Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    zauberfrau ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Wie findet man denn die richtige Dosierung?

    Mein Sohn (11) hatte in den letzten 2 Wochen erstmalig Ritalin bekommen. Es zeigt Wirkung, MIT ist er viel zugänglicher, kann sich besser konzentrieren, ist nicht so aggressiv. Aber das ist vor allem MEINE Meinung, bzw. die von meinem Lebengefährten oder auch der Klassenlehrerin, die ich dazu gefragt hatte.

    Mein Sohn selbst sagt, er würde absolut keinen Unterschied merken. Seiner Meinung nach hätte er in den ersten 4 Unterrichtsstunden sogar eher mehr Blödsinn gemacht als in der 5. und 6. Stunde, wo das Ritalin ja nicht mehr wirkte.

    Ich habe jetzt ein Rezept für 20 mg Medikinet retard bekommen. Das soll dann so bis 15 Uhr nachmittags wirken. Dummerweise sehe ich mein Kind außer am WE meist erst so um 16 Uhr.

    Bei 9 Lehrern, die der Junge hat, kann ich ja kaum mit allen Lehrern darüber sprechen, ob die Dosierung angemessen ist.

    Also auf die Ferien spekulieren, die ja in 2 Wochen beginnen? Vorher habe ich nur noch einen telefonischen Termin und dann einen Testungstermin zum Ende der Ferien hin.

    Woran würde ich überhaupt merken, wenn die Dosis zu hoch ist? Bei der Ritalin-Gabe hatte ich bei 5 mg fast einen positiveren Eindruck als bei den 10 mg.

    Mein Sohn ist trotz seiner fast 12 Jahre erst 1,45m groß und wiegt knapp 29 kg, ist also klein und zierlich. Spielt das überhaupt eine Rolle bei der Dosierung?

  2. #2
    Marcie12 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wie findet man denn die richtige Dosierung?

    Hallo

    Ferien ist eine komplett andere Situation.
    Also die Dosis die während den Ferien ideal ist kann im Schulbetrieb viel zu gering sein.

    Sohn1 kriegt z.Bsp. während der Ferien nix, aber im Schulbetrieb sind wir jetzt im Moment auf 20 mg Retard MPH hochgegangen- Übergangsstress, Lehrerwechsel....

    Er sagt auch, dass er keinen Unterschied merkt- wohl aber sein Umfeld!

    Die Devise ist- soviel wie nötig, sowenig wie möglich.

    Wenn die Lehrer sich nicht mal zusammensetzen können und einen Gesamteindruck formulieren, dann such Dir 2-3 Hauptlehrer aus mit denen Du auch mal schnell telefonisch die Sachlage abklären kannst.

    Wir haben an der Schule auch einen Sozialarbeiter, den man bei solchen Fällen miteinbinden kann.

    Wie eine Überdosierung wirkt weiß ich aus eigener Erfahrung nicht, da wir sehr vorsichtig
    und sparsam eingestellt haben.

    M

  3. #3
    Mimi5 ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Wie findet man denn die richtige Dosierung?

    Hallo Zauberfrau,

    es sit nicht ungewöhnlich, dass ein Kind selbst keinen Unterschied bemerkt.

    Er kommt aber offensichtlich dennoch besser zurecht und er leidet auch nicht unter dem Medikament.

    Natürlich merkst du in den Ferien einiges - aber es kann durchaus sein, dass er in den ferien eine deutlich geringere Dosis braucht.

    Also bleibt dir nichts anderes übrig, als mit dem Klassenlehrer engen Kontakt zu halten.

    Bei uns war auch ein Heft in die Schulhefte hilfreich. Wenn die Schrift sich sehr verschelchterte, war die Dosis nicht mehr hoch genug. Aber auch das ist nur ein Anhaltspunkt.

    Mimi

  4. #4
    Avatar von Angstfrei
    Angstfrei ist offline meistens entspannt

    User Info Menu

    Standard Re: Wie findet man denn die richtige Dosierung?

    Mein Sohn hat anfangs ebenfalls selber nichts von der Wirkung des Medikinet gemerkt.
    Dein Sohn merkt jetzt, dass er Blödsinn macht. Ohne die Wirkung ist es ihm vielleicht selber gar nicht mehr bewusst, wie sehr er den Unterricht stört. Wäre meine Vermutung.

    Bzgl. deiner anderen Fragen kann ich leider nicht helfen. Retard scheidet für meinen Sohn komplett aus, da er auch nach einem guten Jahr noch Appetitlosgkeit als extreme Nebenwirkung hat. Und ich möchte ihn nicht bis 15 Uhr nichts essen lassen.

    Meineswissens entscheidet sich die Dosierung eher nach dem Stoffwechsel als nach Gewicht und Körpergröße.

    LG
    Angstfrei
    Krise kann ein produktiver Zustand sein. Man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. (Max Frisch)
    (keine Bino, kein Ticker, kein Foto, kein Garten)

  5. #5
    zauberfrau ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wie findet man denn die richtige Dosierung?

    Zitat Zitat von Angstfrei Beitrag anzeigen
    Mein Sohn hat anfangs ebenfalls selber nichts von der Wirkung des Medikinet gemerkt.
    Dein Sohn merkt jetzt, dass er Blödsinn macht. Ohne die Wirkung ist es ihm vielleicht selber gar nicht mehr bewusst, wie sehr er den Unterricht stört. Wäre meine Vermutung.

    Bzgl. deiner anderen Fragen kann ich leider nicht helfen. Retard scheidet für meinen Sohn komplett aus, da er auch nach einem guten Jahr noch Appetitlosgkeit als extreme Nebenwirkung hat. Und ich möchte ihn nicht bis 15 Uhr nichts essen lassen.

    Meineswissens entscheidet sich die Dosierung eher nach dem Stoffwechsel als nach Gewicht und Körpergröße.

    LG
    Angstfrei
    Viel essen tut mein Sohn offensichtlich auch nicht, solange das Retard-Medikament noch wirkt. Zumindest ist das meine Beobachtung der letzten 4 Tage. Selbst das von ihm so heiß geliebte Käse-Paprika-Brötchen kommt im Moment unangetastet wieder mit nach Hause.

    Aber solche Phasen kenne ich eh von meinem Sohn. Da wird dann bis mittags bzw. nachmittags so gut wie nichts gegessen.

    Dafür haut er momentan abends ziemlich rein. Aber auch das kenne ich durchaus auch ohne Ritalin oder Medikinet.

    Mit sagte die Therapeutin aber schon im Vorfeld, dass es jetzt ein neues Retard-Medikament (mit Ritalin???) gibt, das weniger den Appetit zügelt. Auf das würden wir bei Bedarf wechseln. Da mein Sohn eh Untergewicht (liegt unter der 3er-Perzentile) hat, stand das schon im Vorfeld im Fokus.

  6. #6
    Avatar von Angstfrei
    Angstfrei ist offline meistens entspannt

    User Info Menu

    Standard Re: Wie findet man denn die richtige Dosierung?

    Zitat Zitat von zauberfrau Beitrag anzeigen
    Mit sagte die Therapeutin aber schon im Vorfeld, dass es jetzt ein neues Retard-Medikament (mit Ritalin???) gibt, das weniger den Appetit zügelt. Auf das würden wir bei Bedarf wechseln. Da mein Sohn eh Untergewicht (liegt unter der 3er-Perzentile) hat, stand das schon im Vorfeld im Fokus.
    Ach ja? Danke für die Info - das werde ich beim nächsten Termin bei unserer KiJu-Psychiaterin mal ansprechen.
    Krise kann ein produktiver Zustand sein. Man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. (Max Frisch)
    (keine Bino, kein Ticker, kein Foto, kein Garten)

  7. #7
    zwei-und-eins Gast

    Standard Re: Wie findet man denn die richtige Dosierung?

    Zitat Zitat von zauberfrau Beitrag anzeigen
    Mit sagte die Therapeutin aber schon im Vorfeld, dass es jetzt ein neues Retard-Medikament (mit Ritalin???) gibt, das weniger den Appetit zügelt. Auf das würden wir bei Bedarf wechseln. Da mein Sohn eh Untergewicht (liegt unter der 3er-Perzentile) hat, stand das schon im Vorfeld im Fokus.
    Wie heißt das denn?

  8. #8
    zauberfrau ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wie findet man denn die richtige Dosierung?

    Zitat Zitat von zwei-und-eins Beitrag anzeigen
    Wie heißt das denn?
    Ich habe gerade noch mal nachgesehen, heißt Ritalin SR. Ob und wie das genau funktioniert, weiß ich natürlich nicht. Aber hier soll insbesondere die Nebenwirkung Appetitmangel nicht so stark sein.

  9. #9
    Avatar von Angstfrei
    Angstfrei ist offline meistens entspannt

    User Info Menu

    Standard Re: Wie findet man denn die richtige Dosierung?

    Zitat Zitat von zauberfrau Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade noch mal nachgesehen, heißt Ritalin SR. Ob und wie das genau funktioniert, weiß ich natürlich nicht. Aber hier soll insbesondere die Nebenwirkung Appetitmangel nicht so stark sein.
    Danke! (Auch wenn ich nicht zwei-und-eins bin. )
    Krise kann ein produktiver Zustand sein. Man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. (Max Frisch)
    (keine Bino, kein Ticker, kein Foto, kein Garten)

  10. #10
    zauberfrau ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wie findet man denn die richtige Dosierung?

    Zitat Zitat von Angstfrei Beitrag anzeigen
    Danke! (Auch wenn ich nicht zwei-und-eins bin. )
    Bitte bitte

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
>
close