Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
Like Tree6gefällt dies

Thema: Vater macht seit Jahren auf arm, spricht aber schon von Urlaub

  1. #1
    Isarauen ist offline newbie
    Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    36

    Standard Vater macht seit Jahren auf arm, spricht aber schon von Urlaub

    Hallo,
    der Vater zahlt seit Jahren keinen Unterhalt, rechnet sich komplett arm, gibt eine EV nach der anderen ab, lebt offiziell in einem Loch, wo der Gerichtsvollzieher vorbeikommen kann. An der Situation hat sich schon über Polizei und Staatsanwalt die Zähne ausgebissen. Da müsste schon ein Detektiv ran, der lange observiert. Nun hat unser Kind, 6J., seit März gerichtlich angeordneten Kontakt. Und schon faselt der Vater was von Skiurlaub. Da krieg ich echt einen Hals. Monat für Monat steigen die titulierten Ansprüche des Kindes an den Vater. Ich kaue noch auf Schulden rum, die er mir hinterlassen hat (er hebt ja nur die Finger), und er macht Urlaub???? Ich sage mal nein!!! Bei einem Verfahren würde er entweder sagen, seine Freundin (seit 2 Jahren wohl fest liiert, unter der Woche bei ihr lebend) lädt alle ein oder leiht ihm das Geld. Und ich sage, dann kann er sich auch Geld für den Unterhalt leihen. Ich lasse mein Kind nicht mit.
    Grrrr ich bin einfach nur angeätzt.
    Gute Nacht
    Isa

  2. #2
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    172.285

    Standard Re: Vater macht seit Jahren auf arm, spricht aber schon von Urlaub

    Zitat Zitat von Isarauen Beitrag anzeigen
    Hallo,
    der Vater zahlt seit Jahren keinen Unterhalt, rechnet sich komplett arm, gibt eine EV nach der anderen ab, lebt offiziell in einem Loch, wo der Gerichtsvollzieher vorbeikommen kann. An der Situation hat sich schon über Polizei und Staatsanwalt die Zähne ausgebissen. Da müsste schon ein Detektiv ran, der lange observiert. Nun hat unser Kind, 6J., seit März gerichtlich angeordneten Kontakt. Und schon faselt der Vater was von Skiurlaub. Da krieg ich echt einen Hals. Monat für Monat steigen die titulierten Ansprüche des Kindes an den Vater. Ich kaue noch auf Schulden rum, die er mir hinterlassen hat (er hebt ja nur die Finger), und er macht Urlaub???? Ich sage mal nein!!! Bei einem Verfahren würde er entweder sagen, seine Freundin (seit 2 Jahren wohl fest liiert, unter der Woche bei ihr lebend) lädt alle ein oder leiht ihm das Geld. Und ich sage, dann kann er sich auch Geld für den Unterhalt leihen. Ich lasse mein Kind nicht mit.
    Grrrr ich bin einfach nur angeätzt.
    Gute Nacht
    Isa
    Das Ding ist: auch wenn Du ihm das Kind nicht mitgibst hast Du ja immer noch keinen Unterhalt von ihm.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  3. #3
    Avatar von Susel74
    Susel74 ist offline Veteran
    Registriert seit
    01.06.2010
    Beiträge
    1.473

    Standard Re: Vater macht seit Jahren auf arm, spricht aber schon von Urlaub

    Zitat Zitat von Isarauen Beitrag anzeigen
    Hallo,
    der Vater zahlt seit Jahren keinen Unterhalt, rechnet sich komplett arm, gibt eine EV nach der anderen ab, lebt offiziell in einem Loch, wo der Gerichtsvollzieher vorbeikommen kann. An der Situation hat sich schon über Polizei und Staatsanwalt die Zähne ausgebissen. Da müsste schon ein Detektiv ran, der lange observiert. Nun hat unser Kind, 6J., seit März gerichtlich angeordneten Kontakt. Und schon faselt der Vater was von Skiurlaub. Da krieg ich echt einen Hals. Monat für Monat steigen die titulierten Ansprüche des Kindes an den Vater. Ich kaue noch auf Schulden rum, die er mir hinterlassen hat (er hebt ja nur die Finger), und er macht Urlaub???? Ich sage mal nein!!! Bei einem Verfahren würde er entweder sagen, seine Freundin (seit 2 Jahren wohl fest liiert, unter der Woche bei ihr lebend) lädt alle ein oder leiht ihm das Geld. Und ich sage, dann kann er sich auch Geld für den Unterhalt leihen. Ich lasse mein Kind nicht mit.
    Grrrr ich bin einfach nur angeätzt.
    Gute Nacht
    Isa
    Solche Aussagen kann ich ja leiden wie Zahnweh!

    Der Vater hat auch Recht auf den Umgang, auch wenn er keinen Unterhalt zahlt.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Vater macht seit Jahren auf arm, spricht aber schon von Urlaub

    Und was genau verbessert sich dadurch, dass das Kind nicht mit darf? Nichts, nur entgeht dem Kind eine schöne Zeit mit dem Vater. So etwas auf dem Rücken des Kindes auszutragen ist genauso unverantwortlich wie die Mangelnde Unterhaltsmoral.
    Miss_Granger gefällt dies

  5. #5
    Miss_Granger ist offline Veteran
    Registriert seit
    25.01.2013
    Beiträge
    1.344

    Standard Re: Vater macht seit Jahren auf arm, spricht aber schon von Urlaub

    Zitat Zitat von Isarauen Beitrag anzeigen
    Hallo,
    der Vater zahlt seit Jahren keinen Unterhalt, rechnet sich komplett arm, gibt eine EV nach der anderen ab, lebt offiziell in einem Loch, wo der Gerichtsvollzieher vorbeikommen kann. An der Situation hat sich schon über Polizei und Staatsanwalt die Zähne ausgebissen. Da müsste schon ein Detektiv ran, der lange observiert. Nun hat unser Kind, 6J., seit März gerichtlich angeordneten Kontakt. Und schon faselt der Vater was von Skiurlaub. Da krieg ich echt einen Hals. Monat für Monat steigen die titulierten Ansprüche des Kindes an den Vater. Ich kaue noch auf Schulden rum, die er mir hinterlassen hat (er hebt ja nur die Finger), und er macht Urlaub???? Ich sage mal nein!!! Bei einem Verfahren würde er entweder sagen, seine Freundin (seit 2 Jahren wohl fest liiert, unter der Woche bei ihr lebend) lädt alle ein oder leiht ihm das Geld. Und ich sage, dann kann er sich auch Geld für den Unterhalt leihen. Ich lasse mein Kind nicht mit.
    Grrrr ich bin einfach nur angeätzt.
    Gute Nacht
    Isa
    Und wenn das Kind sonst schon nix vom Vater kriegt, soll es jetzt auch keinen Urlaub haben? So viel Logik haut mich um.

  6. #6
    rastamamma ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    95.987

    Standard Re: Vater macht seit Jahren auf arm, spricht aber schon von Urlaub

    Zitat Zitat von Isarauen Beitrag anzeigen
    Hallo,
    der Vater zahlt seit Jahren keinen Unterhalt, rechnet sich komplett arm, gibt eine EV nach der anderen ab, lebt offiziell in einem Loch, wo der Gerichtsvollzieher vorbeikommen kann. An der Situation hat sich schon über Polizei und Staatsanwalt die Zähne ausgebissen. Da müsste schon ein Detektiv ran, der lange observiert. Nun hat unser Kind, 6J., seit März gerichtlich angeordneten Kontakt. Und schon faselt der Vater was von Skiurlaub. Da krieg ich echt einen Hals. Monat für Monat steigen die titulierten Ansprüche des Kindes an den Vater. Ich kaue noch auf Schulden rum, die er mir hinterlassen hat (er hebt ja nur die Finger), und er macht Urlaub???? Ich sage mal nein!!! Bei einem Verfahren würde er entweder sagen, seine Freundin (seit 2 Jahren wohl fest liiert, unter der Woche bei ihr lebend) lädt alle ein oder leiht ihm das Geld. Und ich sage, dann kann er sich auch Geld für den Unterhalt leihen. Ich lasse mein Kind nicht mit.
    Grrrr ich bin einfach nur angeätzt.
    Gute Nacht
    Isa
    Wenn gerichtlich angeordnet ist, dass das Kind mit ihm auf Urlaub fährt, wird es nicht zu vermeiden sein. Ansonsten: Wayne?

    Soll heißen, reg dich nicht drüber auf, was er plauscht.

    Unterhalt bekommst von ihm sowieso nicht. Und dein Kind ist sicher intelligent genug, bald zu durchschauen, wie der Vater so drauf ist.
    schokobanane79 gefällt dies

  7. #7
    rastamamma ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    95.987

    Standard Re: Vater macht seit Jahren auf arm, spricht aber schon von Urlaub

    Zitat Zitat von Susel74 Beitrag anzeigen
    Solche Aussagen kann ich ja leiden wie Zahnweh!

    Der Vater hat auch Recht auf den Umgang, auch wenn er keinen Unterhalt zahlt.
    Hat er.

    Ob er ein Recht auf gemeinsamen Urlaub hat, wird eh das Gericht festlegen (das scheint ja schon dran zu sein).

    Ich hätte dem Ex keines der Kinder zum Urlaub mitgegeben - und ich musste das auch nicht tun. Hängt vom Einzelfall ab.

  8. #8
    Isarauen ist offline newbie
    Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    36

    Standard Re: Vater macht seit Jahren auf arm, spricht aber schon von Urlaub

    Hallo,
    vom Gericht ist nur 2014 mit klaren Terminen geregelt. Erst ab Herbst gibt es Übernachtungen, von 10h Sa bis 12h So, und das in der offiziell gemeldeten Adresse .... Dann allerdings auch mit seiner Freundin. Vor Gericht sagte er, sie leben in der Woche bei ihr und Sa/So in seiner Wohnung ... Er muss ja die Illusion dieser Wohnung aufrecht halten ....
    Urlaub und 2015 ist gar nicht geregelt.
    LG Isa

  9. #9
    Isarauen ist offline newbie
    Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    36

    Standard Re: Vater macht seit Jahren auf arm, spricht aber schon von Urlaub

    Ja, Ihr habt ja Recht, was nützt es?? Und wem? Gar nichts und niemandem ..... Aber schaden tut es meinem Kind und vielleicht auch langfristig mir, wenn mein Kind mir ev. berechtigt Vorwürfe macht.

    Und trotzdem, ich muss nach dem Willen und den Lügen des Mannes tanzen. Ich schrieb ja schon, dass der Vater in einer Anhörung sagte, er lebt unter der Woche mit seiner Freundin bei ihr zusammen, aber von Sa auf So in seiner Minibude mit Freundin, da die eine 20jährige Tochter habe, die dann zu Hause wäre .... und ich müsse ansonsten seiner Freundin ein Hotel finanzieren, wenn ich darauf bestünde, wenn die ersten Übernachtungen beim Vater ohne Freundin passierten ... und dann hat er die Sozialpädagogin mit klugen Worten ... evolutionär statt revolutionär .... und er besucht natürlich eine Erziehungsberatung, um den Prozess der Annäherung zu begleiten und sich beraten zu lassen ... blabla ... dass er den Kontakt zu seiner großen Tochter, die war damals 12, ohne nachvollziehbare Gründe abgebrochen hat und mehr verhallte dann im Raum .... er lügt, dass sich die Balken biegen, steht da in teuren Klamotten, fährt ein teures Auto und kann für keines seiner Kinder Unterhalt zahlen ... Ich resigniere dann irgendwann, zahle weiter an den 25.000€ Schulden rum, die mir der Kerl hinterlassen hat, weitere ca.1.000 € sind jüngst dazugekommen, weil er in 2011 die Stromabschlussrechnung nicht bezahlt hatte. Ich lebte dort bereits lange nicht mehr, stehe aber mit im Vertrag .... Und mir fehlt der nicht gezahlte Unterhalt wirklich! Ihr wisst ja selber, was ein Kind kostet. Gerade hat mein Kleiner einen Sprung gemacht und ist zwei Klamottengrößen gewachsen ... dazu Musik, Sport, Freizeit ....

    Also da ist viel Wut in mir und ich muss mich täglich hinterfragen, ob ich meinem Kind wirklich keine subkutanen Botschaften vermittele und ich mich wirklich so verhalte, dass nur das Wohl meines Kindes im Vordergrund steht. Aber ich arbeite daran und bleibe am Ball!!!
    Viele Grüße
    Isa

  10. #10
    Avatar von schokobanane79
    schokobanane79 ist offline Sherlock Banani
    Registriert seit
    22.11.2011
    Beiträge
    2.328

    Standard Re: Vater macht seit Jahren auf arm, spricht aber schon von Urlaub

    Zitat Zitat von Susel74 Beitrag anzeigen
    Solche Aussagen kann ich ja leiden wie Zahnweh!

    Der Vater hat auch Recht auf den Umgang, auch wenn er keinen Unterhalt zahlt.
    Woraus schließt Du, dass die TE ihm dieses Recht nehmen möchte?
    Davon abgesehen wäre mir an ihrer Stelle das Recht dieses Idioten sowas von egal! Das Recht meines Kindes hingegen nicht-aus diesem Grund würde ich in den sauren Apfel beißen und das Kind mitfahren lassen.
    Dennoch kann ich ihre Forderung, ihr Ex möge zuerst seine Schulden begleichen, bevor er dem Kind einen Urlaub spendiert, voll und ganz nachvollziehen!

    Zahnweh bekomme ICH ja bei solch hohlen Phrasen: eine TE schildert das absolut kotzige Verhalten des Ex, woraufhin lediglich ein schlichtes "aber der hat doch ein Recht auf..." kommt. Jo, hat er! Ein Zahnweh erzeugendes Charakterschwein ist ER trotzdem!
    Isarauen und skala_rachoni gefällt dies.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •