Zitat Zitat von Julien_2001 Beitrag anzeigen
Auch wenn das Thema schon veraltet ist, will ich mich trotzdem noch dazu äußern.

Ich bin 16 Jahre alt und habe auch AD(H)S, bei mir wurde es mit 12 Jahren festgestellt, seitdem nehme ich auch täglich Medikamente (Elvanse 70 mg).
Seit einem viertel Jahr versuche ich allerdings im Alltag ohne Medikamente auszukommen und nehme sie nur noch wenn ich merke dass meine Konzentration stark nachlässt oder sonstiges. Jetzt habe ich dadurch jedoch festgestellt, dass ich ohne Medikamente auch sehr gut klar komme. Allerdings ist es so dass wenn ich eine Tablette genommen habe, starkes Augenzwinkern habe und meine Augen sich ständig verdrehen. Dies ist aber wirklich nur wenn ich Medikamente genommen habe, ansonsten hab ich das nie. Also liegt es meiner Meinung nach an den Medikamenten. Meine Eltern sind derselben Auffassung wie ich. Also vielleicht einfach mal beobachten bei euren Kindern.
Das war mal mein Standpunkt zu diesem Thema.

Liebe Grüße! :)
Dazu gibt es jede Menge Forschung. Tics sind eine mögliche Nebenwirkung von Stimulanzien. Ich selbst und auch mein Sohn hatten deutlich mehr Tics mit Stimulanzien. Aber nur ungefähr drei Monate lang. Dann hat es sich Wieder normalisiert. Sohn hatte bereits vorher Tourette und ich hatte auch Tics. Mein damaliger Psychiater sagte , dass er noch bei keinem Patienten Stimulanzien hat absetzen müssen wegen Tics. D.h. es ist bei keinem aus Dauer viel mehr geworden. Oder der Nutzen war grösser.

Vor etwa 30 Jahren hat man noch befürchtet, Stimulanzien könnten Tics verursachen. Inzwischen ist das aber widerlegt. D.h. alle , die Tics haben, hätten sie auch ohne Stimulanzien bekommen. Allerdings kann man durchaus andere Tics haben, was einem dann natürlich auffällt. Ich würde bei dir vermuten, dass du sonst - ohne Medizin - auch irgendwelche leichten Tics hast, die du gar nicht bemerkt hast. Und wenn du dann die Medizin nimmst, bekommst du andere, die dir mehr auffallen. Denn laut Forschung verursacht die Medizin keine Ticstörung, die man nicht sowieso bekommen hätte och die man schon hatte. Sie kann nur machen, dass es früher ausbricht oder das (kurzfristig) mehr Tics auftreten. Bei einigen wenigen auch langfristig, da muss man es dann wohl absetzen.