Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27
Like Tree1gefällt dies

Thema: ADS Träumerchen - Wie werden Sie bei Euch behandelt?

  1. #11
    hanUtaa ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: ADS Träumerchen - Wie werden Sie bei Euch behandelt?

    Zitat Zitat von niciko Beitrag anzeigen
    Hallo,

    mit unserer Tochter sind wir jetzt auf dem Weg zur Diagnose Träumerchen. Den ersten Testtag hatten wir vor den Pfingstferien. Danach wurde uns schon gesagt, dass sie Konzentrationsschwächen hat (Informationen zu ADS Träumerchen wurden ausgehändigt). In der nächsten Woche ist der zweite Testtag. Dann bekommen wir wohl die endgültige Diagnose.

    Ich bin nun ein bissel unsicher & lese sehr viel. Ich möchte ihr eigentlich keine Psychopharmaka geben. Ich nehme selbst seit über zwei Jahren welche, nachdem ich mit Beruf, Kinder usw. überfordert war und bekomme sie nicht los. Darum möchte ich eigentlich vermeiden, dass meine Kleine auch Medis bekommt. Lieber wären mir Übungen und Hilfestellungen, wie wir das Konzentrieren mit ihr üben können. Ich denke eher brauchen wir als Eltern Hilfestellung, geduldiger mit ihr zu sein...

    Mich würde interessieren, wie hier speziell die Träumerchen behandelt werden/wurden. Bekommen alle Medis oder gibt es auch andere Möglichkeiten der Behandlung? Welche Erfahrung habt ihr mit den Behandlungen gemacht?

    Danke N.
    Mein großer geht zur Verhaltenstherapie, hatte langezeit Ergo und bekommt, wenn er zur Schule geht MPH, wir als Eltern hatten schon mehrere Elterntraings und waren eine Weile regelmäßig bei einer Selbsthilfegruppe :-)

  2. #12
    Junibraut ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: ADS Träumerchen - Wie werden Sie bei Euch behandelt?

    Zitat Zitat von Koenigin.Esther Beitrag anzeigen
    Zu ergänzen wäre nur noch, dass MPH bei bestimmungsgemäßem Gebrauch mit Sicherheit nicht abhängig macht.

    Das hat man lange Zeit befürchtet und sehr gründlich ausgeschlossen. Es kam in keinem einzigen Fall zu einer Abhängigkeit.

    Nicht jedes Kind mit ADHS braucht Medikamente - aber viele profitieren sehr davon. So geht es auch meinem neunjährigen ADHS-ler. ADHS wird multimodal behandelt. Das heißt das Kind bekommt Verhaltenstherapie und bei Bedarf auch weitere Fördermaßnahmen. Für die Eltern gibt es ein Elterntraining. Ob das reicht kann niemand im Voraus wissen.
    Das kann ich so unterschreiben.

    Unser ADSler bekam die Diagnose vor einem Jahr, also Ende 2.Klasse.
    Seit 9 Monaten nimmt er seine Medikamente. Wir wollten es ohne versuchen, aber haben uns dann doch schneller als gedacht dafür entschieden.
    Wenn wir zurückblicken, war es definitiv die richtige Entscheidung.

    Ihm und uns geht es deutlich besser.
    Klar gibt es auf und abs, gerade jetzt zum Schulschluß hin. Aber ehrlich, die haben auch wir Großen.

  3. #13
    Araswiss ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: ADS Träumerchen - Wie werden Sie bei Euch behandelt?

    Hallo,
    habe auch einen Träumer u wir haben schon viel erlebt u probiert, da wir grundsätzlich auch gegen Medikamente sind. Die langzeitfolgen sind einfach zuwenig erforscht. Das ist unsere Sicht u da sind mein Mann uich einer Meinung. Dies zu dem Thema.
    An unserer Schule wurde das Marburger Trainingsprogramm angeboten. War gut fürs Kind u für mich wegen der Hausaufgaben. Dann haben wir Ergo gemacht u zwar sensomotirische Sinnestherapie, war auch gut. Wir selber als Eltern haben uns intensiv mit dem Thema beschäftigt u von Cornelia Neugazs das Buch gelesen. Träumer Kibder müssen lernen sich zu organisieren, gut geht düs über Belohnungsounkte. Such Dir eine, zwei Sachen aus, was Dich im Moment extrem stört, wo Du immer hinter her sein musst. Mach eine Liste u dann vereinbart ihr wie lange sie das selber hinkriegen muss, bis sie die erste Belohnung kriegt. Eine Woche, dann kommt ein Punkt mehr dazu nochmal eine Woche u Belohnung. Immer so weiter, bis sich das automatisiert hat. Ist anstrengend😥, aber hilft! Struktur u Organisation ist bei solchen Kindern gefragt☺️!

  4. #14
    Marcie12 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: ADS Träumerchen - Wie werden Sie bei Euch behandelt?

    Die Langzeitfolgen sind erforscht, schließlich gibt es das Medikament nicht erst seit gestern.
    Von den Langzeitfolgen unserer Beeinträchtigung ganz zu schweigen.
    Habt Ihr Euch schonmal mit den Komorbiditäten auseinandergesetzt?
    Man sollte auf alles vorbereitet sein, schließlich haben wir das lebenslänglich.

    Sich gut informieren und immer auf dem Laufenden bleiben!

    Gruß M

    P.S. tut mir leid wenn ich evtl. schnippisch rüberkomme, aber gab letzte Woche grad wieder einen Selbstmordversuch im Bekanntenkreis. Blieb Gottseidank beim Versuch, nichtsdestotrotz ein Schock.
    Mädchen, Träumer, fast volljährig, schlechtes Zeugnis im Anmarsch + Liebeskummer, also Supergau.

  5. #15
    Zickzackkind Gast

    Standard Re: ADS Träumerchen - Wie werden Sie bei Euch behandelt?

    Zitat Zitat von Marcie12 Beitrag anzeigen
    Die Langzeitfolgen sind erforscht, schließlich gibt es das Medikament nicht erst seit gestern.
    Von den Langzeitfolgen unserer Beeinträchtigung ganz zu schweigen.
    Habt Ihr Euch schonmal mit den Komorbiditäten auseinandergesetzt?
    Man sollte auf alles vorbereitet sein, schließlich haben wir das lebenslänglich.

    Sich gut informieren und immer auf dem Laufenden bleiben!

    Gruß M

    P.S. tut mir leid wenn ich evtl. schnippisch rüberkomme, aber gab letzte Woche grad wieder einen Selbstmordversuch im Bekanntenkreis. Blieb Gottseidank beim Versuch, nichtsdestotrotz ein Schock.
    Mädchen, Träumer, fast volljährig, schlechtes Zeugnis im Anmarsch + Liebeskummer, also Supergau.
    Langzeitfolgen sind unter anderem Häufig Depressionen im Jugendalter.

  6. #16
    Avatar von Makaria.
    Makaria. ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: ADS Träumerchen - Wie werden Sie bei Euch behandelt?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Langzeitfolgen sind unter anderem Häufig Depressionen im Jugendalter.
    ?Meinst Du Langzeitfolgen von MPH? Falls ja, hätte ich gern dazu einen Link.

    Was aber nachgewiesen ist:
    Die Komorbidität von unbehandeltem AD(H)S sind leider sehr häufig Depressionen im Jugend/Erwachsenenalter sowie auch Suchterkrankungen - uvm.

  7. #17
    Zickzackkind Gast

    Standard Re: ADS Träumerchen - Wie werden Sie bei Euch behandelt?

    Zitat Zitat von Makaria. Beitrag anzeigen
    ?Meinst Du Langzeitfolgen von MPH? Falls ja, hätte ich gern dazu einen Link.

    Was aber nachgewiesen ist:
    Die Komorbidität von unbehandeltem AD(H)S sind leider sehr häufig Depressionen im Jugend/Erwachsenenalter sowie auch Suchterkrankungen - uvm.
    Für einen Link muss ich mich auf die Suche machen. Als ich mein Anerkennungsjahr in der Psychiatrie gemacht habe (1996),kam gerade eine der ersten Langzeitstudien aus Amerika raus, in der nachgewiesen wurde, dass Kinder die bereits im Kindergarten/Grundschulalter Ritalin bekommen ein erhöhtes Risiko haben in der Pubertät an Depressionen zu erkranken. Das wurde bei uns groß thematisiert, weil sich die Ärzte dadurch bestätigt fühlten es richtig zu machen. In dieser Psychiatrie wurden Medikamente bei Kindern nur sehr selten und wenn möglich nicht vor der 3. Klasse eingesetzt. Ziel war aber immer ohne, oder mit so wenig wie möglich auszukommen. Auf der Jugendstation wurde damit großzügiger umgegangen.

  8. #18
    Avatar von Makaria.
    Makaria. ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: ADS Träumerchen - Wie werden Sie bei Euch behandelt?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Für einen Link muss ich mich auf die Suche machen. Als ich mein Anerkennungsjahr in der Psychiatrie gemacht habe (1996),kam gerade eine der ersten Langzeitstudien aus Amerika raus, in der nachgewiesen wurde, dass Kinder die bereits im Kindergarten/Grundschulalter Ritalin bekommen ein erhöhtes Risiko haben in der Pubertät an Depressionen zu erkranken. Das wurde bei uns groß thematisiert, weil sich die Ärzte dadurch bestätigt fühlten es richtig zu machen. In dieser Psychiatrie wurden Medikamente bei Kindern nur sehr selten und wenn möglich nicht vor der 3. Klasse eingesetzt. Ziel war aber immer ohne, oder mit so wenig wie möglich auszukommen. Auf der Jugendstation wurde damit großzügiger umgegangen.
    Hm, wenn Du mal Zeit hast, könntest Du suchen gehen? Ich finde da nämlich nichts.

  9. #19
    Zickzackkind Gast

    Standard Re: ADS Träumerchen - Wie werden Sie bei Euch behandelt?

    Zitat Zitat von Makaria. Beitrag anzeigen
    Hm, wenn Du mal Zeit hast, könntest Du suchen gehen? Ich finde da nämlich nichts.
    Ich frag mal meine damalige Anleiterin, vielleicht weiß die noch was für eine Studie das genau war, bzw. ist sie mit dem damaligen Psychologen noch im Kontakt - der weiß das bestimmt. Nach dem Urlaub!

  10. #20
    Avatar von Makaria.
    Makaria. ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: ADS Träumerchen - Wie werden Sie bei Euch behandelt?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich frag mal meine damalige Anleiterin, vielleicht weiß die noch was für eine Studie das genau war, bzw. ist sie mit dem damaligen Psychologen noch im Kontakt - der weiß das bestimmt. Nach dem Urlaub!
    Danke! Schönen Urlaub!
    Gast gefällt dies

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte