Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
Like Tree1gefällt dies

Thema: ADS Träumerchen - Wie werden Sie bei Euch behandelt?

  1. #1
    niciko ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard ADS Träumerchen - Wie werden Sie bei Euch behandelt?

    Hallo,

    mit unserer Tochter sind wir jetzt auf dem Weg zur Diagnose Träumerchen. Den ersten Testtag hatten wir vor den Pfingstferien. Danach wurde uns schon gesagt, dass sie Konzentrationsschwächen hat (Informationen zu ADS Träumerchen wurden ausgehändigt). In der nächsten Woche ist der zweite Testtag. Dann bekommen wir wohl die endgültige Diagnose.

    Ich bin nun ein bissel unsicher & lese sehr viel. Ich möchte ihr eigentlich keine Psychopharmaka geben. Ich nehme selbst seit über zwei Jahren welche, nachdem ich mit Beruf, Kinder usw. überfordert war und bekomme sie nicht los. Darum möchte ich eigentlich vermeiden, dass meine Kleine auch Medis bekommt. Lieber wären mir Übungen und Hilfestellungen, wie wir das Konzentrieren mit ihr üben können. Ich denke eher brauchen wir als Eltern Hilfestellung, geduldiger mit ihr zu sein...

    Mich würde interessieren, wie hier speziell die Träumerchen behandelt werden/wurden. Bekommen alle Medis oder gibt es auch andere Möglichkeiten der Behandlung? Welche Erfahrung habt ihr mit den Behandlungen gemacht?

    Danke N.
    http://www.wunschkinder.net/forum/ti.../255/0/102.png

    http://www.wunschkinder.net/forum/ti.../0/0/0/153.png



    Mit den neuen AGBs auf Eltern.de bin ich NICHT einverstanden. Ich untersage, meine Texte ohne mein ausdrückliches Einverständnis zu vervielfältigen, in anderen Medien zu veröffentlichen oder an Dritte weiterzugeben.

  2. #2
    Marcie12 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: ADS Träumerchen - Wie werden Sie bei Euch behandelt?

    von Dritten, da wir selbst hyperaktiv sind :
    sehr große Probleme mit dem Selbstwert, daher lieben, loben, leben lassen.
    je nach Ausprägung Medikamente.
    gerne Verhaltenstherapie- aber da muss man schon sehr kritisch sein, da sich Träumer nicht so vehement wehren , eher still leiden.
    das richtige Hobby, gerne mit Tieren, hift beim Selbstwert und schafft einen positiven Ausgleich zur Schule.
    Immer wieder ein Thema : Neurofeedback. Aber da sollte man auch genau schauen wer das macht.

    Persönliche Anmerkung:
    bevor Ihr auf dem Zahnfleisch robbt, bevor das Kind im dunklen Loch sitzt und Depressionen entwickelt, wagt den Medikamentenversuch.

    Zu Dir : wenn Du die Psychopharmaka nicht los kriegst- wie wärs selbst mal mit einer Diagnose evl. hast Du ja auch das Träumerle in Dir, oder einer anderen Therapie wie z.Bsp. Ergo für Erwachsene- gibts!
    Oder einen Coach, Familienhilfe? Elterntraining?

    Du schreibst nicht was Du schon machst, daher so allgemeines Blabla.

    Lies Dich mal auf ADHS-Deutschland - Home durch die Seiten, oder auch beim ADHS Info oder dem Zentralen Netz.

    M

  3. #3
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: ADS Träumerchen - Wie werden Sie bei Euch behandelt?

    Zitat Zitat von niciko Beitrag anzeigen
    Ich möchte ihr eigentlich keine Psychopharmaka geben. Ich nehme selbst seit über zwei Jahren welche, nachdem ich mit Beruf, Kinder usw. überfordert war und bekomme sie nicht los. Darum möchte ich eigentlich vermeiden, dass meine Kleine auch Medis bekommt. Lieber wären mir Übungen und Hilfestellungen, wie wir das Konzentrieren mit ihr üben können. Ich denke eher brauchen wir als Eltern Hilfestellung, geduldiger mit ihr zu sein...
    .
    ich tippe antidepressiva.

    unbehandeltes ads kann schwere depressionen verursachen. ads ist genetisch bedingt. daraus folgt, rede mit deinem behandelden arzt über die diagnose einer tochter

    und was die medikamentöse behandlung deiner tochter angeht: es geht dabei nun mal nicht um deine befindlichkeiten, sondern um die lebensqualität deiner tochter.
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  4. #4
    Koenigin.Esther ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: ADS Träumerchen - Wie werden Sie bei Euch behandelt?

    Zu ergänzen wäre nur noch, dass MPH bei bestimmungsgemäßem Gebrauch mit Sicherheit nicht abhängig macht.

    Das hat man lange Zeit befürchtet und sehr gründlich ausgeschlossen. Es kam in keinem einzigen Fall zu einer Abhängigkeit.

    Nicht jedes Kind mit ADHS braucht Medikamente - aber viele profitieren sehr davon. So geht es auch meinem neunjährigen ADHS-ler. ADHS wird multimodal behandelt. Das heißt das Kind bekommt Verhaltenstherapie und bei Bedarf auch weitere Fördermaßnahmen. Für die Eltern gibt es ein Elterntraining. Ob das reicht kann niemand im Voraus wissen.

  5. #5
    niciko ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: ADS Träumerchen - Wie werden Sie bei Euch behandelt?

    Bitte nicht gleich die Keulen raus holen!

    Ich bin eigentlich zum Arzt gegangen, damit er die ADS ausschließt. Das da evtl. doch etwas ist, hat mich geschockt und ich mache mir Vorwürfe, dass ich nicht früher zum Arzt gegangen bin.
    Ich bin nun auf der Suche nach Informationen und wollte einfach nur wissen, welche Behandlungen andere Träumerchen bekommen. Wenn der Arzt unserer Tochter, Medikamente für notwendig erachtet, werden wir uns zusammen entscheiden. Dafür wüsste ich aber gern, welche Möglichkeiten es gibt.

    Zitat Zitat von Koenigin.Esther Beitrag anzeigen
    Das heißt das Kind bekommt Verhaltenstherapie und bei Bedarf auch weitere Fördermaßnahmen. Für die Eltern gibt es ein Elterntraining. Ob das reicht kann niemand im Voraus wissen.
    Eben diese Info suche ich! Ich denke, dass mein Mann und ich üben müssen, sie zu motivieren. Sie befindet sich nämlich schon in einer Phase, wo sie sich verweigert und Hausaufgaben mit uns nur unter Protest macht. Nicht nur unsere Tochter braucht Hilfe (die nicht nur in Medis bestehen sollte), auch wir Eltern müssen lernen und brauchen Hilfe.

    Danke für Eure Antworten!
    http://www.wunschkinder.net/forum/ti.../255/0/102.png

    http://www.wunschkinder.net/forum/ti.../0/0/0/153.png



    Mit den neuen AGBs auf Eltern.de bin ich NICHT einverstanden. Ich untersage, meine Texte ohne mein ausdrückliches Einverständnis zu vervielfältigen, in anderen Medien zu veröffentlichen oder an Dritte weiterzugeben.

  6. #6
    Marcie12 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: ADS Träumerchen - Wie werden Sie bei Euch behandelt?

    Zitat Zitat von niciko Beitrag anzeigen
    Bitte nicht gleich die Keulen raus holen!

    Ich bin eigentlich zum Arzt gegangen, damit er die ADS ausschließt. Das da evtl. doch etwas ist, hat mich geschockt und ich mache mir Vorwürfe, dass ich nicht früher zum Arzt gegangen bin.
    Ich bin nun auf der Suche nach Informationen und wollte einfach nur wissen, welche Behandlungen andere Träumerchen bekommen. Wenn der Arzt unserer Tochter, Medikamente für notwendig erachtet, werden wir uns zusammen entscheiden. Dafür wüsste ich aber gern, welche Möglichkeiten es gibt.



    Eben diese Info suche ich! Ich denke, dass mein Mann und ich üben müssen, sie zu motivieren. Sie befindet sich nämlich schon in einer Phase, wo sie sich verweigert und Hausaufgaben mit uns nur unter Protest macht. Nicht nur unsere Tochter braucht Hilfe (die nicht nur in Medis bestehen sollte), auch wir Eltern müssen lernen und brauchen Hilfe.

    Danke für Eure Antworten!
    Ich persönlich knirsch mit den Zähnen wenn jemand von vornherein gegen die Medikation ist weil wir am Anfang auch auf der selben Schiene waren und dadurch eben unserem Kind und uns so einige Situationen beschert haben die Narben auf der Seele hinterlassen haben.
    Das wäre zu vermeiden gewesen.
    Gottseidank haben wir die Kurve gekriegt.
    Uns gelang es unser Verhältnis wieder auf eine liebevolle Basis zu stellen- das braucht man um über die Pubertät zu kommen!!!!

    Noch was zu den Hausaufgaben: outsourcen

    Durch diese ewigen HA Kämpfe leidet die Beziehung zum Kind. Das ist es nicht wert.
    Ihr seit zu nah am Kind- Gefühlsmäßig.

    Da wird dann alles unheimlich persönlich genommen und das bissl Selbstwertgefühl das die Kinder noch haben geht den Bach runter.

    Da hab ich mal einen Vortrag gehört wo es veranschaulicht wurde wie sehr die Körperhaltung oder auch der Gesichtsausdruck, Stress und Druck hervorrufen. Signale die wir an unsere Kinder ausssenden die in die völlig falsche Richtung gehen.

    Das war von Dr. Fritz Jansen München / Kiel auf dem ADHS Symposium Hambrücken
    Hier mal ein Link Unsere Konzepte*|*IntraActPlus-Konzept nach Dr. Jansen und Streit*Ergotherapie Osnabrück Praxis Averdiek Knief - Handtherapie, Verhaltenstherapie IntraActPlus, Konzentrationstraining, Demenz

    Hoffe dass das keine Werbung ist.

  7. #7
    niciko ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: ADS Träumerchen - Wie werden Sie bei Euch behandelt?

    Zitat Zitat von Marcie12 Beitrag anzeigen
    Ich persönlich knirsch mit den Zähnen wenn jemand von vornherein gegen die Medikation ist weil wir am Anfang auch auf der selben Schiene waren und dadurch eben unserem Kind und uns so einige Situationen beschert haben die Narben auf der Seele hinterlassen haben.
    Das wäre zu vermeiden gewesen.
    Gottseidank haben wir die Kurve gekriegt.
    Uns gelang es unser Verhältnis wieder auf eine liebevolle Basis zu stellen- das braucht man um über die Pubertät zu kommen!!!!

    Noch was zu den Hausaufgaben: outsourcen

    Durch diese ewigen HA Kämpfe leidet die Beziehung zum Kind. Das ist es nicht wert.
    Ihr seit zu nah am Kind- Gefühlsmäßig.

    Da wird dann alles unheimlich persönlich genommen und das bissl Selbstwertgefühl das die Kinder noch haben geht den Bach runter.

    Da hab ich mal einen Vortrag gehört wo es veranschaulicht wurde wie sehr die Körperhaltung oder auch der Gesichtsausdruck, Stress und Druck hervorrufen. Signale die wir an unsere Kinder ausssenden die in die völlig falsche Richtung gehen.

    Das war von Dr. Fritz Jansen München / Kiel auf dem ADHS Symposium Hambrücken
    Hier mal ein Link Unsere Konzepte*|*IntraActPlus-Konzept nach Dr. Jansen und Streit*Ergotherapie Osnabrück Praxis Averdiek Knief - Handtherapie, Verhaltenstherapie IntraActPlus, Konzentrationstraining, Demenz

    Hoffe dass das keine Werbung ist.
    Ich danke dir für deine Antwort.

    Aber dann kannst du ja verstehen, dass ich erst mal zurück schrecke, wenn ich an die Medikamente denke. Ich bin hier um mir Infos zu holen. Um meine Ängste vor den Medikamenten abzubauen. Von den Erfahrungen anderer Träumerchen-Eltern zu lernen. Mein Mann ist ja auch noch da & wir treffen zusammen eine Entscheidung für unser Kind. Außerdem weiß ich noch gar nicht, welche Diagnose der Arzt stellt & welche Behandlung er vorschlägt. Das werden wir erst am Freitag erfahren.

    Wir ermöglichen ihr jetzt Reitunterricht & außerdem ziehen Katzen bei uns ein. Ich denke, dass wir ihr Selbstwertgefühl steigern!
    http://www.wunschkinder.net/forum/ti.../255/0/102.png

    http://www.wunschkinder.net/forum/ti.../0/0/0/153.png



    Mit den neuen AGBs auf Eltern.de bin ich NICHT einverstanden. Ich untersage, meine Texte ohne mein ausdrückliches Einverständnis zu vervielfältigen, in anderen Medien zu veröffentlichen oder an Dritte weiterzugeben.

  8. #8
    Habibi007 ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: ADS Träumerchen - Wie werden Sie bei Euch behandelt?

    A gewöhne dir schnell ab von Psyschopharmaka zu denken, es sind keine


    nach nur 2x testen schon die Diagnose ? Reichlich schnell

    Würdetst du einem Menschen mit Kurzsichtigkeit auch die Brille verweigern ? oder einem Diabetiker das Insulin ?

    Zitat Zitat von niciko Beitrag anzeigen
    Hallo,

    mit unserer Tochter sind wir jetzt auf dem Weg zur Diagnose Träumerchen. Den ersten Testtag hatten wir vor den Pfingstferien. Danach wurde uns schon gesagt, dass sie Konzentrationsschwächen hat (Informationen zu ADS Träumerchen wurden ausgehändigt). In der nächsten Woche ist der zweite Testtag. Dann bekommen wir wohl die endgültige Diagnose.

    Ich bin nun ein bissel unsicher & lese sehr viel. Ich möchte ihr eigentlich keine Psychopharmaka geben. Ich nehme selbst seit über zwei Jahren welche, nachdem ich mit Beruf, Kinder usw. überfordert war und bekomme sie nicht los. Darum möchte ich eigentlich vermeiden, dass meine Kleine auch Medis bekommt. Lieber wären mir Übungen und Hilfestellungen, wie wir das Konzentrieren mit ihr üben können. Ich denke eher brauchen wir als Eltern Hilfestellung, geduldiger mit ihr zu sein...

    Mich würde interessieren, wie hier speziell die Träumerchen behandelt werden/wurden. Bekommen alle Medis oder gibt es auch andere Möglichkeiten der Behandlung? Welche Erfahrung habt ihr mit den Behandlungen gemacht?

    Danke N.

  9. #9
    Fairie ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: ADS Träumerchen - Wie werden Sie bei Euch behandelt?

    Lieber wären mir Übungen und Hilfestellungen, wie wir das Konzentrieren mit ihr üben können. Ich denke eher brauchen wir als Eltern Hilfestellung, geduldiger mit ihr zu sein...
    Sicher, aber man muss auch sehen, was wirklich wieviel bringt. Ich arbeite selbst mit solchen Kindern, hab zwei eigene Kinder mit ADHS und hab selbst auch die Diagnose. Natürlich kannst du einiges machen, um dem Kind TROTZ ADS so gute Voraussetzungen wie möglich zu geben, d.h. alles andere optimieren. Aber das ADS - wenn es das nun ist - kannst du nicht wegtrainieren.

    Man hat es versucht, neulich hat man wieder ein Computerprogramm getestet in der Hoffnung, dass Kinder damit die Konzentration so weit steigern können, dass man keine Medikamente braucht. Das Ergebnis war wohl: theoretisch ist es möglich, WENN das Kind täglich 10 Stunden mit dem Programm übt. Eine rein theoretische Möglichkeit also. Mir wären schon 2 Stunden täglich zu viel für ein Kind, dass sich so schon schwer tut. Grosser Zeitaufwand ist nicht realistisch. Und man hat noch keine Methode gefunden, die mit erträglichem Aufwand Resultate brächte.

    Ich kann aus eigener Erfahrung sagen: es ist eine Frage von Energie. Ein ADS-ler kann im Grunde alles, was Andere auch können, aber er ermüdet leichter. Mental also. Und die Energie ist auch sehr motivationsabhängig. Ein ADS-ler kann sich viel schwerer motivieren, wenn er an etwas kein Interesse hat. Das kostet also extra Energie. Und dann sagt die Umgebung:" du kannst es doch!" Ja, klar, aber man hat nicht die Energie um ständig alle Dinge so gut zu machen, wie es erwartet wird.

  10. #10
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: ADS Träumerchen - Wie werden Sie bei Euch behandelt?

    Zitat Zitat von niciko Beitrag anzeigen
    Nicht nur unsere Tochter braucht Hilfe (die nicht nur in Medis bestehen sollte), auch wir Eltern müssen lernen und brauchen Hilfe.

    Danke für Eure Antworten!
    eine gute ads-behandlung schließt ein elterntraining mit ein
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte