefällt dies
    Die beiden Großen:

    11/2002 und 11/2007






  9. #179
    Avatar von Morningsun2010
    Morningsun2010 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    6.047

    Standard Re: November 2017

    Zitat Zitat von Katharina82 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben, wir sind auch noch hin und wieder hier

    Unsere Kleinste macht sich weiterhin super, und ist einfach Zucker Die meiste Zeit sehr zufrieden wenn sie mittendrin ist. Die Nächte sind gerade wieder doof, aber nu ... Kaffee und durchhalten Nachdem sie sich vor 2, 3 Wochen schon munter gekugelt hat, scheint sie jetzt ein Päuschen einzulegen. War wohl zu anstrengend Beikost ist noch kein Thema. Ich möchte auch die Kleinste breifrei “groß kriegen“. Dazu fehlt ihr aber vor allem das sitzen als Reifezeichen.
    Ähnlich wie Dein S. Morningsun, beobachtet und befühlt sie die Gegenstände bevor sie in den Mund wandern. Und “bespricht“ auch vieles mit diesen

    Kleidung ist natürlich schon viel weggelegt worden. Sie ist sooo groß. Besonders im Vergleich zu ihrer Schwester. Jetzt stehen die Kisten im Schlafzimmer und ich weiß noch nicht wo hin mit ihnen. Flohmarkt oder doch noch aufbewahren

    @ Morningsun
    Fiese Sache mit dem Ohr. Ich drücke die Daumen das ihr mit den Tropfen Erfolg habt.
    Für mich persönlich ist es einfach immer wichtig zu schauen, was passt gerade für Kind und Familie gut und eben kein "Dogma" draus zu machen, das einen dann mehr "gefangen" hält als hilft.
    Ein Stück Bio-Vollkorntoast hatte S. auch schon zum Ablutschen und geschälte Gurkenscheibe.
    Ich finde seit Nr.3, für mich/uns passt oft die Kombination von "Richtungen", also Babyled weaning plus Brei, Tragen plus Kinderwagen, Elternbett plus Beistellbett, usw.

    Was Größe angeht ist es bei S. auch heftig. Nr.3 ist jetzt etwas mehr als einen Meter groß, trägt 110 in etwa und S. ist jetzt 76 cm groß und trägt 74/80, ab und an überlege ich auch die 86 rauszuholen. Gerade die Arme sind total lang- Füße und Hände super groß... Von mir aus darf er aber gerne mal langsam Pause machen mit dem Wachsen und eher wieder mehr Motorik "üben".
    4er Jungengespann: 2/2008, 11/2010, 1/2014 und 11/2017

  10. #180
    Avatar von Katharina82
    Katharina82 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    4.281

    Standard Re: November 2017

    Zitat Zitat von Morningsun2010 Beitrag anzeigen
    Für mich persönlich ist es einfach immer wichtig zu schauen, was passt gerade für Kind und Familie gut und eben kein "Dogma" draus zu machen, das einen dann mehr "gefangen" hält als hilft.
    Ein Stück Bio-Vollkorntoast hatte S. auch schon zum Ablutschen und geschälte Gurkenscheibe.
    Ich finde seit Nr.3, für mich/uns passt oft die Kombination von "Richtungen", also Babyled weaning plus Brei, Tragen plus Kinderwagen, Elternbett plus Beistellbett, usw.

    Was Größe angeht ist es bei S. auch heftig. Nr.3 ist jetzt etwas mehr als einen Meter groß, trägt 110 in etwa und S. ist jetzt 76 cm groß und trägt 74/80, ab und an überlege ich auch die 86 rauszuholen. Gerade die Arme sind total lang- Füße und Hände super groß... Von mir aus darf er aber gerne mal langsam Pause machen mit dem Wachsen und eher wieder mehr Motorik "üben".
    Ich sehe es auch so, jeder Familie das ihre
    Ich mag einfach keinen Brei füttern, und auch keine Flasche. Musste mich aber mit der Kleinsten auch beugen. Ich hoffe sie tanzt beim Thema Beikost nicht auch aus der Reihe Sonst muss ich auch hierbei umdenken und handeln. Auch das gehört dazu.

    Wir sind auch bei 74.
    Sie trägt bereits Oberteile die die Schwester mit gut einem Jahr getragen hat. Das war bei unseren Jungs auch unterschiedlich. Der Ältere ein Riese, bis heute. Der Jüngere eher klein und zierlich.
    Morningsun2010 gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •