Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17
  1. #11
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen Babylove Milch

    Zitat Zitat von zilli Beitrag anzeigen
    Bebivita´s Gläschen schneiden aber bei dem neuen Stiftung Warentest gar nicht schlecht ab!
    Ich koch ja eh selbst. Und bei jedem hersteller muss man genau aufs Etikett schauen. Irgednwelche Gläschen mit dubiosen Inhaltstoffen haben alle im Angebot.

    Achja, gib ja nix auf dieses A für allergenarm. das heißt lediglich, dass nicht mehr als 4 Zutaten enthalten sind. Übers Allergiepotenzial dieser 4 Zutaten sagt das gar nix, das könnten auch Erdbeeren und Sesam sein.

    Oje, oje ich weiß nicht was ich mir als nächstes für eine Milch aussuchen soll.
    Will ja auch nichts schlechtes.
    Um Himmels Willen: Das ist meine rein persönliche Meinung. Geh einfach nach Deinem Gefühl, ich wollte Dir kein schlechtes Gewissen machen. Es gibt viele, die mit Bebivita oder Babylove-Milch vollauf zufrieden sind.

    LG

  2. #12
    Avatar von cermit79
    cermit79 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen Babylove Milch

    Wir haben gute Erfahrungen mit Babylove 1er gemacht.

    Habe jetzt abgestillt und meinem Kleinen gleich die Babylove gegeben. Keine Probleme.

    Habe eine geschlagene 3/4 Stunde vor dem Regal verbracht und die nahrungen verglichen weil ich mir auch unsicher war.

    Babylove hat im Gegensatz zu Bebevita keinen zusätzlichen Zucker drin darum habe ich mich für Babylove entschieden.

  3. #13
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen Babylove Milch

    Zitat Zitat von cermit79 Beitrag anzeigen
    Babylove hat im Gegensatz zu Bebevita keinen zusätzlichen Zucker drin darum habe ich mich für Babylove entschieden.
    War da nicht Glukose drin?

    LG

  4. #14
    Marion1979 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen Babylove Milch

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    War da nicht Glukose drin?

    LG
    Ja, da ist Glucose drin... und Lactose und Maltose und Stärke und Dextrine, um mal alle sogenannten Kohlenhydrate in der Babylove-Milch aufzuzählen.

    Glucose selbst ist <0,1 pro 100ml trinkfertiger Nahrung vorhanden.

    Babylove 1er = Humana 1er
    LG, Marion mit großem Tochterkind (*2008) und kleinem Tochterkind (*2011)

  5. #15
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen Babylove Milch

    Zitat Zitat von Marion1979 Beitrag anzeigen
    Ja, da ist Glucose drin... und Lactose und Maltose und Stärke und Dextrine, um mal alle sogenannten Kohlenhydrate in der Babylove-Milch aufzuzählen.

    Glucose selbst ist <0,1 pro 100ml trinkfertiger Nahrung vorhanden.

    Babylove 1er = Humana 1er
    Und wozu braucht ein Baby das alles?

    Ich glaub aber nicht, dass Babylove 1 1:1 Humana 1 ist.

    LG

  6. #16
    Marion1979 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen Babylove Milch

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Und wozu braucht ein Baby das alles?
    Das frage ich mich auch...

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen

    Ich glaub aber nicht, dass Babylove 1 1:1 Humana 1 ist.

    LG
    Zwar nicht genau 1:1 aber so gut wie. Produktionsbedingt weichen einige Werte minimal ab, stimmen in der Summe aber wieder überein und es fehlt das Zusatz-Plus LCP. Das gehört natürlich nur ins Original.
    LG, Marion mit großem Tochterkind (*2008) und kleinem Tochterkind (*2011)

  7. #17
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen Babylove Milch

    Zitat Zitat von Marion1979 Beitrag anzeigen
    Zwar nicht genau 1:1 aber so gut wie. Produktionsbedingt weichen einige Werte minimal ab, stimmen in der Summe aber wieder überein und es fehlt das Zusatz-Plus LCP. Das gehört natürlich nur ins Original.
    Verständlich. Solche Dinge kosten, wenn schon nicht in der Herstellung, dann aber zumindest in der Forschung. Da wären sie ja schön blöd, wenn sie sich das nicht bezahlen ließen.

    LG

Seite 2 von 2 ErsteErste 12