Umfrageergebnis anzeigen: Wie lange musstest Ihr auf einen Termin für die Diagnose warten? (Psych. Praxis)

Teilnehmer
7. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • < als 1 Monat

    2 28,57%
  • 1-3 Monate

    2 28,57%
  • 3-6 Monate

    1 14,29%
  • > als 6 Monate

    2 28,57%
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    pixeline Gast

    Frage Wie lange musstest Ihr auf einen Termin für die Diagnose warten? (Psych. Praxis)

    Einen schönen guten Morgen,

    ich versuche seit Anfang der Woche alle möglichen Praxen im Umkreis um einen Termin zu bitten. Aber niemand nimmt neue Klienten an. Bei den meisten darf unser Sohn noch nichtmal auf die Warteliste, weil diese schon zu voll ist. Die nächsten 6 Monate ist ausgeschlossen einen Termin zu bekommen.

    Wie ging es Euch damit? Ist das üblich?

  2. #2
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Wie lange musstest Ihr auf einen Termin für die Diagnose warten? (Psych. Praxis)

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Einen schönen guten Morgen,

    ich versuche seit Anfang der Woche alle möglichen Praxen im Umkreis um einen Termin zu bitten. Aber niemand nimmt neue Klienten an. Bei den meisten darf unser Sohn noch nichtmal auf die Warteliste, weil diese schon zu voll ist. Die nächsten 6 Monate ist ausgeschlossen einen Termin zu bekommen.

    Wie ging es Euch damit? Ist das üblich?
    Ich hab kein ADS-Kind, sondern andere Problematik. Bei uns hat's 2 Monate gedauert, aber nur, weil gerade einer frei geworden ist (Warteliste gibt's da keine). Sonst hätten wir 4-5 Monate warten müssen.

  3. #3
    Alina73 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wie lange musstest Ihr auf einen Termin für die Diagnose warten? (Psych. Praxis)

    Wartezeit zwischen 10-12 Monate. Ich hatte nur Glück, dass ich einen alten Termin, den ich aus einem ganz anderen Grund dort ausgemacht hatte nicht abgesagt habe und ihn somit "umnutzen" konnte. Daher hatten wir dann nur 3 Monate. Ist auch egal aus welchem Grund. Absolutes Minimum ist ein halbes Jahr, wenn man Glück hat.

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Einen schönen guten Morgen,

    ich versuche seit Anfang der Woche alle möglichen Praxen im Umkreis um einen Termin zu bitten. Aber niemand nimmt neue Klienten an. Bei den meisten darf unser Sohn noch nichtmal auf die Warteliste, weil diese schon zu voll ist. Die nächsten 6 Monate ist ausgeschlossen einen Termin zu bekommen.

    Wie ging es Euch damit? Ist das üblich?

  4. #4
    pixeline Gast

    Standard Re: Wie lange musstest Ihr auf einen Termin für die Diagnose warten? (Psych. Praxis)

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Ich hab kein ADS-Kind, sondern andere Problematik. Bei uns hat's 2 Monate gedauert, aber nur, weil gerade einer frei geworden ist (Warteliste gibt's da keine). Sonst hätten wir 4-5 Monate warten müssen.
    So eine lange Zeit, ... und dann muss man noch froh sein, dass es nicht doppelt so lange geworden ist
    War dann wenigstens der Therapeut okay für Deinen Sohn? Sonst musst man ja wieder auf die Suche gehen, wenn es zwischen den beiden nicht passt

  5. #5
    pixeline Gast

    Standard Re: Wie lange musstest Ihr auf einen Termin für die Diagnose warten? (Psych. Praxis)

    Zitat Zitat von Alina73 Beitrag anzeigen
    Wartezeit zwischen 10-12 Monate. Ich hatte nur Glück, dass ich einen alten Termin, den ich aus einem ganz anderen Grund dort ausgemacht hatte nicht abgesagt habe und ihn somit "umnutzen" konnte. Daher hatten wir dann nur 3 Monate. Ist auch egal aus welchem Grund. Absolutes Minimum ist ein halbes Jahr, wenn man Glück hat.
    Waaaas

    1 Jahr Wartezeit, 1 Jahr ohne Hilfe für das Kind. Ich kann es nicht fassen
    Und wenn das Kind dann mit dem Therapeut nicht zurecht kommt, das ist halt meine Sorge. Da stand man monatelang auf der Warteliste und dann sagt das Kind, nee da gehe ich nicht mehr hin. Die ärgern mich.

    Das könnte hier durchaus sein

  6. #6
    Avatar von Tanja2409
    Tanja2409 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Wie lange musstest Ihr auf einen Termin für die Diagnose warten? (Psych. Praxis)

    Wir haben die Diagnositk über das SPZ gemacht. Wartezeit 2 Monate. Für einen Gruppen Therapie Platz standen wir auf mehreren Wartelisten, der schnellste war nach 3 Monaten. Dann gab es noch weitere Diagnostik beim Psychiater, da haben wir 3 Wochen gewartet bis zum ersten Termin, ganz ohne Warteliste.

  7. #7
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Wie lange musstest Ihr auf einen Termin für die Diagnose warten? (Psych. Praxis)

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    So eine lange Zeit, ... und dann muss man noch froh sein, dass es nicht doppelt so lange geworden ist
    War dann wenigstens der Therapeut okay für Deinen Sohn? Sonst musst man ja wieder auf die Suche gehen, wenn es zwischen den beiden nicht passt
    Das war der Termin fürs Erstgespräch. danach kam die Testung. Bis ein Platz bei der Ergotherapie frei wurde, hat's nochmal 2 Monate gedauert (wieder mit viel Glück). Aber die Ergotherapeutin war super, genau das, was mein Kind gebraucht hat.

  8. #8
    pixeline Gast

    Standard Re: Wie lange musstest Ihr auf einen Termin für die Diagnose warten? (Psych. Praxis)

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Das war der Termin fürs Erstgespräch. danach kam die Testung. Bis ein Platz bei der Ergotherapie frei wurde, hat's nochmal 2 Monate gedauert (wieder mit viel Glück). Aber die Ergotherapeutin war super, genau das, was mein Kind gebraucht hat.
    Ein Glück, ja lieber länger warten ... als zu der/dem zu gehen wo niemand hingehen will und deshalb die Kalender leer sind

    Ist uns auch schon passiert, gefreut, dass gleich was frei war (Logo) und nach der ersten Sitzung wusste ich warum

  9. #9
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Wie lange musstest Ihr auf einen Termin für die Diagnose warten? (Psych. Praxis)

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ein Glück, ja lieber länger warten ... als zu der/dem zu gehen wo niemand hingehen will und deshalb die Kalender leer sind

    Ist uns auch schon passiert, gefreut, dass gleich was frei war (Logo) und nach der ersten Sitzung wusste ich warum
    Die Therapeutin, bei der wir relativ schnell ein Informationsgespräch für eine heilpädagogische Lerntherapie hatten (allerdings ohne konkrete Aussicht, wann dort überhaupt mal ein Platz frei werden würde), war dem Kind auch komplett unsympathisch.