Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    louis1 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Von 1er auf 2er umstellen...

    hallo ihr lieben - muß klein schreiben weil mein kleiner auf meinem arm sitzt - ich möchte von 1 auf 2er umstellen. nun frage ich mich, ob ich das Pulver auch mischen kann, denn eigendlich stellt man ja Flasche für Flasche un. Bei der letzten umstellung ( von spezialnahrung auf 1er) wollte er nach einer er flasche die alte nahrung nicht mehr. das war ein riesen heck-meck ! darf man das pulver nach und nach mischen? das müßte doch eigendlich gehen, oder ?

  2. #2
    sephrenia ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Von 1er auf 2er umstellen...

    hi,

    warum möchtest du eigentlich von 1er auf 2er wechseln?
    normalerweise reicht es die ganze flaschenzeit pre-nahrung zu füttern. es gibt manche kinder die nicht mit der pre-nahrung satt werden, aber da reicht es dann, wenn man nur auf 1er wechselt. 2er-nahrung enthält viel mehr stärke und ich glaube mich recht zu erinnern auch zucker.
    unsere ist jetzt fast ein jahr alt und bekommt momentan nur noch morgens eine flasche 1er-nahrung. ansonsten ist sie auf beikost umgestellt.

    lg

    seph

  3. #3
    marmelade82 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Von 1er auf 2er umstellen...

    Wie alt ist dein Kind?

    Ich habe auch 2er Nahrung daheim. Die waren umsonst gekauft

    Meinem Sohn zuliebe (er ist jetzt 5 Monate alt) gebe ich ihn nur die 1er. Mittags bekommt er dann seinen Brei.

    LG
    Melli

  4. #4
    louis1 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Von 1er auf 2er umstellen...

    Tja, also mein Söhnchen heult immer wenn die Flasche mit 240ml leer getrunken ist. Er will einfach mehr - ich kanns ja auch nicht ändern. Mir wäre lieber, wenn er nicht so viel futtern würde.
    Jetzt hab ich ihm die 1er Nahrung mit einem TL Reisflocken angedickt. Das akzeptiert er und heult nicht mehr nachdem die Flasche leer ist.

    Die 2er Nahrung hat aber gar nicht so viele kcal mehr als die 1er - nur die Kohlehydrate sind anders verteilt, dass sie wohl sämiger und sättigender ist. Mit Breikost soll ich laut meiner KÄ erst in 4 Wochen anfangen.

  5. #5
    sephrenia ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Von 1er auf 2er umstellen...

    wenn er nach der 240 ml flasche noch mehr möchte, dann würde ich lieber noch ne kleine flasche 1er-milch machen wie auf die 2er zu wechseln.
    wie alt ist dein sohn denn?? vielleicht lässt sich noch ne andere möglichkeit finden.

    lg

    seph

  6. #6
    louis1 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Von 1er auf 2er umstellen...

    Also er ist morgen genau 4 Monate alt und sein Magen fasst einfach nicht mehr Menge. Dann kotzt er die überschüssige Milch wieder aus. Sieht ganz gemein aus, weil es ihm auch schonmal durch die Nase wieder rausläuft.

    Allerdings hatte meine Mama mit mir früher das gleiche Problem. Ich wollte ständig futter und hab dann Nestargel ist die Flasche bekommen, damit ich satt wurde.

    Mein Kleine ist aber überhaupt nicht dick - eher ein Spargeltarzan. Dafür ist er sehr groß für sein Alter - 70cm. Vielleicht braucht der größere Körper auch mehr Input???

    Die KiÄrztin meinte, dass Kinder (egal wie alt) pro Mahlzeit nicht mehr als 200ml brauchen - naja toller Tip. Sie hat ja auch kein schreiendes Kind. Kann ihn doch nicht schmachten lassen !

  7. #7
    sephrenia ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Von 1er auf 2er umstellen...

    versuch dich erstmal an die angaben auf der milchpackung zu halten. wenn er danach noch hunger haben sollte, würde ich nochmal ne kleine flasche machen.
    was mich auch interessiert ist, was du mit spezialnahrung meinst, ist damit nestragel gemeint? normalerweise bekommen die kleine erst pre-milch und wechseln, wenn nötig auf 1er milch.

    an deiner stelle würde ich wegen der milchmenge mal kontakt mit einer stillgruppe, einer beraterin der la leche liga oder jemandem anderen aufnehmen, der auf jeden fall ne bessere meinung wie deine kiä hat.
    sarah bekommt vom uns z.b. morgens immer 230 ml milch. sie würde ja dann lt. aussage eurer kiä zuviel davon bekommen. das ist absoluter blödsinn. wenn ein kind hunger hat, dann bekommt es soviel bis es satt ist. oder hört die kiä auf zu essen, wenn sie nen bestimmtes maß gegessen hat aber noch hunger hat. *kopfschüttel*

    auf jeden fall würde ich an deiner stelle nicht auf die 2er-milch wechseln.

    lg

    seph

  8. #8
    Britta02 Gast

    Standard Re: Von 1er auf 2er umstellen...

    Folgemilch muss gar nicht sein. Und WENN ÜBERHAUPT, dann erst zur Beikost. Das sagen sogar die Hersteller. und wenn die schon mal Freiwillig auf Einnahmen verzichten, sollte einem das doch zu denken geben... Alle Ernährungsinstitute empfehlen, Folgemilch nicht zu geben, denn sie enthält deutlich mehr Kohlenhydrate, die ein Säugling - zumal in diesem Alter - noch überhaupt nicht braucht.

    Und deine KiÄ hat keine Ahnung von Säuglingsernährung! Wo hat sie das denn bitte her, dass man nicht mehr als 200ml pro Mahlzeit gibt? Totaler Schwachsinn!

    Schon mal überlegt, dass dein Kind kotzt, weil es vll die Stärke in der 1er nicht verträgt? Wie wäre denn der umgekehrte Weg auf Pe umzusteigen und vll zu sehen, dass dein Kind davon weniger spuckt aber genauso viel davon trinkt? Denn du hast recht: So große Kalorienunteschiede sind's nicht.

  9. #9
    sephrenia ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Von 1er auf 2er umstellen...

    danke für deine antwort. den tipp mit zurück auf pre habe ich mich nicht getraut zu schreiben, da ich davon keine ahnung habe und nicht wusste, ob dies klappt. bzgl. unverträglichkeit von stärke hatte ich mir auch gedanken gemacht, aber nicht gewusst, ob es sowas gibt.
    deine antwort hat wirklich all das was sie brauchen sollte.

  10. #10
    louis1 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Von 1er auf 2er umstellen...

    Danke für Eure Antworten,

    ich habe jetzt in jede Flasche einen gestrichenen TL Schmelz-Reisflocken gegeben. Das funktioniert prima. Dabei werde ich erstmal bleiben und auf die 2er Milch verzichten. Diese kleine Menge Reisflocken werden ihn wohl nicht fett machen.

    Die Antworten der KiÄ sind in der Tat manchmal etwas komisch. Allerdings ist das die einzig erreichbare für mich und im Umkreis sagt man, dass sie menschlich etwas komisch sei, aber fachlich prima - naja mal abwarten.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte