Ergebnis 1 bis 6 von 6
Like Tree1gefällt dies
  • 1 Post By Maxie Musterfrau

Thema: Baby (4 Monate) hat abgenommen statt zu

  1. #1

    User Info Menu

    Standard Baby (4 Monate) hat abgenommen statt zu

    Hallo,

    Ich habe die letzten 1-2 Wochen das Gefühl, dass mein Kleiner leichter geworden ist. Seit etwa 2-3 Wochen speichelt er auch sehr viel, das dachte ich hängt vielleicht mit dem beginnenden Zahnen zusammen. Wahrscheinlich kribbelt und juckt es in der Kauleiste, beim Trinken schiebt er hin und wieder auch den Sauger raus und verzieht angewidert das Gesicht. Eine Woche hat er etwas schlechter und weniger getrunken, für beikost war es da zu früh (ist jetzt erst 4 Monate alt). Hin und wieder mag er immer noch nicht so recht trinken und beobachtet uns ganz genau beim Essen, bin aber so unsicher wann man damit beginnen sollte. Habe mir gedacht, dass es wahrscheinlich total normal ist, dass Babys zwischendurch nicht viel an Gewicht zulegen, aber jeder spricht mich darauf an, er hat abgenommen und wann willst du mit Beikost anfangen. Ich schließe einen Infekt oder so aus, das würde man sicherlich bemerken.

    Kennt das evtl jemand? Ist das einfach normal, und hat was mit dem schub oder den Zähnen zu tun?

    Danke und allen noch einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag.

    Liebe Grüße

  2. #2

    User Info Menu

    Standard Re: Baby (4 Monate) hat abgenommen statt zu

    Ich sollte vllt erwähnen, dass ich ihn nicht wiege, wir haben keine
    Waage. Dass er leichter ist merke ich am Tragen.
    Und ja ich weiß, eine Waage sollte man zuhause haben, um die Gewichtszunahme des Kindes Kontrollieren zu können.

  3. #3
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Baby (4 Monate) hat abgenommen statt zu

    Zitat Zitat von Pocahontas2404 Beitrag anzeigen
    Ich sollte vllt erwähnen, dass ich ihn nicht wiege, wir haben keine
    Waage. Dass er leichter ist merke ich am Tragen.
    Und ja ich weiß, eine Waage sollte man zuhause haben, um die Gewichtszunahme des Kindes Kontrollieren zu können.
    Nein, man muss auf gar keine Fall eine Babywaage haben, außer vielleicht bei einem Frühchen, wo es wirklich wichtig ist, das Gewicht zu kontollieren.

    Wahrscheinlich hat er gefühlt abgenommen, er kränkelt etwas oder bekommt Zähne, er trinkt weniger, Nachfragen aus der Verwandtschaft a la "Hat er was." usw.), da ist die erste Schlussfolgerung : Das Kind muss abgenommen haben!!

    Solange er trinkt, die Windeln nass sind und er bis auf das ein oder andee Zipperlein munter ist, mach dir mal keine Sorgen. Und das ist auch kein Grund, jetzt überstützr mit Beikost zu beginnen.

    LG
    Bellis82 gefällt dies

  4. #4
    BeSe ist offline glückliche 2fach-Mama

    User Info Menu

    Standard Re: Baby (4 Monate) hat abgenommen statt zu

    Hallo Pocahontas,

    Maxie Musterfrau hat Recht: man sollte nicht vor dem 5. Monat mit Beikost anfangen und eine Waage brauchst du auf keinen Fall zu Hause! selbst bei Frühchen nicht wirklich... das weiß ich aus Erfahrung... Kinder haben eben ihre Phasen, in der einen WO nehmen sie weniger zu, in einer anderen dafür wieder viel mehr, im Mittel gibt sich das alles. Eine Personenwaage is übrigens viel zu ungenau, selbst die elektronischen...

    Selbst wenn dein Spatz weniger trinkt, solange er einen munteren Eindruck macht und die Windeln nass sind is alles i.O.

    PS: mein Spatz hatte vor Kurzem eine fette Bronchitis und in der WO quasi gar nix gegessen und nur bissi Milch getrunken... da hat er tatsächlich abgenommen - das holt er aber gerade wieder auf, indem er seine Portion isst und seinem Papa und mir auch noch das Essen vom Teller klaut
    Sohnemann 1 geboren am 31.12.2012 in der 28. SSW
    Töchterchen 2 geboren am 18.09.2014 in der 41. SSW

  5. #5
    Avatar von LoveToday
    LoveToday ist offline Flauschball

    User Info Menu

    Standard Re: Baby (4 Monate) hat abgenommen statt zu

    Wir wiegen unseren Kleinen immer in der Kinderwagentasche mit der Kofferwaage. *g* Ist zwar sicher auch nicht supergenau, aber da wir eh nur etwa 1x alle 2 Wochen wiegen, reichts für nen groben Überblick.
    Denke aber auch nicht, dass Beikost wirklich *nötig* ist mit 4 Monaten. Mehr Hunger hat er ja auch nicht, oder? Und wenn du ihm einfach öfter Fläschchen anbietest?

  6. #6

    User Info Menu

    Standard Re: Baby (4 Monate) hat abgenommen statt zu

    Vielen lieben Dank euch! Das beruhigt mich etwas, mit Beikost hab ich mich nämlich auch schwer getan, ob das nicht zu früh ist. Meine Hebamme meinte auch ab dem 6. Monat.
    Mehr Hunger hat er nicht, nein, und er trinkt eigentlich genauso viel wie vorher auch. Mal mehr, mal weniger. Biete ihm zwischendurch auch mal ein zusätzliches Fläschchen an, wenn ich den Eindruck habe, dass er Hunger hat, er trinkt dann so viel wie er braucht und meistens bleibt auch was übrig. Hätte nie gedacht, dass man sich so die Gedanken macht. Bin froh, dass es das Forum hier gibt :-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •